Unverbunkerte CRC-Gefechtsstände?

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Ralf P.

Beitrag von Ralf P. » 24.01.2008 18:30

hi,

möchte jemand einen campingplatz mit museum in visselhövede eröffnen ?

hatte positives vorgespräch mit der gemeinde visselhövede wegen der crc liegenschaft.

mehr per pn

lg

radar
Forenuser
Beiträge: 187
Registriert: 26.08.2006 21:17
Ort/Region: Gangelt

Vissel

Beitrag von radar » 26.01.2008 22:04

Das CRC würde auch als Aldi Markt bezeichnet, da es über der Erde war.

guthardt
Forenuser
Beiträge: 42
Registriert: 05.12.2005 15:08
Ort/Region: Eckernförde

Hallo MikeG

Beitrag von guthardt » 29.01.2008 15:57

Der "Bunker" in Brekendorf ist in der tat Überirdisch. Auch wenn die Anlage "Bunker" heißt und diesen Status hat/hatte, ist der Gefechtsstand nicht unter der Erde.
Befindet sich aber in der selben Stellung wie weitere noch Aktive Geräte, daher durchaus MSG.
Also (leider) keine Fotos und wenige informationen. Es gibt bestimmt einige, die Weiteres berichten könnten, waren ja genügend Soldaten und Zivilisten angestellt dort.

Büttner
Forenuser
Beiträge: 352
Registriert: 02.05.2006 18:44
Ort/Region: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Büttner » 13.02.2008 23:31

Mal blöde Zwischenfrage, gab es sowas wie eine erste Linie an CRC's?
Und dahinter weitere Linien, je weiter nach Westen desto ungeschützter das ganze?

Benutzeravatar
Christel
Moderator
Beiträge: 2351
Registriert: 04.05.2003 22:54
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Christel » 14.02.2008 00:13

Büttner hat geschrieben:Mal blöde Zwischenfrage, gab es sowas wie eine erste Linie an CRC's?
Und dahinter weitere Linien, je weiter nach Westen desto ungeschützter das ganze?
Hallo Stefan,

CRC´s gab es in dem Sinne nicht in mehreren Linien. Du meinst sicherlich den TMLD, zu dem Du in der Forumsuche jede Menge Treffer erzielen wirst.

Viele Grüße,
Christel

Büttner
Forenuser
Beiträge: 352
Registriert: 02.05.2006 18:44
Ort/Region: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Büttner » 14.02.2008 16:47

Christel hat geschrieben:
Büttner hat geschrieben:Mal blöde Zwischenfrage, gab es sowas wie eine erste Linie an CRC's?
Und dahinter weitere Linien, je weiter nach Westen desto ungeschützter das ganze?
Hallo Stefan,

CRC´s gab es in dem Sinne nicht in mehreren Linien. Du meinst sicherlich den TMLD, zu dem Du in der Forumsuche jede Menge Treffer erzielen wirst.

Viele Grüße,
Christel
Gut ich werde meine Frage präzisieren und dann nochmal stellen. TMLD meine ich nicht.

Deuterium

Beitrag von Deuterium » 21.01.2009 15:07

redsea hat geschrieben:Hallo Mike,

na ich meinte doch auch nur den ehem. GefStd, war mir bislang nur nicht sicher, ob dieser tatsächlich "lost" ist, da er noch bewacht bzw. von einem zivilen Sicherheitsunternehmen kontrolliert wird.

Für "kleines Personal" parken auf dem Gelände der Gerätestellung aber sehr viele Fahrzeuge :?

Anbei ein paar Außenaufnahmen des ehem. GefStd.

Gruß redsea
meines wissens ist dort immer noch der Antennenwartungstrupp nebst der Fernmeldewerkstatt,als ich dort 1994 war standen auch immer recht viele fahrzeuge in der liegenschaft herum. das rote gebäude war vorher eine feuerwache bevor ende 1993 das damalige Fernmelderegiment 11 von Osnabrück(die osnabrücker general martini kaserne müsste auch lost sein) nach Visselhövede verlegt wurde.
habe lediglich meine erinnerungen leider keine Fotos von der zeit.

feuerbruno
Neu im Forum
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2009 13:38
Ort/Region: Weinheim

CRC verbunkerte Anlage

Beitrag von feuerbruno » 20.08.2009 12:38

Das CRC in Lauda-Königshofen mit aufwändiger Infrastruktur ist nunmehr auch verkauft, wohl an eine IT-Firma um "Schätze" zu schützen.
Eine Stichleitung der CEPS dürfte sich dort auch noch befinden.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2769
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 20.08.2009 18:13

Moin,

könntest Du dies mit der CEPS evtl. präzisieren? Mir ist hierzu überhaupt nichts bekannt und der Sinn erschließt sich mir auch nicht so recht.

Vielen Dank für die Aufklärung,
Leif

Benutzeravatar
darkmind76
Forenuser
Beiträge: 941
Registriert: 20.04.2007 14:59
Ort/Region: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von darkmind76 » 21.08.2009 05:16

Wahrscheinlich gibt es auch Geheimgänge bis ins Tanklager Boxberg. Und natürlich auch zu den anderen ehem. Liegenschaften in der Gegend. Natürlich auch ins benachbarte PSP. Und wahrscheinlich gibt es da auch unterirdische Startrampen :mrgreen:

Antworten