Wohnsiedlungen für Rüstungsbetriebe

Nichtmilitärische Zweck- und Repräsentationsbauten und -Projekte des Nationalsozialismus 1933-1945
Benutzeravatar
erlenmeier
Forenuser
Beiträge: 529
Registriert: 17.12.2010 12:44
Ort/Region: Oldenburger Land

Re: Wohnsiedlungen für Rüstungsbetriebe

Beitrag von erlenmeier » 14.04.2022 19:44

Moin Leif,
kannst Du bitte die Straßennamen der DWM-Siedlung in Lübeck nennen oder zumindest den Stadtteil.

Danke sagt erlenmeier
Nur wer die Vergangenheit kennt, kann auch Gegenwart und Zukunft bewältigen.

Maxtor1971
Forenuser
Beiträge: 28
Registriert: 20.03.2010 07:56
Ort/Region: Hamburg

Re: Wohnsiedlungen für Rüstungsbetriebe

Beitrag von Maxtor1971 » 14.04.2022 21:23

Moin,

es könnte Lübeck Herrenwyk sein.
Eventuell ist das erste Bild im Kapellenkamp entstanden?

Gruß

Matze

ManniFest33
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 11.01.2023 21:27
Ort/Region: Lübeck

Re: Wohnsiedlungen für Rüstungsbetriebe

Beitrag von ManniFest33 » 14.01.2023 18:39

Moin,
Gehört der Kapellenkamp nicht zu Kücknitz (Hochofenwerk/Flender)?

RGaenssler
Forenuser
Beiträge: 16
Registriert: 03.03.2013 13:51
Ort/Region: Freudenstadt

Re: Wohnsiedlungen für Rüstungsbetriebe

Beitrag von RGaenssler » 23.01.2023 19:46

In Wilhelmshaven wurde der Stadtteil Fedderwardergroden während des 3. Reichs begonnen, vieles aber erst (entsprechend der Plaunng) nach dem Krieg fertig gestellt. In den Stadtteilen Neuengroden, Altengroden und Siebethsburg dürfte auch einiges aus der Zeit stammen. Auch im Stadtteil Voslapp ist noch einiges.

Wilhelmshaven war Marine- Standort und Werft.

Antworten