Dachboden entrümpelt

Luftschutzbunker, zivile Bunkeranlagen und Schutzbauwerke des 2. Weltkriegs
Antworten
lars
Forenuser
Beiträge: 487
Registriert: 20.01.2003 17:08
Ort/Region: hamburg

Dachboden entrümpelt

Beitrag von lars » 04.01.2015 12:33

Moin,
gefunden an einer Dachbodentür in Hamburg-Altona,

Grüße Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
klaushh
Forenuser
Beiträge: 2551
Registriert: 14.05.2002 15:00
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von klaushh » 04.01.2015 12:58

Moin, moin!

@lars
Glückwunsch zu diesem, inzwischen sicher recht seltenen, Fundstück!

Der RLB (Reichsluftschutzbund) veranlaßte in großem Maße Bodenentrümpelungen aus Luftschutzgründen. Auf den Böden sollten nur so wenig wie möglich Dinge aufbewahrt werden, insbesondere keine Gegenstände, von den eine besondere Brandgefahr ausging (Kohlen!). Auch teilweise bis unter die Dachziegel reichende Holzverschläge wurden auf die notwendigste Höhe gekürzt, falls nicht überhaupt durch Maschendraht ersetzt.
Außerdem wurden auf den Böden gefüllte Sand- und Wassereimer sowie Feuerpatsche u.ä. deponiert.

Möglicherweise wurden die o.g. Plaketten auf allen derartig bearbeiteten Böden angebracht. Im Laufe der letzten rund 70 Jahre werden die aller-allermeisten Plaketten irgendwo im Abfall verschwunden sein.

Gruß
klaushh
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!

Antworten