Sondervig

Westwall, Atlantikwall, Neckar-Enz-Stellung, Ligne Maginot und andere Befestigungslinien und -anlagen
Antworten
nairolf

Sondervig

Beitrag von nairolf » 14.03.2005 20:26

Moin!
hier ein paar bilder.
könntet ihr mir sagen für was die bunker verwendet wurden?
MfG Florian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

nairolf

Beitrag von nairolf » 14.03.2005 20:29

teil 2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

nairolf

Beitrag von nairolf » 14.03.2005 20:30

das letzte bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 14.03.2005 20:31

Hi,

wo sind denn die Bunker?

CU Markus
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

nairolf

Beitrag von nairolf » 14.03.2005 20:32

sondervig feriensiedlung.
mfg Florian

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2772
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 14.03.2005 21:19

Hallo.
Da kann kstdk wohl am besten helfen :) Und bis er wieder hier reinschaut, könnt Ihre mal folgende Gallerien ansehen.
http://community.webshots.com/user/kstdk
http://community.webshots.com/user/kstdk4
http://community.webshots.com/user/kstdk6

Viele Grüße,
Leif

Benutzeravatar
oliverw
Forenuser
Beiträge: 143
Registriert: 09.06.2004 14:21
Ort/Region: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von oliverw » 14.03.2005 21:32

Moin,

und kstdk hat hier auch schon was dazu geschrieben:
H.K.B. Söndervig
4 -10,5 cm Kanonen 331 (f), Konstruktionsjahr 1915 (Schneider-Creuzot) in Kastenlafette. Auf Betonsockel aufgestellt.
Die Besatzung ist z.T. in Baracken untergebracht.
Leitstand und Munitionsunterstände z.Zt. befehlsmässig.
Festungsmässiger Ausbau des Leitstandes, Munitionsbunkers und Mannschaftsunterkünfte fast beendet. Fertigstellung im Herbst 1943.
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton (1642-1717).

Gast

Beitrag von Gast » 14.03.2005 22:34

Hallo

Sehr schöne bilder:

Bild 0221-0222 - LW StP. Ringelnatter - Generator bunker / Operationsbunker.

Bild 0223-0024 - HKB Kryle - L409a - Flakbunker

Bild 0025 - R670 Schartenstand für 10,5 cm. kanone

Bild 0227 - 0228 - HKB Kryle - R636 Leitstand für HKB

Bild 0229 - 0231 - 0232 - HKB Kryle - Diverse bunker für ammunition ) R501 ) und Ringstände für MG Nahverteidigung.

Bild 0241 - HKB Kryle - R679 F-Stand für 5 cm. KwK flankierende anlage.

Wann war du in Söndervig ? Letzter jahr ( 2004 ) ??

Dan siehe mal meiner bilder in obengannante gallerie ( kstdk6 ), die sind von 2005 nach den orkan - sehr viel hat passiert !!

nairolf

Beitrag von nairolf » 14.03.2005 22:49

Nein war im Dez. 02 in sondervig. hatte auch einen Besuch Hanstholm absolviert.

MfG Flo

Gast

Sondervig

Beitrag von Gast » 15.03.2005 09:38

Es giebt auch ein zweisprachiges Buch zu Sondervig.
(deutsch und dänisch geschrieben)

ANTHONISEN , Der Atlantikwall bei Ringköbing , ISBN:8789155270

Antworten

Zurück zu „Zweiter Weltkrieg - Befestigungslinien / -anlagen“