[ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Fragen und Antworten zu Archiven, Literatur und anderen Quellen
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1353
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

[ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von niemandsland » 26.02.2016 22:04

Hallo zusammen,

alle Jahre wieder taucht die Frage im Forum oder bei sonstigen Gelegenheit auf:

Wo bekomme ich Luftbilder von Stadt/Ort XYZ her ?

Seit einiger Zeit schreibe ich an einem privaten Desktop-Wiki, der unterschiedliche Bereiche der Datenbeschaffung ("Wissensmanagement") abklopft.

Ein Unter-Thema ist dabei der Themenkomplex "Luftbilder" und deren Beschaffung.

Auch ich erhalte oft entsprechende Anfragen, ob ich nicht weiß woher möglichst "kostenlos" entsprechende Luftbild für Ort xyz zu beziehen sind. Klar, wünscht sich jeder das man für sein Hobby Luftbilder kostenlos erhalten kann. Verständlich... aber grundsätzlich gilt: Qualitativ hochwertige Luftbilder haben einfach ihren Preis. Das geht über Urheberrechte bis hin zu Veröffentlichungsrechten und da geht schnell eine Menge Geld bei drauf. Ich wünsche jedem das Glück, in naher oder ferner Zukunft mal kostenlose Quellen eben für Luftbilder in 600 - 1200 DPI aufzutun. Im Moment gibt es - meines Wissens - eine entsprechende Quelle nicht.

Im folgenden möchte ich mal "meinen" Weg beschreiben, wie ich an rund 200, 300 Luftbilder über meine Heimatstadt gekommen bin.

Im Anhängenden PDF sind die einzelnen (mir bekannten) Optionen kurz und bündig beschrieben.

Wie gesagt: es handelt sich dabei um einen "aufbereiteten" Export aus meinem privaten Desktop-Wiki, den ich mit der Software LexiCan Pro 5.0 erstellt habe.

Ich hoffe ich kann mit diesem Beitrag dem einen oder anderen interessierten Menschen, der auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Luftbildern u.a. für die Georeferenzierung ist, weiterhelfen.

Soweit...

Gruß aus Hannover

Guido Janthor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

aflubing
Forenuser
Beiträge: 474
Registriert: 24.03.2006 17:30
Ort/Region: Ostfriesland

Beitrag von aflubing » 27.02.2016 10:16

Hallo Guido,
Dank für Deine sehr gute Information in Deinem PDF zum Thema Luftbild und deren Bezug.
Deine Erfahrungen kann ich voll bestätigen.
Gruß aflubing.

Benutzeravatar
jgraef
Forenuser
Beiträge: 47
Registriert: 15.03.2015 19:25
Ort/Region: Vellmar

Beitrag von jgraef » 27.02.2016 13:59

Hallo,

auch von mir ein dickes Dankeschön für diese ausführliche Aufstellung.

Ich selber überlege gerade, ob ich mir bei NCAP den 20-Pfund-Account bestelle, oder ob es Sinn macht, die "advanced finding aids" für insgesamt dann 40 Pfund mitzubestellen.

Kannst Du mir hierzu einen Tipp geben?

Andererseits stellt sich natürlich die Frage, ob der bezahlte Account überhaupt Sinn macht, wenn man sich insbesondere für einen Ort interessiert. Sollte man dann lieber das Geld sparen und in eine bezahlte Recherche investieren?

Viele Grüße aus Vellmar,

Jörg.

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1353
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 27.02.2016 17:11

jgraef hat geschrieben:Hallo,

[...]
Ich selber überlege gerade, ob ich mir bei NCAP den 20-Pfund-Account bestelle, oder ob es Sinn macht, die "advanced finding aids" für insgesamt dann 40 Pfund mitzubestellen.

Kannst Du mir hierzu einen Tipp geben?
[...]
Viele Grüße aus Vellmar,

Jörg.
Hallo Jörg,

das ist nicht so einfach zu beantworten. Ich kenne die Gegend nicht, wo Du wohnst. Für Hannover gibt es recht viele Filme (Befliegungen) zwischen 1943 und 1945. Bei NCAP hab ich bisher nur eine Findhilfe gefunden, und dazu nicht mal die Bildserie. Also Quark. Hannover ist bei NCAP von Nord nach Süd abgedeckt, der westliche und östliche bereich fehlt. Genaugenommen handelt es sich um zwei Filme die nebeneinander liegen. Dafür aber von Evershorst bis zum Kronsberg. Ich würde immer erst in der Kartenübersicht schauen, ob was für Dich dabei ist. Für ein, zwei Bilder (die Ansichten online sind etwa 300 DPI) lohnt ein Account - meiner Meinung nach nicht - und mit Findhilfe derzeit mal so gar nicht.
Es ist einfach viel zu wenig Material online. Gut am Ende muss das jeder selbst entscheiden, und ich hab auch hin und wieder den Zugang dort. Gerade wenn ich mir mal Bilder aus einer anderen Gegend ansehen möchte.

Geh halt einfach mal auf die Seite von NCAP und wähle dort Browse und im Untermenü MAP.
Hier der Link:
http://ncap.org.uk/browse/map#zoom=1&la ... &layers=BT
Wenn Du bei Dir in der Ecke dann 20 Luftbilder findest, dann lohnt sich sicher mal ein Blick auf die, die online vorhanden sind (wobei Du dich erst bei den kleineren Aufnahmen genau umschauen solltest!). Weil viel was mit Hannover umschrieben war, lag dann mal 50, 60 km weit entfernt. Und war nicht wirklich hilfreich.

Es finden sich aber auf jeden Fall ein paar interessante Aufnahmen im Bestand. Sei es aus Berlin oder aus München und Nürnberg. Aber das ist eben nicht HANNOVER. :-)

Wenn Du mich fragst... ich würde mir derzeit den Online-Account (auf jeden Fall den großen mit Findhilfen) gegenwärtig nicht bestellen. So... jetzt schau nach und überschlafe Dein Vorhaben noch eine Nacht. :-)

Gruß aus Hannover
Guido Janthor

Michaelnathaniel
Forenuser
Beiträge: 37
Registriert: 07.10.2016 14:25
Ort/Region: Darmstadt Hessen

Beitrag von Michaelnathaniel » 10.10.2017 17:58

Hallo Guido,

Wunderbar!

mfg

Benutzeravatar
xmanni
Forenuser
Beiträge: 42
Registriert: 24.08.2010 11:57
Ort/Region: hützel
Kontaktdaten:

Re: [ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von xmanni » 24.01.2021 19:20

Danke für die Hinweise.
Ich wollte bei der Luftbilddatenbank ein bestimmtes Luftbild bestellen.
In normaler Auflösung und digital soll ich 150,00 Euro bezahlen.
Das ist mir leider zu teuer.

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1353
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von niemandsland » 26.01.2021 18:30

Moin,

es ist nun einmal so: auch eine "Dienstleistung" kostet Geld.

Suche, Beschaffung, Copyright. Auflösung 1000 - 1200 DPI. Haben halt ihren Preis.
Du arbeitest sicherlich auch nicht für umsonst. (-;

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

LausitzerJung
Forenuser
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2021 02:46
Ort/Region: Berlin

Re: [ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von LausitzerJung » 17.03.2021 22:30

Hallo Guido,

Danke für das Erstellen.
Ich lese mir das mal in Ruhe durch und dann schau ich mal weiter.

@xmanni
150 €... Ist jetzt kein Taschengeld, aber mit so einem Betrag habe ich schon von vornherein gerechnet.
Muss man sich halt genau überlegen ob es einem das wert ist ...

MfG

Stardust
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2021 19:10
Ort/Region: Göttingen

Re: [ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von Stardust » 07.06.2021 23:12

Hi Leute,

herzlichen Dank für die Anleitung! Ich hab mich mal hier angemeldet. Ich bin derzeit auf der Suche nach guten, historischen Bildern meines Elternhauses im Ammerland.

Fragen zur Luftbildbeschaffung an die Spezis:

1.) warum sollen die NCAP-1200DPI-Bilder teurer sein als bei Carls? Die kosten doch nur ca. 50 Euro über NCAP umgerechnet, wenn sie im NARA-Katalog vorhanden sind. Und bei "Scan on Demand" wären es 70 Euro - oder kommt da noch was dazu? Oder hat NCAP die Preise gesenkt und Carls erhöht?

2.) Bei Dr. Carls habe ich eine Anfrage gestartet, aber die schreiben im Angebot nur "bestmöglicher Maßstab/Qualität". Kann ich das irgendwie noch genauer eingrenzen? Ich hätte für 150 Euro schon gerne eine scharfe Aufnahme mit 8000er oder besserem (möglich?) Scale von einem Haus. Habt ihr mal mit denen telefoniert und sowas eingegrenzt?
Anngeboten wurden Bilder 1940-1955.

3.) Kennt ihr die Qualität der 1950er-Aufnahmen? Gibt es letztere vlt. noch an anderer Stelle? LGLN oder so?

2.) Ich habe mich bei NCAP angemeldet und für 30 Pfund den Bezahlaccount genommen. Die Zoombilder lassen sich gut montieren. Allerdings habe ich bei NCAP nur Bilder mit Scale 14500 gefunden. In 300 DPI sind 2 von 3 etwas unscharf. Aber eines ist knackscharf. Bin am überlegen, mir den noch in 1200 DPI zu kaufen. Allerdings finde ich die WW2-Auflösungs-Beispiele nicht sooo aussagekräftig, und so gut wie die Farbbeispiele werden die alten Luftbilder auch nicht sein oder?

Besten Dank für Einschätzungen im Voraus!

LG
Stardust

Stardust
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2021 19:10
Ort/Region: Göttingen

Re: [ Thema: Luftbilder ] Wo und wie bestellt man sie?

Beitrag von Stardust » 10.06.2021 14:29

Kurzes Update: Habe mir für 47 Euro die 1200DPI-Variante des Bildes von NCAP gekauft (Scale 14500, ich finde keinen kleineren für unser Haus, wollte ich oben sagen) und der Unterschied zu 300 DPI ist deutlich größer, als in den WW2-Beispielimages. Man sieht Strukturen im Getreide, die bei 300 DPI nur Pixelbrei mit Klümpchen sind. :-)

Leider ist der Scan leicht überbelichtet im Gegensatz zum Zoombild, welches deutlich dunkler erscheint. Aber ich habe mich mit den Schotten in Verbindung gesetzt und bin mal gespannt, was passiert.

Bin ansonsten mit NCAP bislang zufrieden. Bildlieferung dauerte 2 Tage, und die erste Antwort auf meine Beschwerden 2 Minuten. (Wird weitergeleitet an andere Experten.) Excellent!

Antworten