Der alte/tote Mast am ELK

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
Antworten
ManniFest33
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2023 21:27
Ort/Region: Lübeck

Der alte/tote Mast am ELK

Beitrag von ManniFest33 » 22.01.2023 03:23

Moin,
Am Elbe-Lübeck-Kanal,
Zwischen Berkenthin und Krummesse
am Westufer, wenn ich ihn richtig verorte
zwischen Klempau und Rondeshagen bei
53.757312329530016, 10.644412151533668
befindet sich ein alter Betonstrommast,
wohl schon länger außer Betrieb und ich meine mit einem oder mehreren herunterhängenden Kabeln...
Zu was für einer Verbindung gehörte der und in welchem Zeitraum wurde er betrieben?

ElexTro
Forenuser
Beiträge: 43
Registriert: 03.05.2020 23:05
Ort/Region: Darmstadt

Re: Der alte/tote Mast am ELK

Beitrag von ElexTro » 25.01.2023 23:13

Sieht für mich nach einem Mittelspannungs-Betonmasten in Donauanordnung aus, den man beim Abbau der Leitung stehen gelassen hat. Evtl. wegen Vogelschutz oder ähnlichem.

Aasmann
Forenuser
Beiträge: 19
Registriert: 27.12.2017 16:06
Ort/Region: Oberharz

Re: Der alte/tote Mast am ELK

Beitrag von Aasmann » 31.01.2023 15:22

Sieht mir etwas zu groß aus für einen Mittelspannungsmast und er scheint über eine Mastspitze für ein Erdseil zu verfügen. Hast du ein Foto von dem Masten?

Vielleicht war es eine alte 60-kV-Verbindung zum USW in Niendorf, welches nur ein paar Kilometer nordwestlich davon liegt.

Antworten