Unbekanntes Festungswerk

Recherche, Diskussion und Klärung ungeklärter historischer Fotos
Antworten
OWW
Forenuser
Beiträge: 702
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von OWW » 20.09.2021 20:06

Hallo,
kann Jemand dieses Festung oder dieses Fort identifizieren. Der Flagge nach zu urteilen, entstand die Aufnahme zwischen 1933 und 1945.
Danke und Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 143
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von deku » 29.08.2022 14:33

Vorab: identifizieren kann ich es nicht.

Da das Foto recht unscharf ist, lässt sich gerade im Hintergrund nichts erkennen. Im Vordergrund ist rückwärtiges Mauerwerk zu erkennen, insgesamt scheint das Fort oder Zwischenwerk älterer Bauart zu sein (Ära der Biehler Forts kurz vor der Brisanzkrise) aber möglicherweise nachträglich verstärkt/modernisiert (wie die Kölner Forts u.a.) Das Festungswerk scheint unzerstört zu sein, also ist es keines von denen, die infolge des Versailler Vertrags entfestigt werden mussten. Zudem scheint es an einem für den Zeitraum der Aufnahme militärisch relevantem Ort zu sein: deutlich sichtbar ist ein Beobachtungsstand aus Beton auf dem höchsten Wall zu erkennen.
Das zusammen genommen grenzt die Suche ein wenig ein - möglicherweise eine der in den 40er Jahren zusätzlich verbunkerten älteren holländischen Festungen (Vlissingen? Hellefoetsluis?)
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Bertill
Forenuser
Beiträge: 180
Registriert: 05.05.2017 17:38
Ort/Region: Niederlande

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von Bertill » 29.08.2022 17:00

Moin, moin.

Das Fort auf dem Foto könnte ein Niederländisches Fort der Holländischen Wasserlinie sein.
Dem entsprechen die Belüfter der unterirdischen Schutzräume und der Treppen.


Das ganze Foto ist unscharf, aber die beiden zu sehenden Personen sind im Verhältnis zum Rest des Fotos scharf abgegrenzt.
Die Stufen rechts vom Fahnenmast scheinen in keinem Verhältnis zur Größe der beiden Personen zu stehen.
Ein bemerkenswertes Foto!

Mit freundliche grusse,
Bertill.

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 373
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von wobo » 30.08.2022 09:33

Bertill hat geschrieben: 29.08.2022 17:00 .
Das ganze Foto ist unscharf, aber ...
.
Moin,
auch die HK-Fahne hat recht eigenartige Proportionen ... :?
-------------------------------------------------------------------------------
Vermute mal , das Foto wurde auf NS-Zeit getrimmt.

Gruß Wolf

Benutzeravatar
Red Baron
Forenuser
Beiträge: 584
Registriert: 28.10.2003 07:44
Ort/Region: Schortens
Kontaktdaten:

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von Red Baron » 30.09.2022 16:54

Das ist aus meiner Sicht eindeutig etwas französisches aus der Sere de Revieres- Zeit. Und mein Bauchgefühl sagt mir, dass es ein Fort aus dem Festungsgürtel von Lille ist.

Gruss

Andreas

OWW
Forenuser
Beiträge: 702
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von OWW » 01.10.2022 14:10

Moin Andreas,
das klingt ja recht konkret. DANKE!
Ist Dir in Lille oder Nordfrankreich eine organisation bekannt, die sich intensiv mit diesen Forts beschäftigt und die ich anmailen könnte.
Gruß
Oliver

Benutzeravatar
Red Baron
Forenuser
Beiträge: 584
Registriert: 28.10.2003 07:44
Ort/Region: Schortens
Kontaktdaten:

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von Red Baron » 12.10.2022 19:46

Ich sage mal ganz ganz vorsichtig: Fort de Seclin. Es gibt gewisse Dinge, wo man sagen könnte, da ist eine Übereinstimmung. 100% sicher bin ich mir allerdings nicht. Aber die Forts wurden allesamt oft umgebaut. Auch noch nach dem 2. WK, z,B, weil man das Fort nun als Depot genutzt hat.

Gruss

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 143
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Unbekanntes Festungswerk

Beitrag von deku » 12.10.2022 21:02

Ob nicht auch Fort Bema oder Fort Mokotow in Warschau in Frage kämen? Beide wurden 39-45 von der Wehrmacht genutzt.
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Antworten