Gefunden in Böblingen

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der Bahn, U-Bahn, S-Bahn etc.
Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Gefunden in Böblingen

Beitrag von hagilein » 04.05.2012 18:07

Hallo zusammen,

ich glaube ich habe wieder mal, durch Zufall, ein Relikt vergangener Zeit (?) entdeckt.

Heute morgen stand ich so in Böblingen an meiner Entladestelle und lies meinen Blick durch das Frühlingshafte grün schweifen, da fielen mir ein paar rostige Metal Gegenstände ins Auge.

Es Waren Gleise. Dadurch das ich in das Werk einfuhr als es noch dunkel war fielen mir die Andreaskreuze nicht auf.

Auf Nachfrage bei einem Mitarbeiters der Werkes, er arbeitet dort schon einige Jahrzehnte, teilte er mir mit das da schon ewig kein Zug mehr gefahren ist. Komischerweise sehen die Ampelanlage und die Andreaskreuze noch relativ gut aus.

Die Bilder und die kmz möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten, muss mich aber leider für die Qualität der Bilder entschuldigen, ich hatte nur das Firmenhandy.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

Benutzeravatar
kein Held
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 16.04.2012 02:28
Ort/Region: Brackwede

Beitrag von kein Held » 04.05.2012 19:26

Hallo,

das sind die Reste der Stichstrecke nach Schönaich der Schönbuchbahn.Stillgelegt wurde die Stichstrecke mitte der fünfziger Jahre.Das Reststück dient bzw. diente als Industriegleisanschluß zur Firma Schill u Seilacher.
The engine is the heart of an airplane,but the pilot is it's soul/
Sir Walter Raleigh Alexander

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 06.05.2012 12:55

Hi,

der Anschluss zu der Firma ist aber auch schon zurück gebaut, das wurde mir von einem Mitarbeiter berichtet....
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

AndyT1968
Forenuser
Beiträge: 52
Registriert: 21.05.2006 13:50
Ort/Region: Florstadt

Gleisreste der Schönbuchbahn

Beitrag von AndyT1968 » 07.05.2012 12:59

Hi,
ich kenne jetzt nicht die örtlichen Gegebenheiten, ob die Ampel lokal bedient wurde durch das Zugpersonal oder ob sie von einem Stellwerk aus fernbedient wurde. Letzterer Fall wäre aber eine Erklärung da es meist einen enormen Aufwand darstellt nicht mehr benötigte Signalanlagen (welche diese Ampel darstellt) von einem Bahn-Stellwerk zu trennen. Daher werden lieber Signale an toten Gleisen weiterbetrieben auf Dauerrot mit ständiger Wartung solange sie nicht im Weg stehen.
Gruß aus Florstadt
Andy

Benutzeravatar
hagilein
Forenuser
Beiträge: 206
Registriert: 15.08.2010 18:30
Ort/Region: Grünberg

Beitrag von hagilein » 07.05.2012 21:43

Ich vermute mal das der Stromkasten der mit auf den Fotos ist nicht nur zur Stromversorgung da war oder ist, sondern auch zur Schaltung der Ampelanlage,

Wenn ich das nächste mal dort bin werde ich das noch mal genauer klären.

Bis dahin

LG hagilein
Scheiß auf die Weiber, Holz fahrn is Geiler!!!

Shortie
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 24.12.2010 14:24
Ort/Region: Böblingen

Re: Gefunden in Böblingen

Beitrag von Shortie » 25.03.2019 23:09

Seit Herbst 2018 ist der Bahnübergang Geschichte und wurde bei der Instandsetzung der Straße entfernt. Der Prellbock weiter hinten sowie die Gleise im Wald zu der Fabrik selbst sind noch vorhanden.

Grüße Shortie

Benutzeravatar
Matz
Forenuser
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2010 17:42
Ort/Region: Stuttgart

Re: Gefunden in Böblingen

Beitrag von Matz » 27.03.2019 08:41

Wenn man den Gleisen entlang läuft kommt man an einigen Interessanten Stellen vorbei.
In der Nähe gibt es auch noch einen alten Eisenbahntunnel.

Shortie
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 24.12.2010 14:24
Ort/Region: Böblingen

Re: Gefunden in Böblingen

Beitrag von Shortie » 30.03.2019 11:32

Wo soll dieser sein? Meines Wissens gab es an der Schönbuchbahnstrecke und auch Richtung Schönaich keine Tunnel.

LG Shortie

Benutzeravatar
Matz
Forenuser
Beiträge: 13
Registriert: 13.09.2010 17:42
Ort/Region: Stuttgart

Re: Gefunden in Böblingen

Beitrag von Matz » 01.04.2019 16:55

Es ist ein ca.700 Meter langer Tunnel zwischen Ostelsheim und Althengstett

Baum
Forenuser
Beiträge: 914
Registriert: 15.12.2003 20:50
Ort/Region: 74223 Flein

Re: Gefunden in Böblingen

Beitrag von Baum » 01.04.2019 19:19

Hallo,

falsche Strecke.
Ist wohl nicht die Schönbuchbahn sondern die "Hesse"-Bahn von Weil der Stadt nach Calw.
Die Tunnel bereiten aktuel Probleme bei der Wiederinbetriebnahme wegen Fledermäusen.
Althenstett liegt im Kreis CW - GE findet kein zweites.

Gruß Baum

Antworten