Alte Kanaldeckel

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Antworten
Bodenguckerin
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2019 13:10
Ort/Region: Berlin

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von Bodenguckerin » 05.08.2019 14:22

Hallo Volker, bin erst heute auf das Forum gestoßen. Der Neumann-Deckel ist doppelt interessant :-) : Rahmen von "G.A. Neumann Berlin", der eigentliche Deckel von "H.Hoffmann Prenzlau", erkennbar an den Initialen (in der Mitte senkrecht untereinander) HHP. Vermutlich wurde der Deckel irgendwann ausgetauscht und ist demzufolge jünger als der Rahmen.

Bodenguckerin
Neu im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2019 13:10
Ort/Region: Berlin

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von Bodenguckerin » 05.08.2019 16:01

Ergänzung: Meine Antwort heute 14:22 Uhr bezog sich auf den (Uralt-)Post vom 02.06.2006 mit den drei von Gast Volker geposteten Deckeln.

lars
Forenuser
Beiträge: 496
Registriert: 20.01.2003 17:08
Ort/Region: hamburg

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von lars » 20.08.2019 00:09

Moin,
hier noch einer aus der Jahreszahlen-Serie von Fa. Schenck mit seltsamem Gussfehler,
gefunden in HH-Altona,

Grüße Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1873
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von Djensi » 20.08.2019 12:48

Moin Lars,

Gussfehler oder so gewollt. Ich bin jetzt alle Beiträge durch und finde irgendwie nicht die Deckel der Hauptwasserleitung von Großensee nach HH-Wandsbek wieder, die hatten nämlich auch noch eine abgewandelte Aufschrift.
Hier sieht es so aus, als ob da mit "Absicht" entweder etwas weggeschliffen oder aus der Gussform herausgeschlagen wurde.


Grüße

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4696
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von redsea » 11.09.2019 22:31

Hallo zusammen,

zwar nicht alt aber besonders: diese Schachtabdeckung fiel mir gestern in der Bielefelder Innenstadt auf.

Hat jemand eine Ahnung, was hier derart druckdicht (?) mit diesem Deckel verschlossen sein kann?

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
FishBowl
Forenuser
Beiträge: 526
Registriert: 22.02.2005 17:27
Ort/Region: Gemeinde Gransee, Brandenburg

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von FishBowl » 11.09.2019 23:03

Moin Kai,

sowas mit zwölf Schrauben habe ich auch noch nicht (bewußt) gesehen.
Aber normalerweise sollten sich in der Nähe solcher Armaturen stets Hinweisschilder finden, denen etwas mehr zu entnehmen sein sollte. Hier also eigentlich zwei. Die könnten an einer Wand hängen oder auch an kleinen Pfosten und tragen auch Angaben zur Entfernung von dort, senkrecht und seitlich, farbliche Kennungen, Angabe zur Nennweite usw.. Solche Schilder sollen u.a. die Lokalisierung bei Schnee- oder anderer temporärer Bedeckung erleichtern.
Zumindest bei Wasser und Erdgas kenne ich das so.

Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4696
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von redsea » 11.09.2019 23:35

Hallo Jürgen,

vielen Dank für Deinen Hinweis. Die Schachtabdeckung befindet sich jedoch auf einem Platz, an dem es keine direkt umliegenden Hauswände gibt. Wenn ich das nächste Mal dort bin, werde ich aber mal schauen, ob ich an einer der entfernteren Hauswände ein Schild finde, das auf diese Schachtabdeckung hinweisen könnte.

In dem Bereich unter der Schachtabdeckung befindet sich übrigens eine Passage. Vielleicht kann ich beim nächsten Mal dort auch die Lage in der Passage lokalisieren.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kein Held
Forenuser
Beiträge: 21
Registriert: 16.04.2012 02:28
Ort/Region: Brackwede

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von kein Held » 13.09.2019 23:01

moin,

das müsste der Deckel vom Weihnachtsbaum Standfuß sein.
Am alter Markt müsste der gleiche zu finden sein.

mkg.
Carsten
The engine is the heart of an airplane,but the pilot is it's soul/
Sir Walter Raleigh Alexander

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1873
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von Djensi » 16.09.2019 08:09

...cool!
Man hätte ja alles vermuten können, so etwas muss man auch auf der Rechnung haben!
:thumbup: :thumbup: :thumbup:

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4696
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Alte Kanaldeckel

Beitrag von redsea » 17.09.2019 22:34

Hallo kein Held,

Du bist ja ein Held ;-), da wäre ich niemals d'rauf gekommen. Vielen Dank Carsten, top! :thumbup:

https://www.youtube.com/watch?time_cont ... XnjcqcaOqc

Siehe ab 1:45 min.

Viele Grüße

Kai

Antworten