Bunker bei Wittenberg

Militärische Objekte und Anlagen ab 1945
Maxzz
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2014 18:59
Ort/Region: Wittenberg

Waren auch mal da

Beitrag von Maxzz » 03.07.2014 21:50

Hallöchen :-)

Wir waren heute mal mit den Simmis da und haben uns das Ganze mal von Außen angesehen! Haben zwei Löcher mit Leitern und noch zwei Versorgungsschächte gefunden. Außerdem den Eingang auf einem der Bilder, die hier damals schon gepostet wurden. Kann jemand beschreiben, wo der Haupteingang ist und ob der zugänglich ist? Weil mein Kollege meinte, dass der wieder offen wäre..? Wir sind uns nicht ganz sicher, ob Bild 1 der Notausgang ist. Wir vermuten den Haupteingang am Rande des Betonweges unter einem Kiesberg.

Und noch eine Frage an Chris aus WB: Bist du der Simson-Chris? :?: :mrgreen:

LG Maxzz
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

siq
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2015 18:33
Ort/Region: Wittenberg

Re: Waren auch mal da

Beitrag von siq » 11.07.2015 19:02

Also ich war vor einer Woche da und die Eingänge wurden alle mit Baumstämmen und Erde zugeschüttet. Sah ziemlich frisch aus.

Maxzz
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2014 18:59
Ort/Region: Wittenberg

Beitrag von Maxzz » 12.07.2015 15:50

Ja, das habe ich auch schon gesehen. Auf der Zufahrt liegen Baumstämme, aber zwei Eingänge sind noch begehbar! Beide haben eine Leiter zum absteigen. ;)

siq
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2015 18:33
Ort/Region: Wittenberg

Beitrag von siq » 12.07.2015 16:02

Maxzz hat geschrieben:Ja, das habe ich auch schon gesehen. Auf der Zufahrt liegen Baumstämme, aber zwei Eingänge sind noch begehbar! Beide haben eine Leiter zum absteigen. ;)
Du meinst aber nicht zufällig den Eingang oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Maxzz
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2014 18:59
Ort/Region: Wittenberg

Beitrag von Maxzz » 12.07.2015 18:09

Nein, den meine ich nicht. Ich hatte von den Eingängen mal Bilder reingestellt. Schau mal eine Seite davor.

siq
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 09.07.2015 18:33
Ort/Region: Wittenberg

Beitrag von siq » 23.07.2015 17:04

Maxzz hat geschrieben:Nein, den meine ich nicht. Ich hatte von den Eingängen mal Bilder reingestellt. Schau mal eine Seite davor.
Wir waren vor kurzem drin. Man kommt nur durch mühsames kriechen in den Notausgang hinein. Die anderen Eingänge sind zugeschüttet. Lediglich ein paar hundert Meter entfernt vom Notausgang war ein Loch zu einer Luke gegraben, die wir aber nicht aufbekommen haben.

MfG siq

Maxzz
Forenuser
Beiträge: 6
Registriert: 03.07.2014 18:59
Ort/Region: Wittenberg

Beitrag von Maxzz » 23.07.2015 18:10

Cool.
Genau, den Notausgang meinte ich.
Das andere Loch ist meiner Meinung auch begehbar, von der Luke weiß ich nichts. Kann aber auch sein, dass ich die übersehen habe. :)

Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8481
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 23.07.2015 18:46

... ich erinnere dann hier mal an die Forenregeln zum Thema "ungenehmigte/illegale begehungen" und bitte um Beachtung. Danke.

Gesperrt