Geplante Schutzraumanlage "IGS-Brachenfeld"

Zivile bzw. nicht-militärische Schutzbauwerke und Anlagen des Kalten Krieges
Antworten
Benutzeravatar
TimoL
Forenuser
Beiträge: 838
Registriert: 13.05.2002 13:24
Ort/Region: Neumünster (vorübergehend)

Geplante Schutzraumanlage "IGS-Brachenfeld"

Beitrag von TimoL » 04.07.2022 11:00

Hiho! :-)

Für eine [große] Zeitung arbeite/ schreibe ich zur Zeit an einem Artikel über Luftschutzanlagen (sowohl militärische als auch zivile Anlagen/ Objekte) in Neumünster, die zwischen 1954 und 1988/ 89 gebaut wurden.

Eine der vorgestellten Anlagen soll die "Schutzraumanlage IGS-Brachenfeld" sein, die zwar geplant, aber nie realisiert/ gebaut wurde.
Hinweis an dieser Stelle an alle "Urbexer und so" die hier mitlesen: Es lohnt sich also nicht nach Neumünster zu fahren und bei der heutigen "Gemeinschaftsschule Brachenfeld" nach einer "Bunkeranlage" zu fragen oder gar [verbotenerweise] zu suchen! Die Anlage ist nie gebaut worden! Sie ist nicht einmal über die Projektierung hinausgekommen; d.h. sie ist nicht einmal bautechnisch geplant worden! Ihr werdet da also nichts finden außer ratloses Schulpersonal...

Meine Frage ist jetzt auch weniger bautechnischer Art, sondern mehr archivalischer Art:

Die geplante Schutzraumanlage "IGS-Brachenfeld" ist mir schon länger bekannt.

Doch erst im Jahre 2016 bin ich im Militärarchiv in Freiburg auf einige wenige Unterlagen und Dokumente zu dieser geplanten Anlage gestoßen.
Bevor Ihr jetzt nach der Signatur dieser Unterlagen und Dokumente fragt: Im Jahre 2016 waren diese Unterlagen und Dokumente unsortiert, d.h. sie hatten damals noch keine Signatur.

Interessanterweise befanden sich diese Unterlagen und Dokumente zu der Zivilschutzanlage "IGS-Brachenfeld" in mehreren Kartons (!!!) zusammen mit ebenfalls unsortierten Unterlagen und Dokumenten zur [ehemaligen] "Rantzau Kaserne" Boostedt und der [ehemaligen] Panzerbrigade 18 "Holstein".

Meine Frage ist jetzt folgende:
Wie kommen Unterlagen und Dokumente von einer geplanten Zivilschutzanlage zu einer Panzerbrigade?
"Die einen kennen mich, die anderen können mich!"
- Konrad Adenauer (1876-1967), erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1949-1963 -

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8702
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Re: Geplante Schutzraumanlage "IGS-Brachenfeld"

Beitrag von MikeG » 11.07.2022 00:09

Moin!

Hmm - evtl. stammen diese Unterlagen aus Beständen des zuständigen Staatshochbauamtes? Ansonsten (und selbst dann) erscheint mir das auch recht merkwürdig.

Mike

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - Zivilschutz & Zivilverteidigung“