Absturz der FW 200 "Hessen" in den letzten Kriegstagen

Verkehrsgeschichte - Bauwerke der zivilen Luftfahrt
Antworten
charly74
Forenuser
Beiträge: 26
Registriert: 29.04.2011 12:33
Ort/Region: dingolfing

Absturz der FW 200 "Hessen" in den letzten Kriegstagen

Beitrag von charly74 » 12.10.2021 16:50

Hallo zusammen

ich durfte vor einigen Tagen an einer Führung/Besichtigung an der Absturzstelle der FW 200 "Hessen" teilnehmen. War ein sehr interessanter Vortrag da die Geschichte "drumherum" auch sehr bemerkenswert und auch bedrückend ist...

Anbei der Link zu Wiki:

https://de.wikipedia.org/wiki/Absturz_d ... 80%9C_1945

Der Flug war der letzte "Zivilflug" der Lufthansa, es sollte hier die Verlegung der Flugleitung von Berlin nach München stattfinden.
Es wurde auch vermutet, das Adolf Hitler und Göring in der Maschine seien.
Ganz unten bei Wiki sind einige Links zu Dokumenten, die vom Heimatpfleger verfasst wurden = sehr sehr lesenwert (Herr Käser hat auch die Führung durchgeführt)

Viele Grüße
der Charly

Benutzeravatar
turul
Forenuser
Beiträge: 236
Registriert: 10.04.2009 17:47
Ort/Region: Mühldorf am Inn

Re: Absturz der FW 200 "Hessen" in den letzten Kriegstagen

Beitrag von turul » 12.10.2021 17:08

Zu diesem Absturz gibt es noch einen sehr ausführlichen Bericht im Jahrbuch des Heimatbundes Mühldorf:
Käser, Peter: Der Absturz der D-ASHH Hessen am 21. April 1945 in Piesenkofen, In: Das Mühlrad 45 (2003), S. 131 - 150

Antworten