Festungswerke Cuxhaven

Militärische Objekte und Anlagen des 2. Weltkriegs (und 1933-1945)
Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 16.05.2022 16:10

Moin,

ich betreibe die Seite http://www.festungswerke-cuxhaven.de . Mein Ziel ist es die militärischen Anlagen, Zeitzeugenberichte und sonstigen Ereignisse zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in meiner Stadt den Leuten neutral darzustellen. Ich arbeite hierbei absolut unkommerziell und werde bei dem Projekt durch einige Leute in Bild und Schrift sowie durch Zeitzeugen unterstützt. Trotzdem ist es teilweise schwierig an derartiges Material zu gelangen, da z.B. Fotos ehemaliger Angehörigen der verschiedensten Einheiten nach deren Tod verkauft wurden und überall verstreut sind. Vielleicht hat ja jemand entsprechendes Material oder egal was dazu passt, das er hierzu entsprechend beisteuern könnte. Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, schönen Gruß!

Martin Brütt / Festungswerke-Cuxhaven
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

OWW
Forenuser
Beiträge: 684
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von OWW » 18.05.2022 19:19

Hallo,
schöne Seite - prima Start in die Materie!!
Ich hoffe, es besteht Kontakt zu Herrn Wildfang, dem wohl besten Kenner der dortigen Anlagen.
Bei der Marineflak fehlt mir noch die Stellung in Duhnen an der Cuxhavener Straße.
VG Oliver

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 25.05.2022 22:49

Hallo Oliver,
ja Gerd Wildfang unterstützt mich bei meinem Projekt. Es ist gut jemanden mit solch einem Hintergundwissen zu haben.
Es gab ja zwei Stellungen in der Cuxhavener Straße. Einmal die dortige Flakschule und dann soll östlich davon eine Flakstellung im Aufbau gewesen sein. Über diese Flakstellung gibt es bis jetzt praktisch überhaupt nichts an Hintergrundinfos. Aber vielleicht lässt sich da ja noch etwas zu ermitteln.

Schönen Gruß, Martin

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 09.07.2022 23:05

Moin,

kürzlich bin ich im Stadtarchiv auf einige sehr seltene und vermutlich noch nie veröffentliche Fotos vom amerikanischen Luftangriff auf Cuxhaven am 11.06.1943 gestoßen. Sie zeigen den Moment der explodierenden Bomben im Bereich rund um den Amerikahafen.

Mehr unter: https://www.festungswerke-cuxh…-luftangriff-amerikahafen

Gruß Martin

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 10.07.2022 09:27


Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 661
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von Zwackelmann » 10.07.2022 09:57

Hallo Martin,

Danke fürs Teilen Deiner Fortschritte, ich beobachte das auch im Forum der Wehrmacht. Konnte nur leider bislang nicht viel dazu beitragen.

Schönen Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 10.07.2022 20:54

Moin Thomas.

Die Seite ist zwar hauptsächlich auf Cuxhaven ausgelegt, aber den einen oder anderen interessiert es evtl. doch,
wie der Verlauf des Krieges und die verschiedenen Anlagen hier vor Ort waren. Es ist natürlich schwierig heutzutage
noch Zeitzeugenberichte zu bekommen, aber zwischendurch geht plötzlich irgendwo eine Schublade auf und man
entdeckt noch was neues. Das ist immer sehr spannend.

Schönen Gruß, Martin :-)

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 22.09.2022 21:47

In diesem Abschnitt geht um den ehemaligen Schießstand in Sahlenburg, über dessen Vergangenheit ein dunkler Schatten der Geschichte hängt.

Mehr unter: https://www.festungswerke-cuxh…e/schiessstand-sahlenburg

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 99
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von deku » 24.09.2022 00:32

CUXDUH hat geschrieben: 16.05.2022 16:10 ich betreibe die Seite http://www.festungswerke-cuxhaven.de . Mein Ziel ist es die militärischen Anlagen, Zeitzeugenberichte und sonstigen Ereignisse zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in meiner Stadt den Leuten neutral darzustellen.
Vielen Dank!
Eine Frage dazu: was ist mit "Fort Thomsen"? Das wurde zwar geschleift (Versailler Vertrag) aber später soll da eine Munitionsfabrik gewesen sein, also auch quasi militärisches Gelände http://cuxpedia.de/index.php?title=Fort_Thomsen
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Benutzeravatar
CUXDUH
Forenuser
Beiträge: 18
Registriert: 13.11.2021 18:46
Ort/Region: Cuxhaven

Re: Festungswerke Cuxhaven

Beitrag von CUXDUH » 24.09.2022 11:48

Moin,

Fort Thomsen ist noch ein weiteres Thema was ich demnächst angehen werde. Genau, FT. war im WK 2 eine Fabrik zur Aufarbeitung von Munition. Munition selbst, wurde dort nach meinem Wissensstand nicht direkt hergestellt. Die nicht ganz unerheblichen ehemaligen Bunkerbauten wurden erst nach dem Krieg gesprengt und abgetragen. Heute stehet auf der Seite nur noch die original Mittelbaracke aus dem WK 1. https://goo.gl/maps/1SBfJ5C7xcTndhWa9, dort sind heutzutage Wohnungen drin. Die ehemalige Nebelhalle gegnüber, wurde erst dieses Jahr abgebrochen. In den Hallen der damaligen Munitionsaufarbeitung am Ende des FT. befindet sich dieserzeit die Kurverwaltung (Nordseeheilbad GmbH) mit ihrem Bauhof.

Gruß Martin

Antworten