E-Hafen See Große Breite

Fliegerhorste, Feldflugplätze, Einsatzhäfen und E-Stellen der Luftwaffe und andere, zugehörige Infrastruktur
Antworten
Benutzeravatar
76er
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 05.11.2023 19:32
Ort/Region: Schleswig-Flensburg

E-Hafen See Große Breite

Beitrag von 76er » 20.05.2024 16:49

Bei Borgwedel befindet sich als letztes Relikt noch das Wachgebäude in relativ gutem Zustand (2024). Die heutige Kreisstraße 36 endet direkt vor dem Gelände der heutigen Jugendherberge. Der Asphalt geht hier in das Originalpflaster der 1930er Jahre über. Das Pflaster führt bis ans Wasser. Der Uferbereich ist allerdings neu befestigt. Die Gebäude der Jugendherberge sind alle neueren Datums.
In den 1970er Jahren fanden dort und in Louisenlund die Norddeutschen Jugendseglertreffen statt. Die Besatzungen der Jugendkutter waren in Rot-Kreuz- oder BW-Zelten untergebracht. Ein Schwimmsteg der Pioniere war gebaut, für den Regattabetrieb gab es Unterstützung der Marine. Die heute benachbarte Marina gab es noch nicht. Ich erinnere mich dunkel an einen Speisesaal und ein Foyer im alten eingeschossigen Hauptgebäude. Ferner standen noch die alten Baracken auf dem Gelände.
Das Wachgebäude kann man gut dem Heimatschutzstil zuordnen. Es finden sich viele originale Details: ausgetretene Klinkerstufen und -pflasterung, Holzstützen mit gerade noch erkennbaren Eisenfüßen, Holzkonstruktion mit Knaggen, Giebelverkleidung, Sprossenfenster. Für die Wache zwei Vertikal-Schiebefenster -mit Begrenzungsklötzen, damit sie nicht weit zu öffnen sind?, damit gerade mal die Papiere durchgereicht werden konnten? Die Dachdeckung ist vermutlich erneuert, mindestens durch Dachflächenfenster verändert. Von einer Schranken-/Toranlage ist nichts mehr zu finden.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 829
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: E-Hafen See Große Breite

Beitrag von Zwackelmann » 21.05.2024 10:40

Hallo 76er,

Danke fürs Zeigen, das ist sicher (nicht nur) für unsere Luftfahrt-Spezialisten interessant.

Schönen Gruß, Thomas!
Ich bin mal wieder gesperrt, Ihr habt das super im Griff...

Benutzeravatar
ManniFest33
Forenuser
Beiträge: 24
Registriert: 11.01.2023 21:27
Ort/Region: Lübeck

Re: E-Hafen See Große Breite

Beitrag von ManniFest33 » 18.06.2024 04:49

Moin,
Man möge meine Bildungslücken entschuldigen, aber um was für ein Gelände handelt es sich hierbei?
Wenn ich das recht verstehe befinden wir uns ja in Wassernähe, aber was hat das mit der Luftwaffe zu tun?
Und was ist ein E-Hafen?

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8775
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Re: E-Hafen See Große Breite

Beitrag von MikeG » 18.06.2024 10:26

Moin!

Ein E-Hafen (oder lang: Einsatzhafen) hatr nichts mit Seefahrt oder Schiffen zu tun, sondern war eine bestimmte Art von Flugplatz der Luftwaffe. Siehe z.B. https://de.wikipedia.org/wiki/Einsatzhafen

Mike

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3727
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: E-Hafen See Große Breite

Beitrag von zulufox » 18.06.2024 10:28

ManniFest33 hat geschrieben: 18.06.2024 04:49 Moin,
Man möge meine Bildungslücken entschuldigen, aber um was für ein Gelände handelt es sich hierbei?
Wenn ich das recht verstehe befinden wir uns ja in Wassernähe, aber was hat das mit der Luftwaffe zu tun?
Und was ist ein E-Hafen?
Moin Manni,

die Antwort ist recht einfach:
Erstens: Nach dem Willen des ObdL gehörte alles, was fliegen konnte, zur Luftwaffe, also auch die See-Flugzeuge. Daher in diesem Fall auch die Bezeichnung E(insatz)-Hafen See (II. Ordnung).

Einsatzhäfen I. oder II. Ordnung dienten der Auflockerung, da man sicher war, dass die Lage von Fliegerhorsten durch ihre speziellen Bauten eventuellen Gegnern bekannt sein dürften. In Spannungszeiten sollte daher auf diese stärker geheimgehaltenen Plätze verlegt werden.

Der E-Hafen See II. Ordnung Große Breite gehörte zum nahegelegenen Fliegerhorst See Schleswig-See auf der "Freiheit".

Weitere Informationen sind in meinem Band 6 "Schleswig-Holstein & Hamburg" zu finden.

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Antworten