Alte Fabriken und Werkstätten in Hamburg?

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
oliver1

Moin

Beitrag von oliver1 » 08.05.2012 02:11

Habe auch noch alte Bilder ( 2007 ) mit Fuji Finepix aufgenommen,auf meinem Rechner gefunden. Sind zwar nicht viele neue Erkentnisse,aber man sieht den Zustand des Gebäudes recht gut. Wir waren im obersten Stockwerk, welches damals leerstand. Die Nebengebäude habe ich selbst leider nicht weiter Abgelichtet ( mal meinen Kumpel fragen ).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

oliver1

2-8 Bilder sind noch vorhanden

Beitrag von oliver1 » 08.05.2012 02:33

Weitere Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

master
Forenuser
Beiträge: 404
Registriert: 06.07.2003 23:21
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von master » 03.07.2012 23:14

Hallo,

der NDR berichtet:
Logistikhallen statt Denkmalschutz?
von Marc-Oliver Rehrmann

Kaum ein Hamburger verirrt sich in das Industriegebiet auf der Elbinsel Peute. Dabei lohnt sich ein Abstecher. Hier - nahe den Hamburger Elbbrücken - stehen einige historisch bedeutende Bauten aus den 1920er-Jahren. Die Denkmalschutz-Behörde stuft das Ensemble als ein "herausragendes und gut erhaltenes Zeugnis der Hamburger Industrie-Architektur" ein. Unklar ist, wie lange dieses Ensemble noch zu bewundern ist. Die Hafenbehörde HPA hat im Januar bereits zwei Nebengebäude ohne Genehmigung abreißen lassen. Dort entstehen zurzeit drei moderne Logistikhallen. Die HPA will das Grundstück gewinnbringend vermarkten.
Der ganze Artikel mit einigen Bildern:
http://www.ndr.de/regional/hamburg/peutedenkmal101.html


Thomas

lars
Forenuser
Beiträge: 502
Registriert: 20.01.2003 17:08
Ort/Region: hamburg

Abriß GEG

Beitrag von lars » 19.04.2014 12:19

Moin,
der Abriß ist im Gange, hier Bilder von gestern Abend. Das Hauptgebäude bleibt wohl erhalten, auf dem Bauschild steht etwas von Instandsetzung und Modernisierung. Auf alle Fälle schade um das Gesamtensemble,

Grüße Lars
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

lars
Forenuser
Beiträge: 502
Registriert: 20.01.2003 17:08
Ort/Region: hamburg

Beitrag von lars » 09.05.2016 12:10

Moin,

gestern Nacht ist das Veddeler Lagerhaus abgebrannt, Hamburg hat wieder mal ein historisches Gebäude weniger :(

Gruß Lars

blaufink
Forenuser
Beiträge: 22
Registriert: 16.01.2012 15:00
Ort/Region: Hamburg
Kontaktdaten:

Brand des Lagerhauses auf der Veddel

Beitrag von blaufink » 12.05.2016 23:59

lars hat geschrieben:Moin,

gestern Nacht ist das Veddeler Lagerhaus abgebrannt, Hamburg hat wieder mal ein historisches Gebäude weniger :(

Gruß Lars
Das Gebäude „entdeckte“ ich erst im vergangenen Herbst. Leider machte ich nur ein paar wenige Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen. Ich hatte mir vorgenommen, im Sommer dieses Jahres neue Fotos von dem Lagerhaus im Morgenlicht zu machen. Nun ist es leider zu spät. Als das Feuer ausbrach, war ich nur ein paar hundert Meter entfernt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

tobias
Forenuser
Beiträge: 146
Registriert: 03.02.2016 08:24
Ort/Region: hannover

Beitrag von tobias » 02.06.2016 22:25

Der Thread ist zwar schon älter, aber dieser Thread passt auch hier rein:
https://www.geschichtsspuren.de/forum/v ... =billstedt

Claus.M
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2018 21:33
Ort/Region: Hammerbrook

Peutestraße

Beitrag von Claus.M » 05.02.2018 22:07

Habe in den Gebäuden auf der Peutestraße selbst über 20 Jahre gearbeitet bis zur Schließung des Unternehmen. leider wurde fast alles Abgerissen. ein fach schade!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
C. Mü.

Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 486
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Re: Alte Fabriken und Werkstätten in Hamburg?

Beitrag von erlenmeier » 09.11.2019 12:48

In HH-Langenhorn gibt es noch 2 Industrieanlagen aus Anfang 1930er-Jahre. Ehemaliges Röntgen-Müller-Werk und großes Valvo-Gelände.
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Antworten