Grenzansichten heute/Luft

Bauliche Infrastruktur der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und des Eisernen Vorhangs
Benutzeravatar
pigasus
Forenuser
Beiträge: 439
Registriert: 02.06.2006 23:54
Ort/Region: Windeck
Kontaktdaten:

Beitrag von pigasus » 01.05.2007 01:10

Das kann auch noch dauern, wie man am Limes sieht. Da sind die Feldgrenzen auch bis heute gute Indikatoren für den Verlauf.

Christoph
Es gibt 10 Arten Menschen: solche, die binär denken, und solche, die das nicht tun.

Benutzeravatar
kuhlmac
Forenuser
Beiträge: 2296
Registriert: 18.06.2005 12:42
Ort/Region: Hamm / Iserlohn

Re: Grenze DDR / Bundesrepublik

Beitrag von kuhlmac » 01.05.2007 17:48

Helmholtz hat geschrieben:Die Rapsblüte macht es sichtbar, die Grenze östlich von Göttigen am 30.04.07.

Fast 17 Jahre nach Mauerfall sind die Felder immer noch ein Indikator von Ost und West.

:holy:

Leider etwas dunstig wenn ich das aber einfärbe knallt der Raps dann doch zu sehr... :mrgreen:
Hast du mal eine genaue Ortslage? Südlich Duderstadt?

Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1010
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Grenze DDR / Bundesrepublik

Beitrag von Helmholtz » 01.05.2007 19:27

Die Stadt rechts, etwas weiter unten im Bild ist Duderstadt, dahinter Teistungen.

Bild wurde aus FL340 (34000 ft) aufgenommen, Position nördlich von Göttingen.

Man kann es eindeutig am Industrieviertel westlich Duderstadt und am alten Stadtkern erkennen.

:)


Wie gesagt, leider ists meist dunstiger als es ein Beobachter vom Boden aus vermuten würde wenn die Sonne scheint.
Obacht Nebenkeule!

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang“