Kirchenruine, so ohne Dach und ohne Fenster

Zivile und sonstige Bauten mit geschichtlichem Hintergrund und deutlichem Bezug zu den Fachthemen, die jedoch nicht eindeutig zuzuordnen sind
Antworten
Benutzeravatar
Käptn Blaubär
Forenuser
Beiträge: 1224
Registriert: 25.05.2002 22:34
Ort/Region: Hamburg-Wandsbek

Beitrag von Käptn Blaubär » 06.09.2017 21:22

Moin!
Hier die Garnisionkirche in Kassel.
Erhalten ist im Wesentlichen noch der untere Teil der Außenwände. Der größte Teil der ehemaligen Kirche wird heute als Restaurant genutzt, wobei etwa die Hälfte des früheren Innenraumes heute eine offene Terrasse ist.
Infos: https://de.wikipedia.org/wiki/Garnisonkirche_(Kassel)
Viele Grüße
Michael
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist kurz, behauptet man.
Ansichtssache, sage ich. Die einen sind kurz, die anderen sind lang, und manche sind mittel.
Außerdem hatte ich noch dreizehneinhalb andere davon.
(Walter Moers, Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär)

Spurensucher_
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 19.02.2016 13:03
Ort/Region: Rhön-Grabfeld

Christophorus-KpR

Beitrag von Spurensucher_ » 06.02.2019 13:21

Ein später, umso schönerer Fund:
Nahe Münster, in einem Wäldchen auf einem Hügel (!) oberhalb eines Flüsschens die kläglichen Überreste der Christophorus-Kapelle mit einzigartigem Betonkuppeldach, eingefallen:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-St ... er-im-Wald

In den TK50 ist sie bis in die 2000er eingetragen, obwohl seit den 1960ern im Verfall.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Kapellenruine Spithal

Beitrag von wobo » 07.02.2019 21:23

Moin Leute

Kapellenruine Spithal: ... https://de.wikipedia.org/wiki/Spithal

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Spurensucher_
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 19.02.2016 13:03
Ort/Region: Rhön-Grabfeld

Unweit Neuruppin

Beitrag von Spurensucher_ » 07.02.2019 22:06

Zufallsfund, nahe der Autobahn Berlin-Rostock, vor Neustadt (Dosse):
Kirchenruine Ganzer

So ganz ohne Dach...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Wüstung Nordhusen

Beitrag von wobo » 18.02.2019 20:49

Moin Leute

Kirchenruine Nordhusen bei Hundisburg (Sachsen-Anhalt)

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

tobias
Forenuser
Beiträge: 153
Registriert: 03.02.2016 08:24
Ort/Region: hannover

Re: Christophorus-KpR

Beitrag von tobias » 19.02.2019 15:23

Spurensucher_ hat geschrieben:Ein später, umso schönerer Fund:
Nahe Münster, in einem Wäldchen auf einem Hügel (!) oberhalb eines Flüsschens die kläglichen Überreste der Christophorus-Kapelle mit einzigartigem Betonkuppeldach, eingefallen:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-St ... er-im-Wald

In den TK50 ist sie bis in die 2000er eingetragen, obwohl seit den 1960ern im Verfall.
was sind diese komischen Pickel im Dach?

Spurensucher_
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 19.02.2016 13:03
Ort/Region: Rhön-Grabfeld

Re: Christophorus-KpR

Beitrag von Spurensucher_ » 19.02.2019 16:02

tobias hat geschrieben:
Spurensucher_ hat geschrieben:Ein später, umso schönerer Fund:
Nahe Münster, in einem Wäldchen auf einem Hügel (!) oberhalb eines Flüsschens die kläglichen Überreste der Christophorus-Kapelle mit einzigartigem Betonkuppeldach, eingefallen:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-St ... er-im-Wald

In den TK50 ist sie bis in die 2000er eingetragen, obwohl seit den 1960ern im Verfall.
was sind diese komischen Pickel im Dach?
Das waren wohl die Glasbausteine zur Belichtung, heute fast nicht mehr erkennbar. Der Bau war "UFO-Design" :lol:

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 221
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: Christophorus-KpR

Beitrag von wobo » 22.02.2019 10:59

Spurensucher_ hat geschrieben:
Das waren wohl die Glasbausteine zur Belichtung, heute fast nicht mehr erkennbar. Der Bau war "UFO-Design" :lol:
Moin Leute
Ich bin jetzt erst dazu gekommen, mir das Bild dieser Kuppel genauer anzusehen.

Es ist nach meiner persönlichen Meinung keineswegs ein "UFO-Design",
da das Dach eindeutig rechteckig ist.

Aufgefallen ist mir auch, daß die Lichtöffnungen nicht gleichmäßig angeordnet sind,
wie man es bei einer einfachen Lichtkuppel erwarten würde.
Meine Vermutung geht dahin, daß es sich eventuell um Nachbildungen
von Sternzeichen handeln könnte... :?:

Leider liegt das Objekt außerhalb meines "Jagdgebietes",
es wäre einer genaueren Untersuchun wert ... :thumbup:

Gruß Wolf

Spurensucher_
Forenuser
Beiträge: 14
Registriert: 19.02.2016 13:03
Ort/Region: Rhön-Grabfeld

Re: Kirchenruine, so ohne Dach und ohne Fenster

Beitrag von Spurensucher_ » 15.01.2020 16:30

Mich reizt mal, die Reste der Wüstungskirche Aschau (südlich Westerhof) aufzusuchen.
In einem Regiowiki findet sich ein Zitat des Grabungsberichtes aus den 1970ern:
"Lage: I Höhe über NN: + 175 m II Koordinaten: r. 43 58 150 h. 57 35 500"
Jedoch ergeben diese Koordinaten keinen Sinn - kann diese jemand "übersetzen" ?

Vermutlich ist die Position nahe "durchqueren.beton.eisern" (w3w)...

Benutzeravatar
Frank K.
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 15.06.2016 19:25
Ort/Region: Wedemark

Re: Kirchenruine, so ohne Dach und ohne Fenster

Beitrag von Frank K. » 15.01.2020 17:06

Das sind mit einiger Sicherheit Gauß-Krüger-Koordinaten.
Die sind aber syntaktisch nicht korrekt.
Die erste Ziffer im Rechtswert gibt das Meridianband an: hier wären das 10.5 » 13.5° Ost
Die zweite Ziffer im Rechtswert muß 4 oder 5 sein, respektive links oder rechts von Mitte Meridianband.
Du redest von der Kirche bei Osterode am Harz ?

Antworten