[geklärt] Gebäude im Uhlenbusch

Hier landen die inzwischen gklärten (und somit nicht mehr ungeklärten) historischen Fotos.
Tom Riddle

Beitrag von Tom Riddle » 09.06.2011 18:39

bettika hat geschrieben:Hallo Eric,
meine Frage war nur, ob (L. In. 13) für L-Institut 13 steht ,
das würde bedeuten das es noch die Institute Nr.1-12 gab,
oder L-In die Abkürzung für Inspektion mit dem o.g. Beispiel war?
Grüsse
bettika
Also ich habe nach kurzer Suche im Netz Folgendes gefunden: Beitrag von AW

Dann wäre auch noch folgendes Dokument Seite 3 sehr hilfreich.

TR

Benutzeravatar
EricZ
Forenuser
Beiträge: 3462
Registriert: 06.05.2003 17:43
Ort/Region: Venloer Scholle

Beitrag von EricZ » 10.06.2011 06:25

Erkenne Dich selbst sagte das Orakel von Delphi auch dem Gyges... ;)

Danke für Deine Antwort TR, mit der man dann wirklich weiterkommt!

Viele Grüße, Eric
And I'm hovering like a fly, waiting for the windshield on the freeway...

Benutzeravatar
NaturPur
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 21.01.2017 09:28
Ort/Region: Braunschweig

Uhlenbusch Betonreste

Beitrag von NaturPur » 23.01.2017 20:37

Wo genau findet man denn die Betonreste ?
hat jemand Koordinaten?

Benutzeravatar
Shadow
Moderator
Beiträge: 2755
Registriert: 03.08.2007 22:44
Ort/Region: Hamburg

Re: Uhlenbusch Betonreste

Beitrag von Shadow » 23.01.2017 22:52

NaturPur hat geschrieben:Wo genau findet man denn die Betonreste ?
hat jemand Koordinaten?
Hallo und Guten Tag erstmal, wer bist Du denn?
Für den ersten Einstieg wäre es vielleicht angemessen, sich ersteinmal vorzustellen.
Dann kann man ja vielleciht mal darum bitten, ob jemand gesuchte Koordinaten zur Verfügung stellen kann, wenn die nicht ausreichen, mit denen dieser Thread eröffnet wurde. Hier allerdings so wie Du hereinzupoltern, in Verbindung mit "Urbex" in der Signatur.....ich würde mir an Deiner Stelle keine grossen Hoffnungen machen, dass Dir hier jemand irgendetwas hinterherträgt, frei Haus, vielleicht noch in Goldfolie eingepackt?

Shadow.

Antworten