Armierungsstellung Germersheim

Militärische Objekte des Ersten Weltkriegs, der Kaiserzeit etc.
Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von deku » 21.01.2023 18:12

ghn5ul hat geschrieben: 19.01.2023 17:44 Wenn ich mal in der Ecke bin, schau ich mir das an.
...ziemlich weit rheinabwärts gäbe es ein paar Reste einer Linearbefestigung aus dem Ersten Weltkrieg: https://www.kuladig.de/Objektansicht/O-85138-20140205-2
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

aflubing
Forenuser
Beiträge: 498
Registriert: 24.03.2006 17:30
Ort/Region: Ostfriesland

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von aflubing » 21.01.2023 19:48

@deku
"(peinlich) ich hab mir die 157 Seiten gerade angeschaut, aber kein Foto und keine Karten gefunden - keine Ahnung, was ich da falsch mache..."

Das PDF zu Germersheim hat 83 Seiten mit Text in französischer Sprache, Karten und Fotos. Dann hast Du wohl eine andere Archivalie angewählt.
Gruß Aflubing.

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von deku » 21.01.2023 19:52

aflubing hat geschrieben: 21.01.2023 19:48 Das PDF zu Germersheim hat 83 Seiten mit Text in französischer Sprache, Karten und Fotos. Dann hast Du wohl eine andere Archivalie angewählt.
...na prima. noch peinlicher ;) :oops: :tears:
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von niemandsland » 22.01.2023 17:56

@ Deku

Wie schaffst Du das? Der Link von aflubing ist die direkte Verlinkung zu dem Dokument. Klickst auf das Bild, bestätigst, und schon landet das PDF auf Deinem Computer. Was kann man da falsch machen? Sind übrigens tatsächlich 83 Seiten mit tollen Fotos. Nicht mein Thema, aber dafür war es wirklich gut.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

Benutzeravatar
ghn5ul
Forenuser
Beiträge: 199
Registriert: 05.09.2003 09:32
Ort/Region: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von ghn5ul » 22.01.2023 18:12

aflubing hat geschrieben: 21.01.2023 16:15 Hallo ghn5ul,
schau Dir mal die Archivalie Germersheim an.
https://archives.ungeneva.org/8ge3-q37z-6c57
Diese enthält Karten und Fotos. Der Gollenberg ist auch dabei.
Gruß Aflubing
Wow, ganz großes Tennis! Ein tolles Dokument, danke für den Hinweis! Setzt man die Einzelkarten zur Armierungsstellung zusammen, bekommt man die grobe Karte, die in "Die Entwicklung des deutschen Festungssystems seit 1870" von Rudi Rolf abgebildet ist. Ich hatte den Ausschnitt,der die Gegend um Bellheim zeigt, vor meinem letzten Besuch in Germersheim im Herbst 2021 digital über eine aktuelle Karte gelegt und konnte die wesentlichen Objekte zumindest grob positionieren. Weder um das Kriegerdenkmal herum noch am Gollenberg ließen sich allerdings signifikante Reste finden, nur jede Menge kleinerer Betontrümmer. Die Alliierten waren wohl sehr gründlich. Die Fotos, die ich eingangs erwähnt habe, zeigen allerdings erheblich besser erhaltene Ruinen, die müssen also woanders sein.
zulufox hat geschrieben: 21.01.2023 15:43 Na, dann gleich noch einen weiteren Tipp hinterher:

Germersheim gehörte ja zur Zeit des ersten Weltkriegs (und davor) zu Bayern, deshalb könnten Unterlagen/Dokumente auch im Bayerischen Armeemuseum in Ingolstadt zu finden sein.

MfG
Zf :holy:
Da hast Du völlig recht. :thumbup:
Muss ich mal schauen, ist ja nicht weit von mir.

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 154
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von deku » 22.01.2023 20:04

niemandsland hat geschrieben: 22.01.2023 17:56 @ Deku
Wie schaffst Du das?
...indem ich mich dämlich anstelle :oops:

aber mittlerweile hab ich mir die Karten und Fotos anschauen können. Wenn ich das richtig gesehen habe, zeigen die Fotos überwiegend die Demolierung/Entfestigung älterer Anlagen (zwei Stadtfronten, Fortgürtel in viel Ziegelbauweise, evtl. teilweise mit Betondecken modernisiert? schwer zu erkennen) und Fotos von jüngeren Festungsteilen aus Beton sind mir nicht aufgefallen - solche gibt es ein paar von der Mainzer "Selztalstellung".

Die Karten und Pläne allerdings sind klasse!!!

...aber gut möglich, dass ich das nicht richtig gesehen habe nach meinem Link-Desaster...
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1464
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: GU5 (52.37 9.66)
Kontaktdaten:

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von niemandsland » 24.01.2023 06:06

deku hat geschrieben: 22.01.2023 20:04
niemandsland hat geschrieben: 22.01.2023 17:56 @ Deku
Wie schaffst Du das?
...indem ich mich dämlich anstelle :oops:
Moin,

jede/r kann mal Aussetzer haben. Wir alle lernen tagtäglich bei diesem Hobby dazu. Sei es nun aus der Geschichte oder was unsere lieben Computer betrifft. Da kann schon mal was schiefgehen. Insofern... alles gut.

@aflubing

Netter Aktenbestand. Danke für den Link.

Gruß aus Hannover,
Guido Janthor
Ich bin neu hier und möchte nur spielen...!?? :lightup: (Nur noch selten hier!)

Antworten