Schornsteine mit Wasserbehälter

Fabriken, Kraftwerke, Zechen ...
Antworten
Toliman
Forenuser
Beiträge: 201
Registriert: 28.11.2017 20:58
Ort/Region: Böblingen

Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von Toliman » 20.04.2022 15:45

Auf https://www.fabriky.cz/kominy/kominove_ ... y_v_cr.htm werden einige Schornsteine mit Wasserbehälter in Tschechien vorgestellt. Doch welche derartigen Objekte gibt es in Deutschland?

Ich kann folgende aufführen:
* Kamin des Novelis-Werks Nachterstedt (h = 100 m) ( https://www.emporis.com/buildings/12238 ... dt-germany )
* Wasserturm Forschungszentrum Karlsruhe (h = 99 m) ( https://www.emporis.com/buildings/12432 ... en-germany )
* Kamin des Fichtel & Sachs Werks Schweinfurt (h = 70 m) ( https://www.emporis.com/buildings/12593 ... rt-germany )

Daneben gibt es auch Kamine, die früher einen Wasserbehälter trugen. So wurde des Wasserbehälter des 120 Meter hohen Kamins der SKW Stickstoffwerke Piesteritz ( https://www.emporis.com/buildings/12238 ... rg-germany ) entfernt. Weiß jemand, wann das geschah?
Welche weiteren Kamine, die Wasserbehälter tragen oder trugen kennt Ihr? Bitte möglichst mit technischen Daten eintragen!

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5099
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von redsea » 20.04.2022 22:52

Hallo Toliman,

am Schornstein des Conti-Werkes (Continental) in Hannover-Limmer, befindet sich ein Wasserbehälter.

Die Fotos habe ich bei Abrissarbeiten im März 2006 aufgenommen. Den Schornstein und ein paar Gebäude an der Wunstorfer Straße wurden der Nachwelt erhalten.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bazooka
Forenuser
Beiträge: 190
Registriert: 26.05.2002 11:40
Ort/Region: bei Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von bazooka » 20.04.2022 23:38

Die Wilke-Werke in Braunschweig verfügten auch über einen solchen Schornstein.
Foto aus dem Abrissjahr 2002.
wilke-schornstein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Toliman
Forenuser
Beiträge: 201
Registriert: 28.11.2017 20:58
Ort/Region: Böblingen

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von Toliman » 21.04.2022 18:34

War der Schornstein von Continental in Hannover früher höher?

Ich kann noch zwei Exemplare hinzufügen:

* Schornstein Phoenix-Werke Hamburg (h = 75 m) ( https://www.emporis.com/buildings/14924 ... rg-germany )
* Schornetein Continental-Werk Korbach (h = 62 m) ( https://www.emporis.com/buildings/15124 ... ch-germany )

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5099
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von redsea » 21.04.2022 20:55

Toliman hat geschrieben: 21.04.2022 18:34 War der Schornstein von Continental in Hannover früher höher?
Hallo Toliman,

ja das war er, er ist bis zum Wasserbehälter gestutzt worden.

Auf dieser Continental-Seite findet sich eine Abbildung des Schornsteins in ursprünglicher Höhe und auch eine des Schornsteins mit Wasserbehälter des Conti-Werkes in Hannover-Vahrenwald.

Viele Grüße

Kai

ManniFest33
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2023 21:27
Ort/Region: Lübeck

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von ManniFest33 » 22.01.2023 02:34

Moin,
Gehört der Schornstein in Wahlstedt im Bereich Willi-Pelz-Straße bei
53.945465716133555, 10.195109206760947
Auch hierher?

Und der in Lübeck im Bereich Glashüttenweg/Hafenstraße mit dem "Kesselhaus"-Schriftzug?

Und wozu dient eine solche Konstruktion?

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 2051
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Re: Schornsteine mit Wasserbehälter

Beitrag von Djensi » 25.01.2023 11:10

Moin,

in Hamburg-Billbrook stand mindestens einer, der ist allerdings abgebaut, Foto im Bericht:

https://www.ndr.de/geschichte/chronolog ... al128.html
und
https://www.hamburg.de/contentblob/1429 ... ringer.pdf

Antworten