Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
siggikaah
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 15.02.2023 12:36
Ort/Region: Cottbus

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von siggikaah » 26.07.2023 16:09

..,.. - Stimmt das wirklich?
...
Maik
Hallo, Maik,
ja, das stimmt wirklich- und ich finde, dass das auch gut so ist.
Ich habe vor einigen Jahren auch eine Führung dort mitgemacht- war sehr interessant ... und lass doch die Leute dort auch etwas verdienen ...
Wenn Du da allein über das Gelände stürzen wolltest (das sind ja letztlich so 30 - 40 km2), bekommst Du sowieso nicht viel mit ..

Also ich empfehle die nächsterreichbare offizielle Führung ...

Gruß aus Cottbus

Siggi

siggikaah
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 15.02.2023 12:36
Ort/Region: Cottbus

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von siggikaah » 26.07.2023 17:00

Ergänzend noch zwei Buchempfehlungen:

"Heeresversuchsstelle Kummersdorf", Wolfgang Fleischer, DÖRFLER- Verlag, ISBN 978-3 89555-408-7,

"Preußische Eisenbahntruppen 1871 - 1945", Hans Georg Kampe, PROJEKT+ Verlag Dr. Erwin Meißler Hönow, ISBN 3-932566-20-3

Gruß aus Cottbus

Siggi

Maik_29413
Forenuser
Beiträge: 26
Registriert: 07.03.2018 13:04
Ort/Region: Altmarkkreis Salzwedel

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von Maik_29413 » 27.07.2023 10:11

Hallo Siggi,

vielen Dank für Deine Antwort und die Literaturempfehlungen. :thumbup:
Darum, die Leute dort kein Geld verdienen zu lassen, geht's mir ganz sicher nicht.
Ich muß aber nicht "jeden rostigen Nagel" sehen und habe mit meiner Frau auch schon andere "Objekte" (hauptsächlich in Polen: Borne Sulinowo, Hel, u.a.) ohne Führung erkundet und schöne Fotos gemacht.

Für die 4-Bunker-Tour in Wünsdorf am 20.August 2023 haben wir uns vor ein paar Wochen angemeldet und da wäre es ja praktisch, wenn man in Kummersdorf anschließend gleich noch ein bisschen was anschauen könnte.
Wir haben eine Anfahrt von gut 3 Stunden dorthin.

Herzliche Grüße von
Maik

siggikaah
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 15.02.2023 12:36
Ort/Region: Cottbus

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von siggikaah » 27.07.2023 11:09

Moin, Maik...
dass Du nicht das Geld sparen willst, ist mir schon klar ... war auch nur so ne Art "Nebenargument" für eine Führung.
Ganz bestimmt kann man auch schöne, morbide Fotos ohne Background machen (mache ich auch öfters- einfach des Fotos wegen), aber wenn ich zum Beispiel nur an das Gelände um das Bahnpionier- Ausbildungszentrum rund um den Schumkasee denke (und das ist ja nur ein klitzekleiner Teil des Gesamtgeländes), dann siehst Du dort u.a. ein paar Brückenpfeiler im ziemlich kleinen See. Ja, und nun ?
Ohne weitere Erläuterungen oder Bilder bleibt da sicher vieles, das meiste, aber offen ... schöne Bilder werden es trotzdem ...

Viel Spaß in Wünsdorf- die Maybach / Zeppelin- Tour habe ich auch schon gemacht ... wenn nur dieser Kommerz rund um die ganze Anlage, Häuserbau und so, nicht wäre .. aber ist eben nicht Bullerbü...

Gruß aus Cottbus

Siggi

siggikaah
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 15.02.2023 12:36
Ort/Region: Cottbus

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von siggikaah » 27.07.2023 19:25

Nur mal so zum "gucken" ...
In diesem recht bescheidenen Gästehaus auf dem Flugplatz Sperenberg (zwischen 1957 und 1960 auf dem Gelände der früheren Heeresversuchstelle für unsere Freunde von "C&A" errichtet) verbrachte Erich Honecker 1990 seine letzte Nacht in Deutschland, bevor er (zunächst) nach Moskau ausgeflogen worden ist ...
P1120705 - Kopie.JPG
Gruß aus Cottbus

Siggi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Frank K.
Forenuser
Beiträge: 159
Registriert: 15.06.2016 19:25
Ort/Region: Wedemark
Kontaktdaten:

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von Frank K. » 27.07.2023 22:52

siggikaah hat geschrieben: 27.07.2023 19:25verbrachte Erich Honecker 1990 seine letzte Nacht in Deutschland ...
Das Ehepaar Honecker ist am 13. März 1991 in Richtung Moskau ausgeflogen worden.

mfg Frank

siggikaah
Forenuser
Beiträge: 35
Registriert: 15.02.2023 12:36
Ort/Region: Cottbus

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von siggikaah » 28.07.2023 08:40

Hallo, Frank,
... ohne Deine Datumsangabe jetzt gecheckt zu haben ... so kann es gehen, wenn man sich auf Angaben von solchen Touri- Guides verlässt ... und jeder glaubt, die Wahrheit gepachtet zu haben.
Aber die Erde dreht sich Gottseidank noch weiter- und ich kann auch damit leben, wenn Honi schon am 10. Februar oder erst am 20. Juli 1992 ausgeflogen worden wäre ..

Gruß aus Cottbus

Siggi

Maik_29413
Forenuser
Beiträge: 26
Registriert: 07.03.2018 13:04
Ort/Region: Altmarkkreis Salzwedel

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von Maik_29413 » 25.08.2023 15:06

Hallo zusammen,

der 20.August 2023 ist inzwischen gewesen, deshalb hier eine kurze "Rückmeldung" von mir.
Die "4-Bunker-Tour" in Wünsdorf war SUPER! - Wir hatten einen Bunkerbegleiter (Bunker-"Führer" wollte er nicht genannt werden), der einprägsam und kurzweilig erzählt hat, das Wetter war TOP und nach der Tour haben meine Frau und ich uns noch ein wirklich leckeres und preiswertes Mittagessen beim Griechen in dirketer Nachbarschaft des Start- und Zielpunktes der Tour gegönnt.

Dann sind wir nach Kummersdorf gefahren.
Ich wollte wenigstens die Montagehalle des Panzerkampfwagen VIII "Maus" sehen. - Natürlich war der Zaun irgendwo so offen, daß man auf's Gelände gekommen wäre, aber wenn man "Ü50" ist, lesen kann und bisher mit dem Gesetz noch nicht wirklich in Konflikt geraten ist, betritt man das Gelände dann doch nicht.
Gut; aber das Denkmal für die Eisenbahnpioniere kann man doch garantiert ansehen, denn das findet ja sogar "Google Maps" als "Piramide"?!
NEIN, auch dort kamen wir nicht hin.
... ebensowenig, wie wir den Übungsplatz der Eisenbahnpioniere erreichen konnten.
Auch der befindet sich hinter der Mauer des Flugplatzes, also innerhalb des "verbotenen" Gebietes.
Das Tor war zwar offen, aber auch hier ist - wie ich schon weiter oben schrieb - wieder: Zutritt verboten! - ... und lesen kann ich ja nunmal. In Polen oder Tschechien hätte solch ein Schild mich vielleicht nicht so wirklich interessiert, aber hier bin ich da irgendwie doch "sensibel".

Ein schöner Tag war's trotzdem allemal.

Herzliche Grüße von
Maik

Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1020
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von Helmholtz » 15.05.2024 01:07

Hier Kummersdorf heute von oben, Anflug auf BER bei Ostwind.

Gut zu sehen der Bereich der Raketenversuchsstände ziemlich in der Bildmitte.
Am linken Bildrand schon der ehemalige Flugplatz Spreneberg.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1020
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Re: Heeresversuchsanstalt Kummersdorf

Beitrag von Helmholtz » 15.05.2024 01:08

Und Sperenberg ein Stück weiter gen BER.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten