Ringstand 58c Tobruk

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 576
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: Ringstand 58c Tobruk

Beitrag von Zwackelmann » 15.12.2020 10:30

Hallo allerseits,

Zufallsfund von heute, der den Bau eines Ringstandes vor Ort belegt (nicht, dass das eigentlich nötig wäre):
20201215_103047.png
Gruß, Thomas!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Hungriger Wolf
Forenuser
Beiträge: 94
Registriert: 25.10.2008 14:10
Ort/Region: Nienborstel

Re: Ringstand 58c Tobruk

Beitrag von Hungriger Wolf » 15.12.2020 11:33

Super, danke :applause:
Grüße aus dem Norden,
Achim

ruine13
Forenuser
Beiträge: 376
Registriert: 02.11.2005 19:54
Ort/Region: Duisburg

Re: Ringstand 58c Tobruk

Beitrag von ruine13 » 14.11.2021 10:22

Saarlandpower hat geschrieben: 02.08.2016 09:53
Mbaum hat geschrieben:Anders verhält es sich bei den sogenannten "Koch"- Bunkern, welche als Fertigelemente in verschiedenen Formen hergestellt und geliefert wurden.
Da muss ich leider widersprechen. Auch die Kochbunker konnten vor Ort gegossen werden.
Nicht nur das, teilweise wurden sie auch gemauert. Nur der Deckel ist immer betoniert. Am Bergherbos (Beek-Riegel) findet man alle drei Formen. Ein sehr interessantes Dokument dazu gibt es hier:

https://easy.dans.knaw.nl/ui/datasets/i ... ijsus2KCPI#

Die vorgefertigte Röhre habe ich nicht gefunden, da muss ich noch einmal im Winter hin.

Beste Grüße

Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“