Schutzräume Arbeitsämter / Arbeitsagenturen

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 09.08.2012 21:04

Schön :-)

Benutzeravatar
SaschaMuc
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2010 19:12
Ort/Region: Schwandorf

Die Bilder

Beitrag von SaschaMuc » 20.11.2014 20:02

Wenn auch mit 2,x-jähriger Verspätung... hier die Bilder.

Ich hoffe, sie sind wenigstens halbwegs brauchbar. :?

Erläuterung zum Schutzraum:
Der Schutzraum war Ende der 1960er Jahre als Behördenschutzraum für einen "privilegierten" Personenkreis gedacht, wurde aber nie voll ausgestattet und war zu keiner Zeit in Betrieb. Er dient heute als Aktenkeller und Möbellager.

Er befindet sich im 2. Untergeschoss unter dem Mittelbau der Schwandorfer Agentur für Arbeit. Der Schutzraum besteht aus 4 Räumen (2 links, 2 rechts) mit je 2 Toiletten und 1 Waschgelegenheit. Es gibt 2 Räume für Filtertechnik und 2 Notausstiege, welche in den Parkplatz münden.

Die Bilder stammen aus Oktober 2011.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
SaschaMuc
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 18.03.2010 19:12
Ort/Region: Schwandorf

Bilder II

Beitrag von SaschaMuc » 20.11.2014 20:10

Mehr Bilder...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 20.11.2014 20:43

Hallo Sascha.

Vielen Dank für die interessanten Fotos :thumbup:
Deiner Beschreibung nach und den Bildern nach zu urteilen scheint es sich hier um 2 "klassische" Hausschutzräume des Behördenselbstschutzes zu handeln.

Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
derlub
Forenuser
Beiträge: 2927
Registriert: 21.12.2003 23:03
Ort/Region: Aachen/Köln/Bergisches Land

Beitrag von derlub » 20.11.2014 20:55

Nachtrag:

Ich sehe gerade auf dem 2. Bild im 2. Beitrag den Namen "Potthast" auf der Bedienungsanweisung des Schutzlüfters. Schutzraumtechnik haben sicherlich viele Firmen damals geliefert. Potthast hingegen hat neben "normalen" Schutzräumen auch solche der besonderen Art beliefert und teilweise auch an deren Planung mitgewirkt. So z.B. der Regierungsbunker an der Ahr, der Ausweichsitz der LZB NRW in Satzvey und weiteren Regierungsschutzbauten.

Das nur als kleine Zusatzbemerkung.

Viele Grüße,
Christoph

Benutzeravatar
paffi
Forenuser
Beiträge: 23
Registriert: 09.11.2004 13:21
Ort/Region: Magdeburg
Kontaktdaten:

Beitrag von paffi » 21.11.2014 10:37

Hallo,

auch die AOK (Allgemeine Ortskrankenkasse) in Bergisch Gladbach (Bensberger Straße) hat in ihrem Neubau der 60er Jahre einen Schutzraum im Keller.
Dieser wurde als Aktenlager genutzt.
Leider habe ich keinerlei weiteren Informationen dazu.

Beste Grüße

Klaus

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2289
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Schutzraum Arbeitsamt Essen

Beitrag von kuhlmac » 10.12.2014 09:48

Da schieb ich das mal nach oben:
Das AA Essen hat auch so eine recht massive Kellerstruktur... das hat die WAZ heute für den Adventskalender genutzt und einen Artikel draus gemacht.
http://www.derwesten.de/staedte/essen/w ... 28888.html

Haben die verwinkelten Strukturen auf Bild 7 eine besondere Bewandnis? Druckwellenschutz IM Bunker schliesse ich mal vorsichtig aus, oder?
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!

Katastrophenschutz
Forenuser
Beiträge: 23
Registriert: 21.11.2009 18:46
Ort/Region: Kevelaer

Beitrag von Katastrophenschutz » 13.12.2014 15:00

Hallo,

unter unserem Rathaus in Kevelaer war auch ein Schutzraum, eine ähnliche Belüftungsanlage war dort auch verbaut, die roten Ventile und Durchlässe sind dort auch zu sehen. Das Rathaus wird aber z.Zt. saniert (Fertigstellung 2015)die Schutzraumtechnik ausgebaut . Das einzige was wohl erhalten bleiben wird ist der Dieselgenerator. Der Rest wurde auch hier als Akten- und Möbellager genutzt.

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4666
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Schutzraum Arbeitsamt Essen

Beitrag von redsea » 16.03.2019 21:49

kuhlmac hat geschrieben:[...] Das AA Essen hat auch so eine recht massive Kellerstruktur... das hat die WAZ heute für den Adventskalender genutzt und einen Artikel draus gemacht. [...]

Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich den Bereich um das Arbeitsamt Essen herum angeschaut und hänge dazu ein paar Fotos an.

Auf der Nordseite des Komplexes befindet sich die Zufahrt zur Tiefgarage. Auf der Südseite am Berliner Platz befindet sich ein mit einem Gitterrost abgedeckter Treppenabgang sowie zwei Lüftungssockel.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ResQ69
Forenuser
Beiträge: 222
Registriert: 13.05.2005 08:04
Ort/Region: Gladbeck

Re: Schutzräume Arbeitsämter / Arbeitsagenturen

Beitrag von ResQ69 » 09.05.2019 16:56

MZA E1.JPG
Hallo, ich hatte vor Jahren mal dazu Bilder gemacht und wundere mich nun, das ich sie nicht eingestellt habe.
Der schutzraum scheint zweigeteilt, auf meinen bildern sieht man den bereich welcher durch die Tiefgarage öffendlich ist. eine anfrage bei der Behörde ergab das eine begehung des anderen teils nicht möglich sei.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“