Verlassenes Fabrikgebäude in Hamburg-Billstedt

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 17.02.2015 18:24

Moin,

Ästhetik hin oder her, ich fasse mal zusammen, was die beiden ersten jpg.´s betrifft:

Bei den "Geräten" im Vordergrund wurde was gemacht, während die restaurierbedürftige Halle im Hintergrund völlig vernachlässigt wurde!

Zu Bild 1: Die offene Tür ist mir zu dominant!
Zu Bild 2: Zuviel Schnalle, zuwenig Halle!


Vielleicht bekomme ich ja noch zeitnah einen Fotobesuch am Wochenende hin.

Grüße
Djensi

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4707
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 17.02.2015 19:14

sirtobi hat geschrieben:
Godeke hat geschrieben:Hallo :) ,

was wird das jetzt hier, SirTobi? Ne verdeckte Werbung für (d)einen Strip-Kalender oder was? Hast Du keinen eigenen Bilder/Recherchen, die Du hier mal posten kannst?
Wenn du erst mal die Threads gelesen hättest, würdest du vll gemerkt haben, das ich gebeten worden bin Bilder hier einzustellen. [...]

Hallo sirtobi,

dann hebe ich zum besseren Verständnis mal hervor, woran man sich hier allgemein stört:
redsea hat geschrieben:Hallo sirtobi,

es wäre sehr schön, wenn Du von dem verlassenen Fabrikgebäude auch ein paar eigene Fotos einstellst, sobald Du sie entwickeln lassen hast. ;)

Viele Grüße

Kai
Viele Grüße

Kai

sirtobi
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 14.01.2014 14:27
Ort/Region: Hannover

Beitrag von sirtobi » 17.02.2015 21:31

eigene Fotos kriege ich leider nicht hin da aus beruflichen Gründen meine Kamera verklebt ist...Das Gelände ist umzäunt mit Bauzaun, zumindest war es das im juni

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 15.03.2015 21:33

Moin,

heute war ich denn mal in Billbrook und habe Fotos gemacht, vorweg, leider sind nicht nur diese Fotos lilastichig, sondern eine Reihe von Industriearchitektur, die ich heute geschoassen habe sind irgendwie "versaut". Da ich nicht über Programme verfüge, die diesen Schaden rückgängig machen könnten, stelle ich die Fotos trotzdem mal ein.

Grüße Djensi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 15.03.2015 21:37

der zweite Teil
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

sirtobi
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 14.01.2014 14:27
Ort/Region: Hannover

Beitrag von sirtobi » 22.03.2015 22:46

Djensi hat geschrieben:Moin,

heute war ich denn mal in Billbrook und habe Fotos gemacht, vorweg, leider sind nicht nur diese Fotos lilastichig, sondern eine Reihe von Industriearchitektur, die ich heute geschoassen habe sind irgendwie "versaut". Da ich nicht über Programme verfüge, die diesen Schaden rückgängig machen könnten, stelle ich die Fotos trotzdem mal ein.

Grüße Djensi

Hey das find ich ja cool dss du noch mal da warst.
Bei dem letzten Foto in der mittleren Zeile hast du genau die Location des Shootings fotographiert :-).

Ich würde ja gerne ein Link vom shooting posten um so eine Art gegenüberstellung zu machen, allerdings denke ich dass das manche das hier nicht so prall finden.

Bei den Beiden letzten Bildern mit dem grauen Gebäude dürfte es sich dabei um den Drehort des Großstaftreviers gehalten haben.

Vielen Dank dass du nochmal da warst!

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 30.03.2015 13:06

Moin,

wer gestern, am Sonntag, den Tatort "Borowski und die Kinder von Gaarden" gesehen hat, der hat im letzten Drittel der Sendung auch die Location, nämlich "unsere" Fabrikhallen in HH-Billbrook, gesehen! Bevor der örtliche Polizist einen der Nachbarsjungen zur Anfertigung eines Phantombildes ins Kommissariat fährt, nimmt er sich ihn persönlich nochmal vor. Dazu ist er auf das Gelände und dann zwischen die Hallen gefahren, leider keine Innenaufnahmen, somit nichts Erhellendes für uns.
Am Freitag wird der Tatort wiederholt, der per Streiflicht ganz gut zeigt, wie es um einen Teil unserer Gesellschaft bestellt ist.

Grüße
Djensi

sirtobi
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 14.01.2014 14:27
Ort/Region: Hannover

Beitrag von sirtobi » 31.03.2015 01:14

Ich schätze du mal du meinst die Stelle ab 48:40?

Man kann im Hintergrund die grüne Tür der Garage sehen (die auch auf den Bildern zu sehen ist)

Innenaufnahmen gibt es in dem video hier ein paar:



[edit: überflüssiges Vollzitat des vorangegangenen Beitrags entfernt • redsea]

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1878
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 06.04.2015 22:17

Guten Abend,

und ist den Tatort-Guckern vom heutigen Tage "Frohe Ostern, Falke" etwas aufgefallen...?
Es bedurfte heute nur 35 Sekunden und da hatten wir sie wieder, "unsere" Location!!

http://www.ardmediathek.de/tv/Tatort/Ta ... tId=602916

Viele österliche Grüße
Djensi

sirtobi
Forenuser
Beiträge: 138
Registriert: 14.01.2014 14:27
Ort/Region: Hannover

Beitrag von sirtobi » 07.04.2015 14:21

sehr cool! ja mir wurde gesagt dass das Geländer als Drehort sehr beliebt ist. Finde ich cool, dass jetzt alle so darauf achten :D

Antworten