Helgoland

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Helgoland

Beitrag von niemandsland » 24.11.2022 22:56

Moin!

Noch mal eben eine Frage:
Bei dem Luftangriff am 18.04.1945 hatten die Briten 3 Angriffsziele (Aiming points: A-C)
Main-Primary: G.R. 3429 = Submarine Base (U-Boot-Bunker) = Air Ministry No.: 3(NAVAL)107.
Das entspricht gleichzeitig Aiming point C. Was man ebenso auf den Strike Fotos erkennt.

Um 12:34h war Angriffsbeginn: Die 1. Welle bestand aus den Flugzeugen der Bomber Gruppe Nr. 6.
Ihr Zielpunkt war C. Als einzige Bomber Gruppe. Diese Welle bestand aus 112 Halifax Bomber.
Man sieht auf den Strike-Fotos gut, das hier der Hafenbereich und der U-Boot-Bunker Ziel waren.

Es folgten 5 weitere Angriffswellen.

Hier war es mir bisher nicht möglich, die Punkte A+B zu ermitteln, weil nach dem Angriff der 6. Bomber Gruppe praktisch die gesamte Insel in Rauch gehüllt war.

Ich vermute das Zielpunkt A die Geschütze (primär Luftverteidigung) auf der Insel, und Zielpunkt B der Flugplatz auf Düne die Ziele der Bomber waren. Dafür habe ich jedoch keinen Beleg. Da ich selbst nur 10, 12 Strike Fotos aus 4 Wellen besitze, fällt es mir schwer detailierte Aussagen zu treffen. Aber vielleicht hat irgendjemand dieses Wissen?

Bomber Gruppe Nr. 1 hat zuerst Zielpunkt "B" (von 12:32h (12:34h) bis 12:45h) angegriffen. Zeitgleich mit Bomber Gruppe 6.
Weiter gehts mit Bomber Gruppe Nr. 1: von 12:47h bis 12:55h wurde Zielpunkt "A" angegriffen.

Damit waren bereits um 12:55h alle Ziele mindestens von 414 Bombern angegriffen worden. Es folgten jedoch noch 498 weitere Bomber in den anderen Angriffswellen. Insgesamt haben 912 Bomber Helgoland angriffen. Das geht aus den mir vorliegenden Dokumenten hervor. Wobei ich eine Diskrepanz von 5 Flugzeugen habe. Egal..

Noch mal die Frage: wer kann mir die exakten Zielpunkte für A-C nennen?

Soweit mal...

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

bitti
Forenuser
Beiträge: 255
Registriert: 06.11.2005 21:08
Ort/Region: Bernau

Re: Helgoland

Beitrag von bitti » 03.12.2022 09:45

Mal etwas abseits vom zuletzt diskutierten Thema:

Auf der Insel wird ein neuer Museumsbereich geschaffen. Am 7. Dezember um 15 Uhr wird der "selbstbegehbare" Stollen im Unterland für Besucher eröffnet. Damit haben auch Tagestouristen die Möglichkeit, innerhalb des Stollens an 14 Stationen ein klein wenig in die Geschichte der Stollen- und Bunkeranlagen der Insel einzutauchen.

Der Stollen diente einst dem Zugang vom Unterland zu den Bunkerplätzen im Oberland. Der Eingang neben dem Fahrstuhl wurde aber neu geschaffen.

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Helgoland

Beitrag von deku » 03.12.2022 13:04

niemandsland hat geschrieben: 24.11.2022 22:56 Noch mal die Frage: wer kann mir die exakten Zielpunkte für A-C nennen?
Die schlechte Nachricht zuerst: ich kann es nicht. Ich habe keine detaillierten Informationen finden können.

...eine gute Nachricht fällt weg, ich hab´ keine...

vielleicht bissel was tröstliches: Nebensächlichkeiten zum Thema:
im Fuchsbau/Weddingstollen:
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.16.29.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.16.47.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.17.47.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.18.47.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.19.06.png
vor dem Museum, quasi Freiluftausstellung:
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.14.04.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.13.48.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.13.08.png
Bildschirm­foto 2022-12-03 um 10.13.26.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Helgoland

Beitrag von niemandsland » 05.12.2022 21:03

Moin,

nun mir hilft diesen Wissen vorerst zwar nichts, denke aber das für andere das eine brauchbare Information ist.

Ich plane im kommenden Jahr mal einen Kurzbesuch auf Helgoland. Zum einen um meine Karte zu überprüfen, zum andern um noch mal vor Ort Kontakt zu dem ortsansässigen Museum zu knüpfen. Vielleicht lässt sich mit denen dann doch arbeiten, wenn Sie Belege dafür erhalten, das es eine Arbeit zu den Luftangriffen im April 1945 so noch nicht gegeben hat.

Vielleicht wird dann doch 2023 ein Groschenroman von mir erscheinen. Mir schwebt eine kurze Serie vor, die mit Dokumenten zu tun haben, und mehrere Themen behandeln. Immer wie gewohnt entweder kostenfrei oder zum Selbstkostenpreis der dann lediglich den Druck decken soll.

Natürlich auch weil ich mir erhoffe, das ich über diese Schiene dann vielleicht doch noch die eine oder andere Antwort auf meine Frage(n) erhalte, die ich auf den bisher genutzten Wegen eben nicht erhalte. Mir ist schon klar das alle Fragen die ich in den vergangenen Wochen/Monaten gestellt habe, sehr spezieller Natur waren. Aber das ist eben das Problem: Informationen die in Büchern stehen, die kenne ich meistens schon. Und wenn ich dann Fragen formuliere, geht es schon ein wenig tiefer in die jeweilige Thematik. Nix für ungut. Ist eben so.

Soweit...

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Helgoland

Beitrag von deku » 07.12.2022 21:48

niemandsland hat geschrieben: 05.12.2022 21:03 Ich plane im kommenden Jahr mal einen Kurzbesuch auf Helgoland.
Moin,
ich erlaube mir, unaufgefordert ein paar Vorschläge zu deinem Vorhaben zu machen:
1. fahr außerhalb der üblichen Saison auf das Eiland (sobald es im Frühjahr wärmer wird, ist die Insel furchtbar überlaufen, insbesondere dann im Juni (Lummensprung) und ohnehin über den ganzen Sommer) - wir waren letztes Jahr im Herbst dort, Ende Oktober Anfang November, das war ideal: die meisten Gasthäuser noch offen (und keine Notwendigkeit, Wochen vorher den Tisch zu reservieren), aber nirgendwo Gedrängel wegen zu viel Touristen oder Tagesausflüglern. Zwar sind Ende Oktober die meisten der Hummerbuden-Läden schon geschlossen, aber entre nous versäumt man da nichts grandioses.
2. Okt/Nov keine Insekten, kaum Touris (kein Gequetsche bei der 5min Überfahrt zur Düne!), kein Gedrängel, kein Lärm, kein Grünzeuggewucher, kein Schlangestehen
3. bei "Kurz"urlaub empfehle ich dringend, das "kurz" eher zu verabschieden und wenigstens 5 Tage (besser eine Woche) zu veranschlagen - du wirst dich furchtbar ärgern, sofern du nach der zweiten Übernachtung abreisen solltest! Allein für die kleine Düne sind besser zwei Tage als nur einer einzuplanen (es gibt nicht nur Militaria im Leben, die dösenden Kegelrobben mit ihrem frischen Nachwuchs sind ein Anblick, bei dem die Stunden im Flug verrinnen!!
4. Museum, Bunkerführung (Voranmeldung!) und der neue Unterlandstollen verbrauchen allein einen ganzen Tag und dann hat man noch keine Bunkertrümmer/reste gesehen - also je 2 volle Tage für die Insel und die Düne

(ab hier in Klammern:
5. zwar kostspieliger als die Fähre, aber ein tolles Erlebnis: An- oder Abreise fliegen statt Fähre - fantastisch!!! Wir sind von der Düne aufs Festland geflogen, also Abreise.
6. Hotels mögen wir nicht, da beruflich oft genug in solchen - im Urlaub nehmen wir immer Ferienwohnung oder wo keine gescheiten frei sind, dann halt Hotelappartement. FeWo auf Helgoland besser Ober- als Unterland - wir hatten eine an der Falm (vorletztes Haus) mit Blick über den Hafen, grandios: da bekommt man beim ersten Kaffee morgens gleich gute Laune. Zudem ist der Bäcker am Oberland klasse)

Wenn man vom Ort kommend nach den Hummerbuden rechts herum abbiegt, kommt man zu den größten Sprengtrümmern: vermutlich Teile der Batterie Jacobsen und der Flakbatterie Falm.
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Helgoland

Beitrag von niemandsland » 24.01.2023 06:25

@ deku

Moin,

Danke für Deine Tipps. Ich habe mir auf jeden Fall ein paar Notizen gemacht. Mein Plan sieht vor, zwischen Februar und April dort einmal URLAUB zu machen. Geplant ist inzwischen tatsächlich eine Woche. Ich habe mir inzwischen ein paar GPS Highlights zusammengestellt. Das betrifft z.B. die Flak-Stellungen. Hier hab ich alle relevanten Koordinaten erfasst. Und bis auf ein paar Meter genau dürfte das hinkommen.

Außerdem hab ich schon ein paar Fotos von Besuchern hier aus meinem Dunstkreis ausgewertet. Und hab mir mit deren Hilfe ein paar PoI's zurechtgelegt. Ob ich dieses Jahr fahren kann oder erst nächstes... wird sich zeigen. Leider ist im Frühjahr bei mir sehr viel zu tun. Auch wenn es mir nicht immer gut geht, so wollen meine kleinen Bäume in noch kleineren Schalen bei mir auf dem Balkon versorgt werden. Und zwar von Frühjahr bis spät in den Herbst. Ab Februar hab ich gerade mehr Arzttermine in meinem Kalender, als mir eigentlich lieb ist. Da muss ich mal schauen, ob ich das irgendwie unter einen Hut bekomme.

Trotzdem Danke schön für Deine Reise-Tipps.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor

PS: Sorry, für die verspätete Antwort... ich habs einfach übersehen. ;-)
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Helgoland

Beitrag von niemandsland » 24.01.2023 06:32

Anmerkung: "Zielpunkte"

Ich habe mich jetzt entschlossen, die Aiming Points aus dem Buch von Middlebrook/Everitt: "The Bomber Command War Diaries" als richtig zu werten:

- naval base (>> U-Boot Bunker)
- airfield (> Düne)
- town

Damit werde ich arbeiten, sofern ich nicht zu einem späteren Zeitpunkt ein Dokument finde, was mir was anderes vermittelt. Irgendwie muss es weiter gehen. ;-)

Soweit...

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Helgoland

Beitrag von deku » 26.01.2023 12:22

@niemandsland
ich bin gespannt, ob und was du auf der Nebeninsel Düne finden wirst!
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Antworten