Armierungsstellung Germersheim

Militärische Objekte des Ersten Weltkriegs, der Kaiserzeit etc.
Antworten
Benutzeravatar
ghn5ul
Forenuser
Beiträge: 193
Registriert: 05.09.2003 09:32
Ort/Region: Erlangen
Kontaktdaten:

Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von ghn5ul » 02.02.2022 20:10

Guten Abend,

ich bin auf der Suche nach Informationen über die Armierungsstellung Germersheim, die 1914 erbaut wurde. Sie bestand aus Infanterie- und Munitionsräumen, und einige Reste sind wohl heute immer noch zu sehen. Bei Interfest gibt es einen interessanten Artikel dazu.
Der Gollenberg zwischen Knittelsheim und Rülzheim war nach diesem Artikel besonders stark befestigt. Ich habe mir das letzten Sommer mal vor Ort angesehen, aber mehr als ein paar Trümmerstücke aus Beton konnte ich nicht ausfindig machen.
Gibt es hier zufällig jemanden, der mir weiterhelfen kann? Eine gute Karte wäre ein Traum, aber ich wäre auch schon über GPS-Koordinaten noch sichtbarer Anlagen glücklich.
Festungsbau zwischen 1850 und 1918
Mein Festungsblog: www.tavannes.de

Benutzeravatar
deku
Forenuser
Beiträge: 143
Registriert: 07.01.2016 21:25
Ort/Region: Ba-Wü & Hessen

Re: Armierungsstellung Germersheim

Beitrag von deku » 18.08.2022 11:49

ghn5ul hat geschrieben: 02.02.2022 20:10 ich bin auf der Suche nach Informationen über die Armierungsstellung Germersheim, die 1914 erbaut wurde.
@ghn5ul abgesehen vom Interfest-Artikel finde ich nur ein kurzes Zitat:
Von der Stellung um Germersheim sind im Bellheimer Wald Schützenstellungen von mehreren Infanteriestützpunkten mit gesprengten Zwischenraumstreichen für je zwei Maschinengewehre übrig geblieben.
aus "Der Festungsbau auf dem Weg in den Ersten Weltkrieg" Festungsforschung bd.11, Schnell & Steiner 2019 - daraus der Absatz von Markus Theile "Der Armierungsausbau der deutschen Festungen zwischen 1887 und 1914" S.92 ff
So interessant dieses neue Buch (eine Aufsatzsammlung) auch ist, gänzlich vollständig ist es nicht, z.B. fehlt die Befestigungslinie nahe der Grenze zu den Niederlanden.

Das Bellheimer Kriegerdenkmal befindet sich an/auf den Ruinen eines gesprengten Geschützstands, die Koordinaten sind N 49° 12.005 E 008° 16.862 (ob das sehenswert ist? ich hab da Zweifel) die Reste der Germersheimer Armierungsstellung sind wohl noch nicht mit Hinweistafeln etc ausgestattet wie ein paar Teile der Mainzer Selztalstellung, schade.
Tutto nel mondo è burla, l’uom è nato burlone. (Boito/Verdi, Falstaf)

Antworten