Unerwarteter Bunkerfund in Vlissingen

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Antworten
Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Unerwarteter Bunkerfund in Vlissingen

Beitrag von Zwackelmann » 03.09.2021 21:00

Hallo zusammen,

Laut dieser Meldung
https://www.omroepzeeland.nl/nieuws/129 ... sloopt-was

wurde bei Bauarbeiten für das neue Hotel Britannia ein deutscher Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Das alte Hotel Britannia hatte im November 1944, als die alliierten Truppen Walcheren befreiten, zum Stützpunkt Hohenstaufen gehört, wo sich der Gefechtsstand des Seekommandanten Südholland, Kapitän zur See Aschmann, verteidigte.

Der Bunker - vermutlich ein Gruppenunterstand des Regelbautyps 501, wird im Zuge der Bauarbeiten abgerissen.

Gruß, Thomas
Ich bin mal wieder gesperrt, Ihr habt das super im Griff...

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Unerwarteter Bunkerfund in Vlissingen

Beitrag von Zwackelmann » 07.09.2021 18:43

Derzeit wird geprüft, ob ein Erhalt des Bunkers möglich ist - was nach dieser Meldung unwahrscheinlich ist: https://www.wo2opwalcheren.nl/artikelen ... d-is-klein

Es handelt sich um Bunker Vlissingen 06-56 des Stützpunktes Hohenstaufen, Gefechtsstand des Seekommandanten Südholland Aschmann.

Gruß, Thomas
Ich bin mal wieder gesperrt, Ihr habt das super im Griff...

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Unerwarteter Bunkerfund in Vlissingen

Beitrag von Zwackelmann » 10.09.2021 09:45

Hallo allerseits,

Der Abriss des Bunkers Vlissisngen 06-056 hat nun begonnen:

https://www.pzc.nl/walcheren/overlast-b ... gle.com%2F

Hier wurde es vorangekündigt:

https://www.omroepzeeland.nl/nieuws/129 ... g-gesloopt
Ich bin mal wieder gesperrt, Ihr habt das super im Griff...

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Unerwarteter Bunkerfund in Vlissingen

Beitrag von Zwackelmann » 08.06.2024 10:45

Hallo zusammen,

Letztes Jahr im Mai wurden im Vlissinger Hafen am Prins Hendrik weg, direkt neben dem Witte Huis/Havenwerk BV zwei Sanitätsbunker vom Typ R 134 S ausgegraben. Der Fund war unerwartet, weil kurz nach dem Krieg die Bunkerdecken abgetragen und die Reste übererdet wurden und man bislang von vollständiger Schleifung ausgegangen war.

51°26'54"N 3°35'33"E

Beide Bunker waren mit einer Wand- und Decken Stärke von 3 m der Bedeutung des Stützpunktes angepasst, gehörten sie doch zum Kernwerk Vlissingen, also zu einer Festung innerhalb der Festung Vlissingen (Verteidigungsbereich Vlissingen). Sie gehörten zu einem Bunkerkomplex, dessen Herz ein Großer Sanitätsstand vom Typ 118 war (über dessen Erhaltung ich noch nichts weiß). Hier wurden aus der Normandie evakuierte Verwundete versorgt, bevor sie nach Middleburg oder Arnemuiden ins Lazarett kamen.

Bei den Ausgrabungen wurden teils aussagekräftige Funde gemacht, die geborgen und ins archäologische Archiv von Walcheren gebracht wurden. Die Bunker wurden nach der Dokumentation geschleift

https://www.google.com/amp/s/www.omroep ... -te-worden

https://www.google.com/amp/s/www.omroep ... sch-belang

Wer sich tiefer mit dem Thema befassen will, dem kann ich das Buch De twee bunkerhospitalen binnen het Verteidigungsbereich Vlissingen wärmstens empfehlen!

Schönen Gruß, Thomas
Ich bin mal wieder gesperrt, Ihr habt das super im Griff...

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“