[offen] Unbekannte Großbunker Baustelle

Recherche, Diskussion und Klärung ungeklärter historischer Fotos
Antworten
Gaulke
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015 08:24
Ort/Region: USA

[offen] Unbekannte Großbunker Baustelle

Beitrag von Gaulke » 15.01.2019 17:14

Hallo zusammen!

Ich habe durch meine Fotos gesucht und bin darauf gestoßen. Es zeigt einen großen Bunker im Bau.

Mein erster Gedanke ist Sottevast-Brix, aber das scheint überhaupt nicht so zu sein. Weiß jemand, wo dieser Bunker ist oder was er ist?

Es besteht aus 3 Röhren, die durch andere verbunden sind. Das Gebiet ist ein Kiefernwald und sieht aus wie Gebiete in Deutschland oder Polen - ganz und gar nicht wie die Gebiete der Normandie. Es gibt fast 30 Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln, von denen einige KZ Häftlinge (vermutlich) mit gestreiften Uniformen zeigen.

Die Fotos wurden von SS-Kriegsberichter Markert auf Kontaktblättern vom 5.1944 aufgenommen.

Danke vielmals!

MFG
Graham
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 449
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Beitrag von Zwackelmann » 15.01.2019 17:43

Hallo Graham,

Interessant. Erinnert mich stark an Luftschutz-Röhrenbunker, wirkt aber deutlich größer. Oder täusche ich mich da?

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

OWW
Forenuser
Beiträge: 660
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 15.01.2019 19:39

Moin,
mich erinnert das an die Baustelle eines Tanklagers, wie beispielsweise in dem Wifo-Tanklager Hitzacker mit den riesigen, liegenden Tankröhren. Auch das Gelände bzw. die Umgebung (magerer Sandboden mit Nadelbaumbestand)passt für solche Anlagen.
Gruß
Oliver

Gaulke
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015 08:24
Ort/Region: USA

Beitrag von Gaulke » 16.01.2019 14:58

Danke für die Antworten!

Ich glaube nicht, dass es ein Tanklager ist, obwohl das Gelände sicherlich Hitzacker ähnelt. Hier noch ein paar andere Fotos. Beachten Sie die Drohne der "Röhren" und wie sie sich auch miteinander verbinden. Sie scheinen einen flachen Boden zu haben und sind bogenförmig (wie ein Stollen) als die perfekt kreisförmigen Panzer von Hitzacker. Es scheint eine Art Luftschutzbunker zu sein, aber ich habe noch nie einen solchen mit 3 Zellen gesehen - fast wie einen viel größeren Salzgitter-Bunker?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Sunninger
Forenuser
Beiträge: 174
Registriert: 23.05.2018 10:12
Ort/Region: Sonnen

Beitrag von Sunninger » 17.01.2019 09:09

Gaulke hat geschrieben:Danke für die Antworten!

Ich glaube nicht, dass es ein Tanklager ist, obwohl das Gelände sicherlich Hitzacker ähnelt. Hier noch ein paar andere Fotos. Beachten Sie die Drohne der "Röhren" und wie sie sich auch miteinander verbinden. Sie scheinen einen flachen Boden zu haben und sind bogenförmig (wie ein Stollen) als die perfekt kreisförmigen Panzer von Hitzacker. Es scheint eine Art Luftschutzbunker zu sein, aber ich habe noch nie einen solchen mit 3 Zellen gesehen - fast wie einen viel größeren Salzgitter-Bunker?
Also wenn ich mir Bild 4 ansehe, dann ist der Boden alles andere als flach. Was wiederum auf ein Tanklager schliessen würde.

Gaulke
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015 08:24
Ort/Region: USA

Beitrag von Gaulke » 17.01.2019 12:36

Richtig, deshalb habe ich es gepostet. Aber ich weiß auch nicht, wo diese Etage in die Baustelle passt. Es scheint nicht direkt in der Nähe der anderen Röhren sichtbar zu sein. Egal, die Form der Tiere - selbst wenn sie einen abgerundeten Boden haben - unterscheidet sich von allen Öltanks, die ich finden kann, viel mehr von einem Bogen als von einem Kreis, und alle haben die Röhren, die sie verbinden.

Benutzeravatar
Djensi
Forenuser
Beiträge: 1959
Registriert: 28.08.2003 22:25
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Djensi » 22.01.2019 11:53

Moin,

bei dem ersten Foto habe ich auch gleich an WiFo-Hitzacker gedacht, nicht nur wegen des Bodens, sondern vor allem der Blick über die Bäume, von dem höher gelegenen Höhenrücken in das Elbtal...
Aber nur eine Vermutung, denn bezüglich der Konstruktion habe ich dann da auch so meine Zweifel. Sind die kleineren Röhren zur Aufnahme der Leitungen gewesen?
Für Hitzacker habe ich da irgendwie rechteckige in Erinnerung. Vielleicht wird unser WiFo-Experte im Forum noch auf den Beitrag aufmerksam und kann da Dinge ausschließen?

Spannend! :-)

Nachtrag: Schaut mal ab Bild 48 auf dieser Seite:

https://www.ich-war-hier.de/2017/09/03/ ... hitzacker/

Klondike-Berlin
Forenuser
Beiträge: 20
Registriert: 17.02.2016 06:13
Ort/Region: Berlin

Beitrag von Klondike-Berlin » 24.01.2019 15:02

hallo in die Runde, mein erster Impuls -> "Fuchsbau" Fürstenwalde Rauener Berge (ZSG 14), ich habe mal eine historische schwarz weiß Zeichnung vom (Bunker) Fuchsbau gesehen, die sieht sehr ähnlich aus zu den Fotos in diesem Beitrag, offene Bauweise Röhren, mit Holzstegen eingerüstet, finde diese leider nicht mehr, und ob die Röhren im Fuchsbau komplett rund sind, weiß ich nicht.

beste Grüße
Thomas

Nachtrag: hier das Bild http://www.bunker-fuchsbau.de/KZ-Aussenlager.htm

Gaulke
Forenuser
Beiträge: 5
Registriert: 31.05.2015 08:24
Ort/Region: USA

Beitrag von Gaulke » 24.01.2019 16:07

Ich denke wir könnten einen Gewinner haben! es sieht Fuchsbau sehr ähnlich

Benutzeravatar
wobo
Forenuser
Beiträge: 269
Registriert: 08.04.2015 17:50
Ort/Region: Uelzen

Beitrag von wobo » 24.02.2019 18:19

Moin Leute
Wir können die WiFo 5er-Blöcke sowohl für Hitzacker
als auch für Derben/Ferchland ausschließen, denn es fehlt
auf den Bildern dieser Baustelle das wichtigste,
nämlich Stahlplatten und Krane, die Platten konnten
unmöglich von Hand in Position gebracht werden.

Es ist auf den Bildern der Wifo-Hitzacher eindeutig zu erkennen,
daß erst die Stahlzylinder erstellt wurden und
diese dann mit Beton umhüllt wurden.

PS: Ich habe bei den Bildern auch zuerst an Hitzacker gedacht
und mich schon gefreut ... :(

Gruß Wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten