Maginot Linie - Festung Schoenenbourg

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 09.05.2005 23:39

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 09.05.2005 23:44

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 09.05.2005 23:47

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 09.05.2005 23:52

Hier nun meine letzten Fotos. Ich konnte nicht die komplette Anlage fotografieren, da meine nach 150 Bildern mit Blitz alle 2 Akkusätze meiner Kamera leer waren. Vielleicht stellt Oliver seine Fotos auch noch mit hierrein, da gibt es dann den Rest zu sehen.

CU Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Philipp_Aachen_1985

Beitrag von Philipp_Aachen_1985 » 10.05.2005 00:04

Wirklich klasse Fotos! Dazu noch den Link zu einer wirklich gut informierenden Homepage! Fantastisch! Großartigen Dank dafür ... :mrgreen:

Aber: 3,50 m Wandstärke für Geschütztürme ... Nicht schlecht!!!
Äußerst interessant auch:

"Die Bauherren haben die Möglichkeit in Betracht gezogen, dass der Gegner die Festung einnehmen könnte. Um eine Wiedereroberung zu erleichtern, haben die Fassaden, die nur auf den Flankenschutz ausgerichtet oder die gegen das Innere der Linie gerichtet sind, nur eine Stärke von 1,25 m. Dies hätte es später ermöglicht, sie mit 15 cm oder sogar kleineren und schnelleren Kalibern zu durchschlagen."

Muss mich da jetzt noch was einlesen; ist ja auch noch ein junger Thread!

Scheint sich jedenfalls wirklich zu lohnen, die Anlage einmal selbst zu besichtigen!

Benutzeravatar
Red Baron
Forenuser
Beiträge: 571
Registriert: 28.10.2003 07:44
Ort/Region: Schortens
Kontaktdaten:

Beitrag von Red Baron » 10.05.2005 07:49

Oliver hat geschrieben: mal so als kurze Zwischenanmerkung, Wenn sich auf Bild IMG_3654.jpg die Fassade genauer anschaut so sieht man am oberen Rand so "komische" Quadrate. Vor Ort meinte ein Angestellter des Museums dass es sich dabei um aufgemalte Schießscharten handelt/handeln soll. Angeblich um den Feind zu irritieren damit er nicht genau erkennen kann woher die Schüsse kommen.
Diese Aussage ist korrekt. Es handelt sich um Tarn- und Täuschmaßnahmen der Franzosen, um den Beschuß der Scharten zu erschweren. Wie man in den Berichten des OKH nachlesen kann, ist dies in vielen Fällen gelungen und es wurden die aufgemalten oder sogar relativ plastischen montierten Scheinscharten beschossen.

Gruss

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Gast

Beitrag von Gast » 11.05.2005 01:48

Von mir auch nochmal ein FETTES "Danke!" an den Diggen. Hach, wie ich die Franzosen um ihren rührend liebevollen und im besten Sinne "konservativen", weil konservierenden Umgang mit den Relikten der Vergangenheit beneide. :cry:

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 11.05.2005 22:24

Hi zusammen,

jepp - werde zum Wochenende noch Fotos einstellen, vorher werd ich es wahrscheinlich nicht schaffen.

Gruß
Oliver

Symlink

Beitrag von Symlink » 11.05.2005 23:04

Danke fuer die interessanten Fotos.

Gruesse,
Sym

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 13.05.2005 21:03

Hi zusammen,

so dann gehts los, damit es am Wochenende wieder neue Bilder hat ;-)

Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“