Tiefbunker in Siegen Geisweid?

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
Benutzeravatar
PhilippS.
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015 13:52
Ort/Region: Siegen

Tiefbunker in Siegen Geisweid?

Beitrag von PhilippS. » 03.01.2016 15:46

Lauter einer Internet-Quelle und zwei Zeitzeugen, soll es in Siegen-Geisweid noch einen Tiefbunker gegeben haben. Der nach Umgestaltung des Areals abgerissen wurde. Dieser ist, sollte es ihn gegeben haben, nicht in der Datenbank zu finden.
Der Tiefbunker in Klafeld war der einzige Bunker in diesem Stadtteil, ansonsten gab es nur Stollen oder Deckungsgräben. Platz war für 226 Personen vorhanden. Bei der Neugestaltung des Klafelder Marktes und der Randbebauung des Platzes wurde der Bunker entfernt.
Quelle: http://www.bilderbuch-siegen.de/Stadtte ... d/Geisweid


Der Bunker soll sich auf dem jetzigen Parkplatz in der Röntgenstraße befunden haben. Siehe Koordinate.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer die Geschichte versteht, wird in der Zukunft richtig handeln.

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8641
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 03.01.2016 16:52

Moin!

Zu der Anlage kann ich leider nichts beitragen. Zur Datenbank nochmals der Hinweis, der schon auf jeder der Datenbank-Seiten steht: "Diese Datenbank dokumentiert die zwischen 1955 und 2007 in der Bundesrepublik Deutschland und Berlin zur öffentlichen und halböffentlichen Nutzung errichteten bzw. wieder instand gesetzten Zivilschutzanlagen (deshalb sind auch nicht alle Bunker enthalten, sondern eben nur die, welche als Schutzbau für den Kriegsfall vorgesehen waren), im populären Sprachgebrauch häufig nicht ganz korrekt als „Atombunker“, „Schutzbunker“ oder einfach nur „Bunker“ bezeichnet."

Ein Tiefbunker, der während des Kalten Krieges nicht für Zivilschutzzwecke vorgesehen war, wird also dort nicht enthalten sein (was ihn insgesamt aber natürlich nicht weniger interessant macht).

Mike

Benutzeravatar
Siegener Unterwelten
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 30.11.2020 10:16
Ort/Region: Siegen
Kontaktdaten:

Re: Tiefbunker in Siegen Geisweid?

Beitrag von Siegener Unterwelten » 30.11.2020 16:25

Hallo zusammen,

ja, es ist richtig, dass sich genau unter dem erwähnten Parkplatz ein Tiefbunker befand. Das erkennt man noch daran, dass die Parkfläche etwas erhöt ist als das umligende Niveau. Die beiden Zugänge kenne ich noch aus meiner Kindheit, wurden aber zwischenzeitlich verfüllt. sie waren symetrich links und rechts von der Parkplatzauffahrt. Er wurde als Tiefbunker "für den SHD am Feuerwehr- und Sanitärhaus" Klafeld gebaut. Er war für 216 Personen ausgelegt.

Liebe Grüße aus Siegen,
Markus

https://www.siegener-unterwelten.de
https://www.facebook.com/siegenerunterwelten/
Siegener Unterwelten

https://siegener-unterwelten.de

Antworten