Radarstellung auf der Wasserkuppe

Militär nach 1945 - FlaRak, CRC, CRP, SOC & Co, TMLD etc.
Antworten
Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3714
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Re: Radarstellung auf der Wasserkuppe

Beitrag von zulufox » 04.01.2022 13:29

Um mein vorheriges Posting zu ergänzen:


Die Geschichte vom Bunker bei Börfink ist sehr vielfältig und vielschichtig:

Gebaut wurde die ursprüngliche Anlage als Control and Reporting Center. Wohl Anfang der 70er Jahre wurde die Anlage um- und ausgebaut zum Sector Operation Center. Auch nicht 100% genau sind die Informationen hier: https://www.kuladig.de/Objektansicht/KLD-249701

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

Benutzeravatar
Hesse
Forenuser
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2013 09:49
Ort/Region: Osthessen

Re: Radarstellung auf der Wasserkuppe

Beitrag von Hesse » 17.01.2022 09:58

HI ZF
Du hattest recht, das eine "Antennesystem" ist ein Funkpeiler, die anderen Antennen sind nach Ost/NO/SO ausgerichtet um deren Funk /Gespräche abzuhören.
Das wurde mir nun bestätigt.

Gruß Markus
No progress without struggle

Benutzeravatar
cebulon66
Forenuser
Beiträge: 728
Registriert: 18.08.2003 20:24
Ort/Region: LG'er Heide

Re: Radarstellung auf der Wasserkuppe

Beitrag von cebulon66 » 24.01.2022 14:43

ein paar Anmerkungen:
zu Birkenfeld
das SOC 3 zog Anfang der 1980er Jahre von Kindsbach nach Börfink, 1989 dann weitger nach Sembach, später aufgelöst
(anbei Karte mit Stand Jan 1986); siehe auch viewtopic.php?p=126361#p126361

zur Wasserkuppe:
die Amerikaner (ASA, später INSCOM) nutzten die exponierte der Wasserkuppe für Lausch-Einsätze schon Ende der 1950er Jahre; als Aussenstelle von Wobeck/Elm.
https://www.usarmygermany.com/Sont.htm? ... AE%201.htm
https://www.usarmygermany.com/Units/ASA ... er%201.pdf

Ausserdem gab es da oben - wie bei anderen CRCs auch ein "Missile Control Center" (MCC)
https://www.usarmygermany.com/Sont.htm? ... tm#Oravis1 (klick auf Wasserkuppe)

... und noch etwas zum Schmunzeln :lol:
https://www.op-online.de/hessen/agenten ... 61009.html
naja ...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Hesse
Forenuser
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2013 09:49
Ort/Region: Osthessen

Re: Radarstellung auf der Wasserkuppe

Beitrag von Hesse » 25.09.2023 08:08

Bzgl "Delta 2" Beim Sender Heidelstein,
die Gebäude sehen insoweit noch ganz gut aus, allerdings überwuchert ohne Ende
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
No progress without struggle

Antworten