WiFo Derben/Ferchland

Rüstungsindustrie, Waffen- und Munitionsproduktion, Munitionsanstalten, Tanklager, Depots, U-Verlagerungen etc.
Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 16.08.2021 14:24

Moin Leute
Mich scheint ein Fluch zu verfolgen, erst Hitzacker jetzt Derben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Wirtschaf ... sellschaft

Hier werden für die WiFo Derben 120.000 m³ Lagerkapazität angegeben,
woher stammen solche Zahlen ... :?:

In einer 2015 herausgegebenen Broschüre über die WiFo-Derben steht ein Beitrag:
"Übersetzung - WiFo-Derben-Ferchland aus Sicht der Engländer.
Quelle: Petroleum Facilites 1945 in Deutschland ( übersetzt mit Google-Übersetzer)

Dort werden 24 große Zylinder für Benzin und 35 kleinere für Dieselkraftstoff genannt.
Zusätzlich sollen während des Krieges vier neue Lagerungseinheiten
hinzugefügt worden sein, diese als 5er Gruppen mit Tanks von 170 x 27 Fuß (52 x 8,3 m)

In einem (englischen) Lageplan sind drei "Cylindrical Storage Pits" (Zylindrische Lager Gruben)
ein Teich (abgesoffene Baugrube von Lagerstätte vier)
und 52 "Buried Tank Sites" (Erdtank Standorte) angegeben.

Eine original Handskizze "Ölgelände", die eindeutig Spuren von Gebrauch zeigt
geht von 101 - 141 also 41 Tanks plus eine Pumstation.
(Die Lage dieser 41 Tanks passt in keinster Weise mit dem englischen Plan überein)

PS: Wenn ich Hitzacker zu Grunde lege, könnte Derben max. 50.000 m³ Benzin
gelagert haben = 3 x 5 Tanks mit 3.300 m³
plus 24.000 m³ Öl/Diesel (41 Tanks a 600 m³)

Gruß Wolf ... :holy:

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1992
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von Djensi » 19.08.2021 12:28

wobo hat geschrieben: 16.08.2021 14:24 Moin Leute
Mich scheint ein Fluch zu verfolgen, erst Hitzacker jetzt Derben.

Du hast es halt drauf.... :lol:

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 20.08.2021 19:10

Djensi hat geschrieben: 19.08.2021 12:28 Du hast es halt drauf.... :lol:
... :mrgreen: ... :thumbup:

2015/16 hatte ich Kontakte zum Heimatverein Derben geknüpft,
dadurch konnte ich ein Bauwerk am Ölbahnhof der WiFo Hitzacker
als Waggon-Waage identifizieren ... :-)

Dann wurde ich krank, dann kam Corona, so wurde es März 2021
bis ich endlich eigene Fotos in der WiFo-Derben machen konnte.
Dann dauerte es aber nochmal bis Juli 2021,
da fiel mir die alte Derben Broschüre wieder in die Hand
und mit ihr einige Ungereimtheiten ... :mrgreen:

Fangen wir mit dem sog. Feuerlöschteich an
( aufgegebene Baugrube für den vierten 5er-Block )
.
LT001.JPG
LT002.JPG
LT003.JPG
LT004.JPG
LT005.JPG
.
Im Sommer eine beliebte Badestelle mit klasse Sandstrand ... :thumbup:

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

423olli
Forenuser
Beiträge: 4
Registriert: 25.10.2009 17:35
Ort/Region: Kiel
Kontaktdaten:

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von 423olli » 20.08.2021 20:07

Moin moin,
ich habe mit Interesse deinen Bericht gelesen. Auch ich habe mich mit dem Tanklager Derben schon beschäftigt. Es gab in Derben 3 große Tankgruppen mit je 10 Tanks unterirdisch mit einem Fassungsvermögen von 3333 cbm Inhalt. Also ca. 100000 cbm. Des weiteren gab es 33 unterirdische Tanks mit 479 cbm und 8 Tanks mit 333 cbm für Schmieröl. Die Anlage in Derben gleicht den Tanklagern in Hitzacker, Drugehnen, Neuburg und Nienburg.

siehe auch bei mir auf der Seite: https://www.bunker-kiel.com/großtanklager/derben/

Grüße Oliver

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 20.08.2021 20:43

423olli hat geschrieben: 20.08.2021 20:07 siehe auch bei mir auf der Seite: https://www.bunker-kiel.com/großtanklager/derben/
Moin Oliver
Da es über Derben sehr wenig verläßliche Unterlagen gibt,
würde mich deine Quelle zu den 30 Tanks interessieren ... :?:

Schau dir mal den Teich an, die Baugrube ist annähernd Quadratisch,
= 5 Tanks a 10m Dm bei 50m Länge
bei 10 Tanks müßte diese Grube Rechteckig sein ... ;)

Gruß Wolf

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 20.08.2021 21:27

423olli hat geschrieben: 20.08.2021 20:07 Die Anlage in Derben gleicht den Tanklagern in Hitzacker, ...
Nachtrag:
Derben bringt es großzügig vermessen auf 151 ha,
Hitzacker erstreckt sich über 460 ha hat also die dreifache Fläche,
ist also absolut nicht vergeichbar ... :!:

Gruß Wolf

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 21.08.2021 00:24

Kleine Übersicht der WiFo-Derben
.
WFD001.jpg
.
1.) Teich = aufgegebene Baugrube des vierten 5er-Block
2.) A-B-C = vermutete Lage der großen Tanks
3.) Waggon-Waage
.
WFD002.JPG
.
Dieser englische Lageplan kursiert in div. Foren und im I-Net,
ist aber nach meiner Meinung das Papier nicht wert,
auf dem er gedruckt wurde (fängt schon bei der Nordausrichtung an )
.
WFD003.jpg
.
In einer originalen Bauskizze sind 41 Tanks aufgeführt,
ich habe daraus einen Punktuellen Lageplan erstellt.
.
WFD004.jpg
.
Der englische Plan zeigt 52 Erdtanks in einer unglaubwürdigen Anhäufung.
Die 41 Tanks aus der Bauskizze passen damit absolut nicht überein,
bislang habe ich noch keinerlei Handfesten Nachweis über irgendeinen Tank ... :(

Aber: Kommt Zeit, kommen neue Hinweise ... :mrgreen:
.
WW001.JPG
.
Zwei mal daran vorbei gefahren, auf einem Bild von 2015
war die Stelle deutlich besser zu sehen ... ;)
.
WW002.JPG
.
Die Grube reicht bis zur roten Linie,
ich räume gleich noch etwas auf ... :lol:
.
WW003.JPG
WW004.JPG
WW005.JPG
WW006.JPG
WW007.JPG
.
Die Kraft der Natur ist immer wieder erstaunlich ... :8):

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 576
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von Zwackelmann » 21.08.2021 00:38

Hallo Wolf,

Gibt es für die Gegend nicht eine so tolle Internetanwendung wie tim-online.nrw.de für NRW, wo man auch LIDAR-Scans sehen kann?
Ein solches Geoportal wäre ja unter Umständen sehr hilfreich.

Gruß, Thomas!
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
turul
Forenuser
Beiträge: 238
Registriert: 10.04.2009 17:47
Ort/Region: Mühldorf am Inn

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von turul » 21.08.2021 10:30

Es gibt im Bundesarchiv eine Reihe von Akten zu Derben, siehe beigefügte Verzeichnisse.

Grüße
Jörg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 286
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Re: WiFo Derben/Ferchland

Beitrag von wobo » 21.08.2021 17:42

Zwackelmann hat geschrieben: 21.08.2021 00:38 Ein solches Geoportal wäre ja unter Umständen sehr hilfreich.
Moin Thomas.
Herzlichen Glühstrumf, du hast quasie im Alleingang
das Geheimnis der WiFo-Derben entschlüsselt ... :thumbup:

https://www.lvermgeo.sachsen-anhalt.de/ ... iewer.html

Derben/Elbe suchen, Karte = Grundkarte Gelände wählen
und einfach nur staunen ... :-)

Gruß und danke für den "Anschubser"
Wolf

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Rüstungsindustrie / Logistik“