Zwangsarbeiter/ Stammlager

Zwangsarbeit, Fremdarbeiter-, Konzentrations- und Kriegsgefangenenlager (STALAG, DULAG etc.) und deren Außenlager
Antworten
Benutzeravatar
stegerosch
Forenuser
Beiträge: 310
Registriert: 09.05.2008 19:29
Ort/Region: Hamburg

Zwangsarbeiter/ Stammlager

Beitrag von stegerosch » 08.02.2010 18:59

Hallo liebe Forums-Freunde


In Bramfeld (Ellernreihe), Steilshoop und Farmsen soll es Strafgefangenen/ Stammlager gegeben haben.

Was waren das für Lager?

Zivilstrafgefangenen-Zwangsarbeiter-Kriegsgefangenen-Gastarbeiterlager (wenn man das so nennen darf?)?

Gab es diese überhaupt an den genannten Orten?

Wer kann mir da weiter helfen?

Wer weiß mehr, über 1939 eingeladene "Gastarbeiter"?


Lieber Gruß,
stegerosch

Benutzeravatar
-zAc- (†)
Forenuser
Beiträge: 309
Registriert: 05.01.2004 23:07
Ort/Region: Hamburg

Unterbringung Zwangsarbeiter in Hamburg

Beitrag von -zAc- (†) » 08.02.2010 19:58

Hallo Stegerosch,

hier ein interessanter Link mit einer Hamburger Übersichtskarte, aus der verschiedendste Einrichtungen dieser Zeit in allen Stadtteilen (auch in Bramfeld) zu ersehen sind.

http://www.zwangsarbeit-in-hamburg.de/ (Start anklicken)

Beste Grüße
-zAc-
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Žarko Petan)

Benutzeravatar
stegerosch
Forenuser
Beiträge: 310
Registriert: 09.05.2008 19:29
Ort/Region: Hamburg

Re: Unterbringung Zwangsarbeiter in Hamburg

Beitrag von stegerosch » 08.02.2010 21:51

-zAc- hat geschrieben: hier ein interessanter Link mit einer Hamburger Übersichtskarte, aus der verschiedendste Einrichtungen dieser Zeit in allen Stadtteilen (auch in Bramfeld) zu ersehen sind.e

:thumbup: @-zAc- , genau sowas habe ich gesucht .... DANKE

Benutzeravatar
-zAc- (†)
Forenuser
Beiträge: 309
Registriert: 05.01.2004 23:07
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von -zAc- (†) » 08.02.2010 22:50

Hallo Stegerosch,

ergänzend habe ich eine Magisterarbeit ausgemacht, die Besonderheiten der Zwangsarbeit in Hamburg in der Zeit von 1939 bis 1945 näher erläutert. Als Hintergrundinformation für deine Recherchen vielleicht hilfreich.

Titel:
Zwangsarbeit bei den Kommunen und im öffentlichen Dienst 1939 bis 1945 am Beispiel der Stadt Hamburg, Marc Neumann, Dezember 2000

Quelle:
http://www.scribd.com/doc/24422732/Zwan ... el-Hamburg

Beste Grüße
-zAc-
Mit leerem Kopf nickt es sich leichter. (Žarko Petan)

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2289
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Beitrag von kuhlmac » 06.05.2010 18:15

-zAc- hat geschrieben:Hallo Stegerosch,

ergänzend habe ich eine Magisterarbeit ausgemacht, die Besonderheiten der Zwangsarbeit in Hamburg in der Zeit von 1939 bis 1945 näher erläutert. Als Hintergrundinformation für deine Recherchen vielleicht hilfreich.

Titel:
Zwangsarbeit bei den Kommunen und im öffentlichen Dienst 1939 bis 1945 am Beispiel der Stadt Hamburg, Marc Neumann, Dezember 2000

Quelle:
http://www.scribd.com/doc/24422732/Zwan ... el-Hamburg

Beste Grüße
Moin
Da brauch man nicht unbedingt mehr sekundäre Quellen für diese Magisterarbeit (164 Seiten... eigentlich schon Diss)
sondern kann "primär ziehen", und zwar hier:
http://www.ma-neumann.de/img/magisterar ... mann-1.pdf

Ist auch besser zu lesen und zu durchsuchen usw.

Achja: Und eine extra HH-Archivalien-Datei gibts auch: http://www.ma-neumann.de/img/archivalien-sta-hh.pdf

Grüße

Antworten