Panzerfurt / Ersatzübergangsstelle

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Antworten
K Pagel
Forenuser
Beiträge: 127
Registriert: 11.01.2008 20:44
Ort/Region: 19230 Kuhstorf

Beitrag von K Pagel » 29.05.2008 21:01

Also, in Schleswig-Holstein sind die Standorte der PzTrTle alle lost, sprich aufgelöst und in Meck-Pomm gibt es nur noch das PzBtl 413 in Torgelow (?). In S-H existiert nur noch das AufklBtl 6, wie weit die noch KPz haben, weiß ich jetzt nicht, weil ich die neue Struktur nicht mehr kennen gelernt habe. Das ist auch der letzte noch bestehende Verband der 6.PzGrenDiv

Nobby

Panzerfurt/Ersatzübergangsstellen

Beitrag von Nobby » 30.05.2008 20:04

Moin,Moin.


Die Aufklärer werden z.Zt. auch umgegliedert. Die schweren Aufklärungszüge (KPz) werden aufgelöst, Dafür wird der FENNEK eingesetzt. Wie das alles läuft, weiss ich noch nicht genau.
Bin im August in Augustdorf bei den Aufklärern, die schon umgegliedert haben.

Gruß

Nobby

Benutzeravatar
katschützer
Forenuser
Beiträge: 1363
Registriert: 28.03.2004 16:35
Ort/Region: Bundesweit

Beitrag von katschützer » 30.05.2008 20:17

K Pagel hat geschrieben: Das ist auch der letzte noch bestehende Verband der 6.PzGrenDiv
In den letzten Atemzügen liegt noch die PzBrg 18 mit dem PzBtl 183 und dem PzArtBtl 515, einem ehemaligen TerrTrT. Mein Btl ist im Prinzip das umbenannte InstBtl 6. Die Flak im Bereich Lütjenburg gehörte auch in Teilen mal zur Division.

Allerdings haben die Panzerbratzen keine Panzer und die Aris keine Geschütze mehr.


MfG
Bei strenger Pflicht
Getreu und schlicht

Nobby

Beitrag von Nobby » 30.05.2008 20:38

Moin,Moin.

@Katschützer

Wenn schon Lästern dann Richtig. :-) :-) :-)

Man nannte uns in der Regel "Kettengesichter", weil wir so alt aussahen und dieses Alter noch erreichen wollten.

Gruß

Nobby

K Pagel
Forenuser
Beiträge: 127
Registriert: 11.01.2008 20:44
Ort/Region: 19230 Kuhstorf

Beitrag von K Pagel » 30.05.2008 20:52

Katschützer, hast natürlich recht. PzBrig 18 habe ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm :oops: ,habe als 401er nicht lange genug dazugehört . Die Auflösung soll wohl zum Ende des Jahres erfolgen, zusammen mit der 14. PzgrenDiv. AufklBtl 6 geht dann zu Brig 41.

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2804
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 19.07.2010 21:37

Hallo,

anbei ein nettes Schreiben der WBV Nord, welches ich im Rahmen der Planfeststellung Ostverbreiterung des Nord-Ostsee-Kanals fand.

xxx

Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche ;-)

Viele Grüße,
Leif
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von redsea am 22.04.2024 20:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: xxx = Toten Link entfernt (http://www.wsd-nord.wsv.de/aktuelles/Planfeststellung/verbreiterung_oststrecke/anlagen103835/stellungnahmen/Stn_Wehrbereichsverwaltung_zweite_Stn.pdf)

Benutzeravatar
VitaminB11
Forenuser
Beiträge: 175
Registriert: 21.05.2008 18:02
Ort/Region: Ulm und drulm herulm

Beitrag von VitaminB11 » 20.07.2010 08:22

Leif hat geschrieben:Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche ;-)
Ja, für sowas hamse Geld. Oder entsteht irgend jemandem ein Schaden, wenn die Ü-Stellen bleiben, wie sie sind (mal abgesehen von der Bauwirtschaft, ist ja klar) ?

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2804
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 20.07.2010 08:38

Hallo,

wenn ich die genauen Ausbaukarten ansehe, wäre die eine Seite der Ersatzübergangsstelle eine Insel, sollte nur der BW-Teil erhalten werden. :? Ach ja, es geht um den Ausbau und Verbreiterung, um die Aufnahmekapazität zu erhöhen und die Leichtigkeit des Verkehrs zu gewährleisten. Dazu ist eine Verlagerung der Kanalböschung stellenweise nötig.
http://www.portalnok.de/Projekte/ausbau ... 124101.pdf für Klein-Königsförde

http://www.portalnok.de/Projekte/ausbau ... 124109.pdf für Landwehr

Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
bettika
Forenuser
Beiträge: 1979
Registriert: 15.07.2010 22:19
Ort/Region: Flensburg

Ersatzübergangsstellen

Beitrag von bettika » 07.02.2011 20:18

Leif hat geschrieben:Hallo,

anbei ein nettes Schreiben der WBV Nord, welches ich im Rahmen der Planfeststellung Ostverbreiterung des Nord-Ostsee-Kanals fand.

xxx

Die Ersatzübergangsstellen Landwehr und Königsförde dürfen auf Kosten der WSV rückgebaut werden... Linke Tasche-rechte Tasche ;-)

Viele Grüße,
Leif
Hallo,
gilt die Stellungnahme der WBV , militärisch nicht mehr erforderlich, nur für die ERSUEGST KOENIGSFOERDE und ERSUEGST LANDWEHR oder auch für die anderen 22 anderen ERSUEGST in Schleswig-Holstein mehrheitlich am Nord-Ostsee-Kanal?
Auf dem Abgabelisten habe ich sie noch nicht gesehen und einen neuen Nutzer wird es dafür so schnell nicht geben.
Die tollen Bilder von den "schwimmenden "Panzern bleiben uns für die Zukunft wohl vorenthalten.

Grüsse
bettika
Zuletzt geändert von redsea am 22.04.2024 20:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: xxx = Toten Link entfernt (http://www.wsd-nord.wsv.de/aktuelles/Planfeststellung/verbreiterung_oststrecke/anlagen103835/stellungnahmen/Stn_Wehrbereichsverwaltung_zweite_Stn.pdf)
„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5198
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Ersatzübergangsstellen Königsförde und Landwehr | Nord-Ostsee-Kanal (NOK)

Beitrag von redsea » 22.04.2024 20:23

Leif hat geschrieben: 19.07.2010 21:37
(siehe vorheriger Beitrag von bettika)


Hallo zusammen,

da der Link aus Leifs Beitrag mittlerweile in's Leere läuft, hier in gleicher Sache ein Link zum:

Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau der Oststrecke des Nord-Ostsee-Kanals zwischen der Weiche Königsförde und Schwartenbek (Kanal-km 79,9-92,1) der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt - Außenstelle Nord,

in dem es u.a. um den Rückbau der betreffenden ErsÜgSt Königsförde und Landwehr geht.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten