Flugzeugbau im Hamburger Hafen

Hamburger Flugzeugbau Blohm & VossDie Blohm & Voss Werft in Hamburg Steinwerder: Wo bis 1933 tonnenschwere Stahlbauteile zu Schiffen zusammengefügt wurden, sollten künftig aus Holz, Stahlrohren und Aluminiumblechen mit Materialstärken von wenigen Millimetern auch Flugzeuge entstehen.

Mehr ...
Truppenübungsplatz und Flüchtlingslager Oksböl - gestern, heute und morgen

Turm im Lager OksbölAn der dänischen Westküste nordwestlich von Esbjerg existierte am Ende des Zweiten Weltkriegs für einige Jahre eines der größten mit Deutschen belegten Flüchtlingslager. Nur wenige Kilometer von der Nordseeküste entfernt bewohnten ab 1945 in Spitzenzeiten über 35.000 Menschen auf dem Gelände eines Militärlagers der ehemaligen deutschen Wehrmacht quasi eine eigene Stadt.  Wie es dazu kam, was dort geschah und welche Auswirkungen dieses Phänomen hatte, will der folgende Aufsatz untersuchen ? und einen Blick in die Zukunft werfen, denn durch die Aktivitäten einer dänischen Kulturinitiative des Vardemuseums zeichnet sich die Möglichkeit einer interessanten Zukunft für die Anlage ab.

Mehr ...
Schutz und Hilfe - kostenloses eBook zum Download

schutz und hilfe200"Schutz und Hilfe - Die Geschichte der Entwicklung des Schutzes der Bevölkerung in Deutschland bei Katastrophen und kriegerischen Auseinandersetzungen von 1871 - 1945" heisst unser neues eBook. Godeke Klinge, der sich seit Jahrzehnten mit dem Thema befasst, selbst schon ebenso lange beim THW tätig ist, am Aufbau des leider nicht mehr existierenden Bevölkerungsschutz-Museums in Hamburg beteiligt war und vielen aus unserem Forum nicht unbekannt sein dürfte, hat sein fundiertes Wissen und seine Recherchergebnisse über diese Ära des Bevölkerungsschutzes auf 190 Seiten nidergeschrieben und uns freundlicherweise zur Veröffentlichung zur Verfügung gestellt. Ab heute stellen wir es kostenlos als eBook im PDF-Format zum Herunterladen bereit.

Weiter zum Download-Bereich ...

Mehr ...

Welches Automobilmodell? -> NAW Sperber Zweisitzer

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
klaushh
 


Anmeldungsdatum: 14.05.2002
Beiträge: 2512
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 29.10.2015 23:38
Titel: Welches Automobilmodell? -> NAW Sperber Zweisitzer
Antworten mit Zitat

Moin, moin!

Ich weiß, dieses ist kein Autoforum! Deswegen die Frage auch unter Smalltalk.

Kann jemand sagen, um welchen Hersteller und welche Modellbezeichnung es sich hier handelt?
Die Aufnahme entstand bei einem Vorfahren angeblich in den 20-er Jahren.

Schon mal vielen Dank für die Hilfe.

Gruß
klaushh
_________________
Bei Interesse für Bunker und unterirdische Bauwerke in Hamburg mal http://www.hamburgerunterwelten.de besuchen!
 
 (Datei: unbekannter Typ.jpg, Downloads: 199)
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2658
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 30.10.2015 05:13 Antworten mit Zitat

Hallo Klaus,
ich mag ja Herausforderungen. Ich lasse mich auch gern überraschen, aber ich glaube da nicht an einen Schnellschuss.
Ich habe lange verschiedene Modelle von Opel hin- und hergedreht. Glücklich geworden bin ich damit bisher nicht. Man könnte da bei dem einen oder anderen Modell z.B. mit der "das könnte sich in der Serie geändert haben" Toleranz herangehen. Wenn man diese Toleranz aber zu weit aufzieht, dann kann ich inzwischen problemlos das Markenzeichen von Opel, NSU, Wanderer, Protos oder gar Benz drauf kleben. Etwas überzeugendes habe ich da aber noch nicht gefunden. Für eine sichere Identifizierung würde ich also schon Detailübereinstimmungen sehen wollen. Dabei würde ich gern mindestens einige der folgenden Details sehen: vielleicht das Abschlussblech hinter dem vorderen Kotflügel auf Höhe des Rahmens, die groben Kanten um die Fahrgastzelle und die Tür und den Türanschlag mit seiner Position und insbesondere die Sicke am Übergang zwischen Fahragstzelle und dem, was man heute als Kofferraum bezeichnen würde. Die ist vorhanden, geht aber nicht bis zum Rahmen runter. Ich würde hinten aber eher den ausklappbaren Notsitz als einen Kofferraum erwarten.
Wenn nicht wenigstens einige dieser Details an einem potentiellen Modell nachweisbar sind würde ich eine Identifizierung für wertlos halten.

Thorsten.

Nach oben
Lacky
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 312
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 09:19 Antworten mit Zitat

Ich möchte mal einen französischen 1913er Mors Torpedo RX ins Rennen werfen. Zumindest weist dieser starke Ähnlichkeiten mit dem gesuchten Modell auf Klaus seinem Bild auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Automobiles_Mors


Gruß
Stefan
_________________
Mut ist oft ein Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht - Sir Peter Ustinov
Nach oben
Andreas- Elmshorn
 


Anmeldungsdatum: 19.07.2015
Beiträge: 22
Wohnort oder Region: Elmshorn

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 11:23 Antworten mit Zitat

Lacky hat folgendes geschrieben:
Ich möchte mal einen französischen 1913er Mors Torpedo RX ins Rennen werfen. Zumindest weist dieser starke Ähnlichkeiten mit dem gesuchten Modell auf Klaus seinem Bild auf.

https://de.wikipedia.org/wiki/Automobiles_Mors


Gruß
Stefan


Moin, Moin!
Nein, das ist auf keinem Fall das Auto! Kühler, Räder, Kotflügel....ähnlich sind sich alle Autos aus der Epoche irgendwie schon, es kommt- wie Shadow schon schrieb- auf Details an. Ich bitte zu bedenken, daß es in den 20- 30er Jahren Automobil- Hersteller wie Sand am Meer gab! Dazu noch ungezählte Karosserie- Konfektionäre, die nur Fahrgestelle eingekleidet haben. Wer nachgucken möchte: https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Ehemaliger_Automobilhersteller_(Deutschland)

Grüße, Andreas
Nach oben
Djensi
 


Anmeldungsdatum: 28.08.2003
Beiträge: 1815
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 16:45 Antworten mit Zitat

Moin,

auffällig bei dem Modell sind die seitlich angebrachten "Frontleuchten". Während bpsw. bei den alten Opel-Modellen (und wohl auch bei den Mors-Modellen) diese regelhaft neben oder vor dem Kühler zu finden sind.

Grüße
Djensi
Nach oben
wobo
 


Anmeldungsdatum: 08.04.2015
Beiträge: 209
Wohnort oder Region: Uelzen

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 17:45 Antworten mit Zitat

Hallo Leute
Wenn ich mir das Foto mal "ausleihen" könnte, würde ich es in einem meiner Motorrad-Foren versuchen,
dort sind wirkliche Kenner am Start.

Mir ist an dem Fahrzeug die Rechtslenkung aufgefallen und somit dürfte es sich um
kein Deutsches Fahrzeug handeln,...oder... icon_question.gif

Gruß Wolf
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2658
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 17:50 Antworten mit Zitat

wobo hat folgendes geschrieben:
...oder... icon_question.gif


Das würde die Sache glaube ich zu einfach machen icon_lol.gif Ermittle doch mal bitte überschlagsweise die Linkslenkerquote unter dem Stichwort Opel Torpedo.

Thorsten.
Nach oben
Lacky
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 312
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 18:12 Antworten mit Zitat

Ich denke mal, die Scheinwerfer sind kein guter Anhaltspunkt, diese können im Rahmen einer "Produktpflege" - von Petroleum auf elektrisches Licht - durchaus von der Seite weiter nach vorne verlegt worden sein. Auffällig bei dem von mir verlinkten Mors ist jedenfalls der seitliche "Falz" (auf einem anderen Bild bei Google besser zu erkennen, dort ist jedoch das Heck etwas anders geformt).Aber Andreas hat schon recht, die Autos aus der Zeit sehen sich teilweise sehr ähnlich (komischerweise scheint sich diese Tradition bis heute gehalten zu haben icon_lol.gif )


Gruß
Stefan
_________________
Mut ist oft ein Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht - Sir Peter Ustinov
Nach oben
Shadow
Moderator


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 2658
Wohnort oder Region: Hamburg

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 19:00 Antworten mit Zitat

Djensi hat folgendes geschrieben:
auffällig bei dem Modell sind die seitlich angebrachten "Frontleuchten". Während bpsw. bei den alten Opel-Modellen (und wohl auch bei den Mors-Modellen) diese regelhaft neben oder vor dem Kühler zu finden sind.


Lacky hat folgendes geschrieben:
Ich denke mal, die Scheinwerfer sind kein guter Anhaltspunkt, diese können im Rahmen einer "Produktpflege" - von Petroleum auf elektrisches Licht - durchaus von der Seite weiter nach vorne verlegt worden sein.


Verlegt, umgerüstet, "kein guter Anhaltspunkt..."

Was ist denn das, was sich dort vor dem Kühlergrill befindet? Sind das keine Scheinwerfer? Wenn es welche sind, dann finde ich sie in der Formgebung doch irgendwie "speziell".

Genauso wie die ganze Anmutung des Fahrzeuges in der handwerklichen Ausführung. Wenn ich mir historische Aufnahmen von z.B. Opel anschaue oder heute noch erhaltene Fahrzeuge aus der Zeit (1910 +-5), dann sehen die irgenwie "anders" aus. Schaue ich zum Beispiel auf die Kotflügel, dann sind das glatte und einfache Bleche ohne eigene Kontur. Insgesamt sieht das für mich entweder sehr "einfach" aus.

Thorsten.


Nach oben
Lacky
 


Anmeldungsdatum: 27.05.2002
Beiträge: 312
Wohnort oder Region: Lübeck

Beitrag Verfasst am: 02.11.2015 19:29 Antworten mit Zitat

Shadow hat folgendes geschrieben:


Was ist denn das, was sich dort vor dem Kühlergrill befindet? Sind das keine Scheinwerfer?


Gute Frage, ich hätte das jetzt auf etwas im Bildhintergrund gedeutet. Aber bevor ich mich hier jetzt um Kopf und Kragen schreibe, halte ich lieber die Finger von der Tastatur icon_wink.gif


Gruß
Stefan
_________________
Mut ist oft ein Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht - Sir Peter Ustinov
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    geschichtsspuren.de Forum -> Ungeklärte historische Fotos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen