CEPS - Nato-Pipeline

Depots, Tanklager, Munitionsniederlagen, Versorgungs- und Nachschub-Infrastruktur des Militärs
Antworten
Benutzeravatar
Hesse
Forenuser
Beiträge: 128
Registriert: 22.02.2013 09:49
Ort/Region: Osthessen

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von Hesse » 06.08.2021 10:29

Danke für die Info
No progress without struggle

thokos
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 01.03.2006 16:49
Ort/Region: Mönchengladbach

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von thokos » 16.01.2022 11:42

Kann mir jemand sagen, ob das hier auch CEPS ist? Jeweils 100m nördlich und südlich von dieser Position scheinen ebenfalls dazugehörige Anlagen zu sein:

https://goo.gl/maps/WAN3nMe1PP2c6K2S9

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5027
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von redsea » 16.01.2022 14:27

Hallo thokos,

diese Einrichtungen haben mit dem CEPS nichts zu tun.

Die CEPS Leitung-Nr. 23 (Goch - Würselen) verläuft gut 35 km westlich von dort.

Mir sieht das ganz nach einer Brunnengalerie zur Wassergewinnung aus. Anhängend ein Beispiel aus meiner Region.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

thokos
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 01.03.2006 16:49
Ort/Region: Mönchengladbach

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von thokos » 16.01.2022 15:35

@redsea: Vielen Dank für die schnelle Antwort! Ist es denn üblich, dass so etwas videoüberwacht wird? Auf der nördlichen Lichtung stehen mehrere Gebäude, eines davon wohl zur Stromversorgung. Hattest du dir das auch in 3d in der Globusansicht angesehen?

Kann man irgendwo den genauen Verlauf von CEPS und all den anderen Pipelines einsehen?

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5027
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von redsea » 16.01.2022 17:12

thokos hat geschrieben: 16.01.2022 15:35Ist es denn üblich, dass so etwas videoüberwacht wird? Auf der nördlichen Lichtung stehen mehrere Gebäude, eines davon wohl zur Stromversorgung. Hattest du dir das auch in 3d in der Globusansicht angesehen?
In der 3d Globusansicht habe ich es mir nicht angeschaut, da es sich für mich eindeutig um eine Brunnengalerie handelt.

Ja, in der Regel verfügen Brunnengalerien über ein Betriebsgebäude und mehrere, oft in einer Linie liegende Brunnen. Manche von ihnen sind videoüberwacht, was auch nicht außergewöhnlich ist.

Im Flächennutzungsplan (Download-Link) sind in dem Bereich noch weitere Brunnen verzeichnet (siehe anhängende kmz).

thokos hat geschrieben: 16.01.2022 15:35Kann man irgendwo den genauen Verlauf von CEPS und all den anderen Pipelines einsehen?
Wenn Du mich mal besuchen kommst gerne. ;) Öffentlich zugängliche Gesamtpläne, in denen der genaue Verlauf verzeichnet ist, sind mir vom CEPS und NEPS in Deutschland und auch vom NIPS in Italien nicht bekannt. In manchen anderen Ländern sind Karten des dortigen Leitungsnetzes des CEPS und NEPS hingegen schon öffentlich zugänglich.

Wenn Dich bestimmte Gebiete interessieren, so findest Du den Verlauf häufig auch in Flächennutzungs- und/oder Bauleitplänen/Bebauungsplänen verzeichnet. In anderen Ländern ist er auch anhand der Markierungspfähle in Google StreetView nachvollziehbar.

Viele Grüße

Kai
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

thokos
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 01.03.2006 16:49
Ort/Region: Mönchengladbach

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von thokos » 17.01.2022 10:36

Vielen, vielen Dank! Das ist ja wirklich extrem spannend! Zum Vorbeikommen wohne ich aber leider zu weit weg (wieso hast du denn solche Karten, wenn es sie eigentlich nicht gibt? :)

Nachdem die vermuteten Gelände keine Pipelines sind, verläuft die nächste aber scheinbar in der Gegend dort nicht viel weiter weg. Kann es sein, dass man die RRP (das gehört dann wohl nicht mehr in dieses Thema) bei folgenden Koordinaten sogar sehen kann: 51.059005049865256, 6.832611739747909

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 5027
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von redsea » 17.01.2022 21:39

Hallo thokos,

die RRP gehört tatsächlich nicht in dieses Thema und da noch vollumfänglich aktiv, nicht einmal in unser Forum. Mit ihr habe ich mich mangels Interesse auch nur dann beschäftigt, wenn sie mal im Rahmen der CEPS-Recherche erwähnt wurde oder in Karten verzeichnet war.

Die von Dir angesprochenen Rohrleitungen sind in dem von mir oben verlinkten FNP verzeichnet: Ö/G/S/G/G (Abkürzungen siehe Legende). Dort kannst Du auch die Verläufe der Pipelines nachvollziehen.

Viele Grüße

Kai

thokos
Forenuser
Beiträge: 186
Registriert: 01.03.2006 16:49
Ort/Region: Mönchengladbach

Re: CEPS - Nato-Pipeline

Beitrag von thokos » 19.01.2022 23:20

Hallo Kai, das ist ja wirklich erstaunlich, wie viel da im Boden liegt. Vielen, vielen Dank! :)

Antworten