Interessanter Aufsatz auf Westwallbunker

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Antworten
Pettersson
Forenuser
Beiträge: 755
Registriert: 10.01.2003 12:02
Ort/Region: Bad Schönborn

Interessanter Aufsatz auf Westwallbunker

Beitrag von Pettersson » 22.03.2005 23:41

Hallo zusammen,

ich habe neulich bei der Begehung eines Westwallbunkersfolgendes vorgefunden:

auf dem Dach des Bunkers befindet sich ein quadratischer gemauerter Aufsatz (Masse ca. 50x50x50). Er besteht aus Klinkern. Am Boden befindet sich ein gewölbter metallischer Gegenstand, der aussieht wie eine Art Schnellverschluss mit 2 L-förmigen Zacken, die sich gegenüberliegen.
Welche Funktion hatte dieser Aufbau bzw. was könnte das mal gewesen sein ? Erwartet hätte ich hier den Ausgang des Ofenrohres, unten drunter liegt der Vorraum des Bunkers.

Vielleicht weiss jemand von euch genaueres und kann mich aufklären.

Gruß,
Torsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jopaerya
Forenuser
Beiträge: 150
Registriert: 14.12.2004 17:06
Ort/Region: middelburg

Beitrag von jopaerya » 23.03.2005 09:13

Moin Moin

Konte es keine abgeschleissen Antenneschacht
sein von ein bunker, ich weis nich welche
Regelbautype die bunker ist ?
Die funkgerate stehen auch in die Vorraum.
Auch ist ein Schacht mogelich fur ein Sehrrohr.

Jos

Pettersson
Forenuser
Beiträge: 755
Registriert: 10.01.2003 12:02
Ort/Region: Bad Schönborn

Westwallbunker

Beitrag von Pettersson » 23.03.2005 10:03

Hi zusammen,

@jopaerya

Es handelt sich um einen Sanitätsbunker. Im Vorraum wurden Tragen abgestellt. Ich kann mir eine Funkanlage dort nicht vorstellen und ein Sehrohr auf einem Sanitätsbunker macht auch nicht unbedingt Sinn (obwohl ich daran zunächst auch gedacht habe).
Die Sehrohröffnungen sehen auch anders aus (Masse ca. 60x40 und sind auch vom Inneren des Bunkers zu erkennen).
Im Inneren des Bunkers ist nur eine kleine Öffnung zu sehen (wie von einem Ofenrohr oder ähnlichem).


Ich werde heute Abend ein Bild von Innen hochladen.

Gruß,
Torsten

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“