Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Zivilschutzanlagen in Saarbrücken

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Saarlandpower
 


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 13.03.2012 21:27 Antworten mit Zitat

Viele Anlagen konnte ich Anhand des DB Eintrages, per Google Earth zwar ausmachen, aber ich weiss bei manchen Stollenanlagen nicht, ob es 100%ig passt. Es gibt so verdammt viele in Saarbrücken icon_confused.gif
Nach oben
Saarlandpower
 


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 16.03.2012 07:23 Antworten mit Zitat

Vor kurzer Zeit erschien ein Buch mit dem Titel:
"Unterirdisches Saarbrücken"

Stollen - Bunker - Felsenkeller.
Einblicke in den Saarbrücker Untergrund

von Florian Brunner.
Im digitalisierten Inhaltsverzeichnis findet sich folgender Eintrag:
Die Felsenkeller der Brauerei Gebrüder Baldes am Sittersweg

Also doch gut möglich, dass sich im Sittersweg ein Stollen befindet.

Wer sich für das Buch interessiert: http://www.unterirdisches-saarbruecken.de/
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2679
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 16.03.2012 19:04 Antworten mit Zitat

Ich muss gestehen, dass ich da nur raten könnte. Etwas greifbares finde ich da weder mit der Websuche noch der Ansicht von oben.

Shadow.
Nach oben
Saarlandpower
 


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 16.03.2012 20:42 Antworten mit Zitat

Buch heute gekauft. 3_danke.gif
Erstklassiges Werk.

Laut diesem Buch, befindet sich dieser Felsenkeller, der in den 80er Jahren renoviert wurde, am Sittersweg Ecke Trierer Str.

Zitat:
Im Zuge der Errichtung der Brückenköpfe für eine Eisenbahnbrücke über die Trierer Str. zum neuen Eurobahnhof Anfang des dritten Jahrtausends, drangen durch eine Unachtsamkeit große Mengen Beton ins Innere, ....


Quelle: Unterirdisches Saarbrücken, Florian Brunner

.kmz ist angehängt.
 
Voransicht mit Google Maps Datei Sittersweg.kmz herunterladen/in Google Earth öffnen
Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2679
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 16.03.2012 20:52 Antworten mit Zitat

2_thumbsup.gif Habe ich dann mal in der Form in der DB übernommen.
Das Inhaltsverzeichnis zu dem Buch habe ich auch im Netz gefunden. Damit bist Du ja bestens für die weitere Suche gerüstet icon_mrgreen.gif

Shadow.
Nach oben
Saarlandpower
 


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 16.03.2012 21:32 Antworten mit Zitat

Shadow hat folgendes geschrieben:
Moin,
das Einzige, was sich in der Nähe des Ludwigsparkes befindet ist ein Stollen für 760 Personen in der Sitterstrasse. Zumindestens in der Theorie nach Datenlage, den genauen Standort für die Sitterstrasse kennen wir noch nicht.
Dass eine "normale" Anlage mal ein Stück Abseits der angegebenen Adresse liegt, kommt schon mal vor. Ob die Distanz dann auch mal so gross ist, wäre zu überprüfen. Sieht auf jeden Fall interessant aus, was Du da markiert hast. Kannst Du bitte mal was zur Qualität der sichtbaren Details sagen? Sieht das vollkommen neuzeitlich aus oder eher nach modernisiertem Altbau...?

Gruss, Shadow.


Zur Anlage Ludwigspark habe ich auch etwas im Buch gefunden:

Erbaut 1940
5 Eingänge
2.500 Schutzplätze
über 100 Schutzräume in zwei Parallel verlaufenden Stollen

Die Anlage wurde leider nicht instandgesetzt nach dem 2.Weltkrieg.
Nach oben
Saarlandpower
 


Anmeldungsdatum: 07.09.2011
Beiträge: 72
Wohnort oder Region: Saarland

Beitrag Verfasst am: 24.04.2012 21:48 Antworten mit Zitat

Habe hier dann mal neues Bildmaterial. Saarbrücken-Dudweiler, Am Neuhauser Weg. Eine kleine Auswahl habe ich auch in die DB geladen.
 
Zugang (Datei: DSCF3076.JPG, Downloads: 55)  (Datei: DSCF3080.JPG, Downloads: 60) Mittelgang. Links gehen 4 Kammern (3m breit und 2,40 hoch), rechts gehen dann noch 2 Kammern ab (6m breit und 2,40 hoch) (Datei: DSCF3084.JPG, Downloads: 61) 6m breite Kammer (Datei: DSCF3098.JPG, Downloads: 72) Typenschild der Schutztür (Datei: DSCF3124.JPG, Downloads: 110) Was ist das? ^^ (Datei: DSCF3126.JPG, Downloads: 110)
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2679
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 24.04.2012 22:22 Antworten mit Zitat

Saarlandpower hat folgendes geschrieben:
Was ist das?


Ähm ja, was ist das? Ich würde es für eine sehr verrostete Glocke halten, mit einer Leuchtanzeige in der Mitte des Gehäuses, auf der "Aufziehen" (?) steht.

Shadow.
Nach oben
master
 


Anmeldungsdatum: 06.07.2003
Beiträge: 404
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 24.04.2012 22:43 Antworten mit Zitat

Shadow hat folgendes geschrieben:
Saarlandpower hat folgendes geschrieben:
Was ist das?


Ähm ja, was ist das? Ich würde es für eine sehr verrostete Glocke halten, mit einer Leuchtanzeige in der Mitte des Gehäuses, auf der "Aufziehen" (?) steht.

Shadow.



Zusatz Telefonklingel

Thomas
Nach oben
heiner.dallemann
 


Anmeldungsdatum: 26.08.2007
Beiträge: 119
Wohnort oder Region: hannover

Beitrag Verfasst am: 25.04.2012 00:24 Antworten mit Zitat

Moin,

eine Telefonklingel läuft m.W. mit dem Klingelstrom. Wenn Aufziehen stimmt, müßte die Leitung nur die Entriegelung sein ??

Gruß, heiner.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen