Funksendezentralen

Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 30, 31, 32  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmess / Ln
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 1095
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 15.01.2012 23:34 Antworten mit Zitat

Moin!

Ich habe von meinem Bekannten eine E-Mail bekommen, die ich für die Interessierten
ausschnittweise wiedergeben möchte:

"Ein Detail möchte ich allerdings gerne richtigstellen: Die Sender standen nicht
im Keller, sondern in der Hauptetage direkt unter dem markanten Dachaufbau. In den
Öffnungen des Dachaufbaus waren die großen Antennenisolatoren, die zu den Antennen
führten und die Erdungsschalter, die die Antennen bei Nichtgebrauch an Erde legten.
Sicher diente der Dachaufbau auch zur Abführung der Abluft aus den Sendern. Im Boden
der Sendergehäuse waren große Lüfter. Im Grundstück ist vermutlich ein großflächiges
Erdnetz aus verzinktem Bandstahl verlegt, das einerseits "Gegengewicht", andererseits Blitzschutz war.
Im Keller haben höchtwahrscheinlich die großen Umformer gestanden, die aus 380V Dreh-
strom 1500 Volt Anodenspannung gemacht haben. Deswegen steht an der Wand auch "Zu
Sender 3". Fünf Fundamente > fünf Umformer > fünf Sender: Das ist in Übereinstimmung
mit anderen Informationen."

Unsicher ist er sich mit dem Standort von "Hirschkäfer":
"Gleiche Geländehöhe und weniger als 600m enfernt neben fünf Sendern zwischen 800W und
1,5 kW."?

Es könnte ja sein, dass dort die Barackenanlage war, aber das Freya/die Würzburg-Riesen
weiter weg standen. Beim "Eichhörnchen" war auch alles sehr weit verteilt. Von der
Barackenanlage bis zum ersten Würzburg-Sockel sind es 1,3 km, bis zum Zweiten über
2,5 km

Gruss aus NF!
Rolf
Nach oben
beaviso
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.08.2004
Beiträge: 193
Wohnort oder Region: Gdansk (Danzig), Polen

Beitrag Verfasst am: 16.01.2012 11:33 Antworten mit Zitat

zulufox hat folgendes geschrieben:
Zumindest in Stellungen der Flugmelde- und Leitkompanien habe ich an einigen Stellen auch Fundamente für NEA (vulgo.: Generatoren) gefunden.

How did they look like? Identical or similar to the one depicted below? (photo from Stellung "Makrele" near Gdansk, 2004)

M.
 
Is this a socle for a generator? (Datei: Mystery_Makrele_3.jpg, Downloads: 72)
Nach oben
SES
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 04.11.2004
Beiträge: 1769
Wohnort oder Region: 05 ON LT 8

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 12:56
Titel: List of FuSZ
Antworten mit Zitat

SES hat folgendes geschrieben:
Hi Rolf,
I sent some material directly.
But please see attachment, which I suspect is far from complete.
mfg
SES


Hi,
kulmac was kind enough to offer corrections to my original file, a corrected version is attached.
bregds
SES
 
FuSZ FuSS_ber.pdf FuSZ FuSS_ber.pdf
Dateigröße: 18,44KB - Downloads: 103

Dieser Dateianhang steht nur registrierten Nutzern zur Verfügung.
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3272
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 15:13 Antworten mit Zitat

Hi SES,

thre correction to be incorporated:

page 2 line below Schweres Leuchtfeuer 19

Luftzeugamt 2/XI Pötenitz
I did find only the Luftnachtrichtenzeugamt:
1 Teltow (near Berlin)
2 Meschede with Außenlager Lüdenscheid
5 Golzow (w Küstrin)
in my documents.

Funksendezentrale Häschendorf (that village ist now part of Mönchhagen) see pic.

last line:
Funksendezentrale 322 Wesermünde (zu Wesermünde) Wesermünde (today Bremerhaven) had an own GAF-station

Bregds
Zf 1_heilig.gif
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: 087 Häschendorf Funksendezentrale.jpg, Downloads: 150)
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1802
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 15:52 Antworten mit Zitat

Hallo,
das Foto der Funksendestelle Häschendorf von @zF
ähnelt doch sehr der ehem"Funksendestelle Niederselk"
https://www.geschichtsspuren.de/forum/viewtopic.php?t=16552&highlight=
das war dann vorher die Funksendezentrale 299 Niederselk (zu Schleswig-Land)

Grüsse
bettika
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
 
Funksendezentrale 229 Niederselk (Datei: Funksendestelle Niederselk.JPG, Downloads: 118)
Nach oben
zulufox
 


Anmeldungsdatum: 02.10.2006
Beiträge: 3272
Wohnort oder Region: In der Nähe des Urpferdchens

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 16:27 Antworten mit Zitat

Hallo Bettika,

warum denn auch jedesmal einen neuen Entwurf fertigen?

Vergleiche mal des GE-Bild Niederselk mit dem beigefügten Bild (Haus im Wald) icon_smile.gif .

Gruß
Zf 1_heilig.gif

Links unten ist der Ort Häschendorf.
_________________
Friedrich Hebbel: Tagebücher:
"Es gibt nur eine Sünde, die gegen die Menschheit mit allen ihren Geschlechtern begangen werden kann, und dies ist die Verfälschung der Geschichte."
 
 (Datei: Häschendorf LB 1953 06 06.jpg, Downloads: 110)
Nach oben
kuhlmac
 


Anmeldungsdatum: 18.06.2005
Beiträge: 2291
Wohnort oder Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 18:11
Titel: Re: List of FuSZ
Antworten mit Zitat

SES hat folgendes geschrieben:

..to offer corrections to my original file


Ooups, SES and the others... just forget a site to fix just around here..

delete at Funksendezentrale 276: Monkeberg (zu Paderborn >)
to that: Mönkeberg (zu Paderborn)

Sorry.

bregds

Christian
_________________
"Wir essen jetzt Opa!" Satzzeichen retten Leben!
Nach oben
nordfriese
Ln-Nerd


Anmeldungsdatum: 18.04.2005
Beiträge: 1095
Wohnort oder Region: Bredstedt/NF

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 18:16 Antworten mit Zitat

Moin!

Ich glaube, es ist fast an der Zeit den Hirschkäfer Hirschkäfer sein zu lassen
und einen eigenen Thread für Funksendezentralen einzurichten. icon_wink.gif

@zf
Schaue ich richtig? Ist das ein Reetdach?

Gruss aus NF!
Rolf
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1802
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 18:22 Antworten mit Zitat

nordfriese hat folgendes geschrieben:
Moin!

Ich glaube, es ist fast an der Zeit den Hirschkäfer Hirschkäfer sein zu lassen
und einen eigenen Thread für Funksendezentralen einzurichten. icon_wink.gif
Gruss aus NF!
Rolf


gleiche Bitte an die "Mods" von mir icon_smile.gif
Beate
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
bettika
 


Anmeldungsdatum: 15.07.2010
Beiträge: 1802
Wohnort oder Region: Flensburg

Beitrag Verfasst am: 17.01.2012 20:26 Antworten mit Zitat

zulufox hat folgendes geschrieben:
Hallo Bettika,
warum denn auch jedesmal einen neuen Entwurf fertigen?
Gruß
Zf 1_heilig.gif

Hallo ,
weil es wohl Standardplanungen gab, einige Angabe zur Grösse , (vielleicht hilft es beim suchen) am Beispiel Niederselk:
Länge: (hier bei ostansicht) 41 m
Breite (hier Südseite) 10m, Breite (hier Nordseite)25 m

Grüsse
bettika
_________________
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Zweiter Weltkrieg - Funkmess / Ln Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 30, 31, 32  Weiter
Seite 2 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen