Flakstellungen um Bremen

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flakstellungen um Bremen

Beitrag von niemandsland » 06.05.2021 17:04

Hallo Herr Moran,

Ich habe in meiner Sammlung nach gesehen, welche Flugzeugabschüsse Kills ich am 6. Oktober 1944 finden konnte.

Zwei von drei Akten aus dem Bundesarchiv-Militärarchiv Freiburg / Deutschland waren hilfreich.

Ich habe mir die fraglichen Akten angesehen. Entsprechende Schriftstellen wurden abgeschrieben.

In den Fotokopien / Ausdrucken fand ich keine Seitenzahlen, daher nur die Haupt-Signatur der Akte.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Grüße aus Hannover,
Guido Janthor

---
Hello Mr. Moran,

I checked my collection to find out which airplane kills I could find on October 6, 1944.

Two out of three files from the Federal Archives-Military Archives Freiburg / Germany were helpful.

I looked at the files in question. Corresponding scriptures have been copied.

In the photocopies / printouts I did not find any page numbers, hence only the main signature of the file.

I hope I could help.

Greetings from Hannover,
Guido Janthor

>> This 1:1 translation was provided by the data octopus No.1 and your METADATA has been recorded. <<
---

Code: Alles auswählen

BA-MA, RL 19/468

3. Flakdivision (Hamburg)

am 06.10.1944 Starsbek/Heidenau (Groß-Moor)
-------------------------------------------
Uhrzeit: 	 12.15 Uhr
Flugzeugmuster:  Liberator
Eingereicht am:  24.11.1944 an OKL Chef f. Ausz.u.Diszpl.Abt.V,Berlin
Eingereicht für: 4.u.6./schw.Fl.Abt.607
                 2./schw.Fl.Abt.601
	       + 1./schw.Fl.Abt.162
		 2./schw.Fl.Abt.607     )
		 5./schw.Fl.Abt.607 RAD ) Großb.
		 7./schw.Fl.Abt.531 RAD )

---------------------------------------------------------------

					  3.Flakdivision
					+ 8.Flakdivision

am 6.10.1944, b. Lehnstedt (Bremen) CS 73
-----------------------------------------
Uhrzeit:         12.20 Uhr
Flugzeugmuster:  Liberator
Eingereicht am:  24.11.1944 an OKL Chef f.Auss.u.Diszpl.Abt.V, Berlin
Eingereicht für: 1./schw.Fl.Abt.414 T(urm)
		 3./schw.Fl.Abt.225
		+1./schw.Fl.Abt.613 (RAD)
3.Flak-Div.:	 2./schw.Fl.Abt.414 T(urm)
(Hamburg)	 3./schw.Fl.Abt.162
		+2./schw.Fl.Abt.613
		----------------------------
8.Flakdiv.:	1./schw.Fl.Abt.262 (o)
(Bremen)       +5./schw.Fl.Abt.606 RAD
		6./schw.Fl.Abt.222 (v)
	       +6./schw.Fl.Abt.262 (v)
		4./schw.Fl.Abt.531 (o)
	       +5./schw.Fl.Abt.390 RAD
		2./schw.Fl.Abt.542

--------------------------------------------------------

3. Flakdivision (Hamburg)

am 6.10.1944, bei Bönningstedt nördl.Hamburg
--------------------------------------------------
Uhrzeit:         19.40
Flugzeugmuster:  Mosquito
Eingereicht am:  24.11.1944 an OKL Chef f.Auss.u.Disspl.Abt.V, Berlin
Eingereicht für: 4./schw.Fl.Abt.267
		+4./schw.Fl.Abt.232 (RAD)
		 2./schw.Fl.Abt.267
		+5./schw.Fl.Abt.267 (RAD)
		 1./schw.Fl.Abt.144 (E)(eisenbahn) 

--------------------------------------------------------

					8.Flakdivision (Bremen)

am 6.10.1944, Leuchtenburg DS 16
--------------------------------------------------------
Uhrzeit:         20.10 Uhr
Flugzeugmuster:  Lancaster
Eingereicht am:  26.11.1944 an OKL Chef f.Auss.u.Diszpl.Berlin
Eingereicht für: 4./schw.Fl.Abt.531 (o)
		+5./schw.Fl.Abt.390 (RAD)
		 2./schw.Fl.Abt.542 (o)
		 unter Mitwirkung der 
		 2.u.3./Flakscheinwerfer-Abt.269

----------------------------------------------------------------

						8.Flakdivision (Bremen)

6.10.1944, Lehesterdeich bei Bremen DS 64
------------------------------------------------------------
Uhrzeit:         20.32 Uhr
Flugzeugmuster:  Lancaster
Eingereicht am:  26.11.1944 an OKL Chef f.Auss.u.Diszpl.Berlin
Eingereicht für: 2.u.3./schw.Fl.Abt.117 (o)
		 2.u.3./schw.Fl.Abt.390 

		 6./schw.Fl.Abt.222 (v)
		+6./schw.Fl.Abt.262 (v)

		 1./schw.Fl.Abt.262 (o)
		+5./schw.Fl.Abt.606 RAD		

-------------------------------------------------------------------

						8.Flakdivision (Bremen)

am 6.10.1944, Varrelbusch 3 km n. Cloppenburg ER 4
------------------------------------------------------------
Uhrzeit:         20.43 Uhr
Flugzeugmuster:  Lancaster
Eingereicht am:  24.11.1944 an OKL Chef f.Ausz.u.Diszpl.Berlin
Eingereicht für: 4./schw.Fl.Abt.531 (o)
		+5./schw.Fl.Abt.390 (RAD)

		 2./schw.Fl.Abt.542 (o)

		 1./schw.Fl.Abt.390 (o)
		+6./schw.Fl.Abt.390 RAD

		 2.u.3./schw.Fl.Abt.531
		+1./schw.Fl.Abt.521 (RAD)

		+ Scheinwerfer
		  2.u.3./Scheinw.Abt.269
		  3./Scheinw.Abt.268

----------------------------------------------------------------

BA-MA, RL 19/452

Absturzstellen im Monat Oktober 1944

Lfd.	Datum und	Absturzstelle:			Flugzeugmuster:
Nr.	Uhrzeit:
------------------------------------------------------------------------

5	6.10.1944	Lehnstedt s.					
	  12.35 Uhr	Wesermünde (OB 81)		Liberator	3.+8.Flak-Div.

7	6.10.1944	Starsbeck
	  12.15 Uhr	sw. Moisburg (CU 5)		Liberator	3.Flak-Div.

8	6.10.1944	Bahnhof Varrelbusch		Lancaster	8.Flak-Div.
	  20.43 Uhr		  (ER 4)


11	6.10.1944	Lehester Deich 10 km.
	  20.32 Uhr	nö. Bremen (DS 64)		Lancaster	8.Flak-Div

12	6.10.1944	Leuchtenburg b.Fegesser		Lancaster	8.Flak-Div.
	  20.11 Uhr	
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

John Moran
Forenuser
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2021 01:49
Ort/Region: Albion Queensland Australia

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von John Moran » 06.05.2021 19:32

Hello again from Australia

Lancaster PB429 (49 Squadron) left RAF Fiskerton at dusk on 6 October 1944 as part of a big night raid on Bremen. According to Boiten it was shot down by Luftwaffe flak units just north of the city targets as follows:

It was coned by 2 & 3/Flakscheinw Abt 269 and then hit with cannon fire from 4/schw Flak Abt 531, 5/schw Flak Abt 390 and 2/schw Flak Abt 542.

It was hit about 20.10 hours and crashed at Leuchtenberg. All seven crew members were killed. More on that later.

For now, does anyone know where these search light and gun units were exactly located in October 1944? Do you know anything else useful about them?

Regards

John Moran
Brisbane, Australia

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flakstellungen um Bremen

Beitrag von niemandsland » 06.05.2021 21:09

Moin,

gerade gefunden. Den Bericht über den Verlust von Lancaster PB.429.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

John Moran
Forenuser
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2021 01:49
Ort/Region: Albion Queensland Australia

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von John Moran » 07.05.2021 02:22

Thank you Guido, that's good direct material.

Now what I am interesting in knowing is where those lights and guns were physically located. I see you have been doing some plotting and mapping. Do you know which units were located at each spot for October 1944.

Also, I have the exact location of the crash site, but the map references, used by the post-war RAF crash and body location team, make no sense to anyone in Australia or even at the UK's Bomber Command Centre. Do have any experience with these references in Germany? Someone thought they might be captured Luftwaffe or other German military map references.

Place of crash: Leuchtenberg-Lohnhorst Map ref: L54/R6013

Regards

John Moran
Brisbane, Australia

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von niemandsland » 07.05.2021 08:31

John Moran hat geschrieben: 07.05.2021 02:22 Place of crash: Leuchtenberg-Lohnhorst Map ref: L54/R6013
John, das ist einfach: map L54 -> rR6013 (Modified British System, Nord de Guerre Zone).

Daraus wird:

Latitude : 53° 12' 33'' N Longitude : 8° 38' 03'' E
Latitude : 53.20909 ° Longitude : 8.63407 °
Dezimal: 53.20909, 8.63407

Löhnhorst: die ermittelte Koordinate liegt 1,5 km nordwestlich.
Leuchtenburger Str. und anschließend der Hauptstr. folgen für etwa 1,2 km.

Benötigst Du mehr Infos über den Einsatz?

Die Flak-Stellungen im nördlichen Bereich von Bremen kannst Du mit Hilfe meines PDFs ermitteln.
Link: download/file.php?id=98641
oder: hier im Thread Seite 8 relativ weit unten. (Beitrag 73)

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von niemandsland » 07.05.2021 08:47

John Moran hat geschrieben: 06.05.2021 19:32 For now, does anyone know where these search light and gun units were exactly located in October 1944? Do you know anything else useful about them?
Moin,

folgende Informationen konnte ich in meinem PDF ermitteln:

4./531 + 5./390: Großbatterie Habichthorst (10,5 cm)
2./542: einzige Nachweis im Jahr 1943 (Abschussbericht): Batterie Wölpsche (12,8 cm).

Und natürlich sämtliche Angaben ohne Gewähr. (-:

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

John Moran
Forenuser
Beiträge: 10
Registriert: 06.05.2021 01:49
Ort/Region: Albion Queensland Australia

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von John Moran » 07.05.2021 11:33

Guido

This is fantastic. Let me process and assess it for a couple of days and match it with my records and then I will come back if I have any questions.

I will also try and upload some of the Australian Archives information on this incident, which might assist you. I have paid to retrieve all of that ahead of their standard release schedule. The files on the two Royal Australian Air Force flyers on this Lancaster are now publicly available - Australia has earlier release dates, under privacy law, than the UK. I do not have the files for the five UK flyers in the crew as they are still not released under UK privacy law.

Thank you so much for your support so far.

Actually, one thing to think about as I do this - do staff lists and files exist for those staffing these lights and guns? Can we personalise/humanise the German side of this too, in that way?

Regards

John Moran
Brisbane, Australia

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flakstellungen um Bremen

Beitrag von niemandsland » 07.05.2021 13:01

Moin,

ich habe mir heute die Mühe gemacht und ein paar hilfreiche Dokumente zusammengestellt. Der Text entspricht (wie überwiegend das Layout ebenso) der Vorlage in den Originalen. Die Abschriften habe ich angefertigt, das Material von zwei Personen erhalten, die mich und meine Arbeit hin und wieder mit Material aktiv unterstützen.

Ich hoffe es hilft weiter.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von niemandsland » 07.05.2021 14:03

John Moran hat geschrieben: 07.05.2021 11:33 Actually, one thing to think about as I do this - do staff lists and files exist for those staffing these lights and guns? Can we personalise/humanise the German side of this too, in that way?
Hallo John,

aktuell fallen mir zwei Adressen ein, wo man evtl. etwas finden könnte.

- Deutsche Dienststelle (WAST) -> https://en.wikipedia.org/wiki/Deutsche_ ... lle_(WASt)
------------------------------------> https://www.bundesarchiv.de/DE/Content/ ... -wast.html
- Bundesarchiv - Militärarchiv -> https://www.bundesarchiv.de/EN/Navigati ... /home.html

In Berlin ( Eichborndamm 179 ) habe ich im Jahr 2005 diverse Personallisten der im Raum Hannover eingesetzten Flak eingesehen.
Inwieweit das derzeit noch möglich ist, kann ich nicht sagen. Meine letzte Anfrage zum Thema wurde mit Hinweis auf CORONA kurzerhand eingestellt. Anfragen die das Bundesarchiv bearbeiten soll bzw. einer der Firmen die Suchaufträge ausführen, haben nach meiner Erfahrung zwei Probleme: a) sie dauern lange und b) sie sind teuer.

Ich kann noch mal schauen, ob ich von den Zeitzeugen die ich im Raum Bremen gefunden habe, noch jemand bereit ist, Auskunft zu geben und inwieweit das überhaupt noch möglich ist.

Was allgemein das Material von Deutscher Seite aus (Luftwaffe) betrifft, so sieht es insgesamt sehr bescheiden aus. Vieles wurde kurz vor dem Eintreffen des Feindes vernichtet, außerdem wurden Aktenseiten auch schon vorher vernichtet, wenn diese nicht mehr benötigt wurden. Und dann haben hier und da Menschen privat Akten in Sicherheit gebracht. Ich weiß von einem Fall aus dem Raum Hamburg, wo der Batteriechef einen großen Teil der Akten mitgenommen hat und später sind diese dann im MÜLL entsorgt worden. Denke das war und ist kein Einzelfall.

Keine Ahnung ob man die deutsche Seite erschließen kann.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1352
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Flak positions around Bremen

Beitrag von niemandsland » 07.05.2021 22:06

John Moran hat geschrieben: 07.05.2021 02:22 Place of crash: Leuchtenberg-Lohnhorst Map ref: L54/R6013
-[ Nachtrag ]-

Serie: AMS 508/GSGS 4346: Karte (map) 1:250000 -> L54 (DE, Hamburg) von 1945:
http://igrek.amzp.pl/details.php?id=11786517

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup:

Antworten