Sendestation bei Mönchberg (Geiersberg Radio Relay Site # 7)

Militärische und militärisch (mit)genutzte Fernmeldeanlagen und -einrichtungen, Netze und Infrastruktur (ohne ELOKA)
Antworten
Rick (†)

Sendestation bei Mönchberg (Geiersberg Radio Relay Site # 7)

Beitrag von Rick (†) » 04.05.2005 20:18

Der Geiersberg war auch Sitz der Radio Relay Site # 7 (NIKE) unter dem etwas irreführenden Namen "Mönchberg" (eine Ortschaft ein ganzes Stück weiter westlich). Näheres bei Walter Elkins unter 11th Signal Battalion (Air Defense). Zur zeitlichen Eingrenzung: Die Einleitung von Entwurfs- und Bauausführungsmaßnahmen für die NIKE Radio Relay Sites 2, 3, 6 und 7 fand am 05.05.1963 statt.

Gruß
Rick

Benutzeravatar
darkmind76
Forenuser
Beiträge: 941
Registriert: 20.04.2007 14:59
Ort/Region: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Signal Site #7 X-Ray Tango/Sunbeam Mönchberg

Beitrag von darkmind76 » 20.06.2007 04:33

Hab heute mal eine kleine Radeltour auf dem Eselsweg gemacht *puh*, der auch an der ehemaligen Sendestation bei Mönchberg vorbeikommt. Etwas irreführend ist wohl, daß diese Erhebung auch Geiersberg heißt, aber nichts mit der Station Breitsol/Geiersberg zu tun hat.

Heute ist außer dem Turm und der Zufahrtsstraße von damals nichts mehr zu sehen. Der Turm wird weiterhin genutzt, von wem weiß ich nicht, da nichts am Türschild stand. Telekom?! Auch mit den einzelnen Einrichtungen bin ich mir nicht sicher, vielleicht kann der ein oder andere Experte was dazu sagen.

Infos zur Stellung Mönchberg gibt es hier http://www.usarmygermany.com/Units/Air% ... g%20Bn.htm auch mit einem Bild, wie es damals aussah (etwas runterscrollen). Dort ist die Station als X-Ray Tango bezeichnet, im Draft unterhalb des eigentlich Mönchberg-Berichts heißt sie dann Sunbeam. Nach dieser Karte waren die nächsten Station Hardheim und in anderer Richtung der Melibokus an der Bergstraße.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
darkmind76
Forenuser
Beiträge: 941
Registriert: 20.04.2007 14:59
Ort/Region: Wörth am Main
Kontaktdaten:

Beitrag von darkmind76 » 23.06.2007 18:13

So, ich hänge mal noch die GE-Placemark an und auch die andere, damit man den Geiersberg mit dem anderen Geiersberg (BREITSOL/Aphrodite) nicht mehr verwechselt....interessant auch, daß bei GE noch die ursprünglichen Einrichtungen der US Army noch zu sehen sind. Denke mal, die Gebäude wurden so 2002 abgerissen/platt gemacht...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten