Küstenartillerie-Einheit bei Lorient gesucht

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Antworten
Gast

Küstenartillerie-Einheit bei Lorient gesucht

Beitrag von Gast » 23.08.2006 00:53

Hallo,

bei meinem letzten Urlaub ist mir der Leitstand einer Küstenartillerie-Batterie in Larmor-Plage /(bei Lorient) aufgefallen. Fotos konnte ich leider nicht machen, da die Digicam ihren Geist aufgegeben hat.

Jetzt meine Frage an alle Spezialisten: Welche Heeres- oder Marieneartillerieeinheit hat dort gelegen? Eine Scheinwerferbatterie muss es dort wohl auch gegeben haben.

Vielen Dank im voraus!

calvados
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Deichgraf
Forenuser
Beiträge: 1061
Registriert: 27.05.2002 06:55
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf » 23.08.2006 06:49

Moin,

wenn ich meiner Karte trauen darf lag zwischen Kerneval und Larmor-Plage die 1./817, eine Marine-Flak-Abteilung, ausgerüstet mit 4 x 10,5 cm C/33 Doppelflak.
Bis dann
Deichgraf

jopaerya
Forenuser
Beiträge: 150
Registriert: 14.12.2004 17:06
Ort/Region: middelburg

Beitrag von jopaerya » 23.08.2006 09:48

Hello All

Could it be this Leitstand ( M162 ) at Larmor-Plage
it belongs to the M.K.B. Larmor-Plage 4 x 16.4 cm
K.M. 93/96 (f) from M.A.A. 2/264 . The photo is a
copy from a frame , sorry for the quality .

Regards Jos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Beitrag von Gast » 23.08.2006 10:42

Hallo

Da war auch eine M.Fl.Abt. - 13/817

Mfg
Kurt
kstdk
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Deichgraf
Forenuser
Beiträge: 1061
Registriert: 27.05.2002 06:55
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von Deichgraf » 23.08.2006 13:31

Hm,
der Leitstand, den jopaerya da meint, liegt m.E. zu weit südlich, als das er noch zu Larmor Plage gehören dürfte. Das wäre dann 2./264 und die lag in Kerpape/Kergalan.
@ Kurt,
13./MFlA 817? Sicher? Meine Karte mit Stand vom 28.02.1944 sagt 1./817. Hatte die 817 überhaupt so viele Batterien?
Bis dann
Deichgraf

Incognitus

Beitrag von Incognitus » 23.08.2006 14:45

Moin!

Laut R. Heinz Zimmermann, "Der Atlantikwall" Band III "Von Brest bos Biarritz" (S. 45) befinden sich in Larmor Plage im Bereich des alten Forts Loqueltas diverse Kampfstände und auch ein Leitstand. Auf der von Kurt gezeigten Karte ist dies der Punkt Nr. 3. Das kommt also hin...

Die Batterie Larmor war ursprünglich mit 7,5 cm - Geschützen ausgestattet und erhielt später französische 16,4 cm - Geschütze.

Nach diesem Buch (s.o.) habe ich auch den Eindruck, dass die Batterie zur MAA 264 gehört hat.

Gruß,
Matthias

jopaerya
Forenuser
Beiträge: 150
Registriert: 14.12.2004 17:06
Ort/Region: middelburg

Beitrag von jopaerya » 23.08.2006 17:04

Hi All

Here the drawing from Lorient ,

Lo 320 = M.K.B. Larmor 2/264
Lo 319 = M.Fl.B. 2/817 = Kerquelen
Lo 346 = M.Fl.B. 1/817 = Kerblaisy
M.Fl.B. 12/817 = Kerderff only 3 guns
from a other batterie after the Festung
Lorient was enclosed by the Allies .
At the same time 2 x 10,5 cm Bordgeschütze
were placed in open field emplacements in
the M.K.B. Larmor .

Regards Jos
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Anfrage erledigt, vielen Dank

Beitrag von Gast » 24.08.2006 13:56

Vielen Dank an alle für die schnellen und kompetenten Auskünfte!

@ jopaerya: Hartelijk bedankt en groetjes naar Walcheren


calvados :)

jopaerya
Forenuser
Beiträge: 150
Registriert: 14.12.2004 17:06
Ort/Region: middelburg

Beitrag von jopaerya » 24.08.2006 16:54

Hallo Calvados

Dank u wel en de groetjes terug
Thanks and greeting back

Regards Jos

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“