GüSt Herleshausen

Bauliche Infrastruktur der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und des Eisernen Vorhangs
Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

GÜST Herleshausen

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 21:49

Hallo zusammen,

letztes Wochenende war ich ein bischen in Thüringen unterwegs, dabei bin ich an der ehemaligen GÜST Herleshausen bei Eisenach vorbeigekommen. Die alte Kontrollstelle wird jetzt als Rasthof genutzt.

CU Markus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 21:51

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 21:53

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 21:56

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 21:58

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Benutzeravatar
Gravedigger
Forenuser
Beiträge: 2482
Registriert: 17.08.2003 14:43
Ort/Region: Sennestadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gravedigger » 11.09.2004 22:00

und das letzte Foto
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zivilisation bedeutet, sich gegenseitig zu helfen von Mensch zu Mensch, von Nation zu Nation. (Henry Dunant)

Gast

Beitrag von Gast » 12.09.2004 16:49

Hach, ich weiß noch, welches unbeschreibliche Gefühl zwischen Staunen und Angst mich da als Kind immer beschlichen hat... :?

Janni

GÜST Herleshausen

Beitrag von Janni » 12.09.2004 22:25

Hi Gravedigger,

das, was Du da zeigst, ist ja quasi die "neue" Güst, also von wegen "alte Kontrollstelle"... Die ist ja sozusagen nagelneu.

Viel interessanter ist die Location der alten GÜST, unmittelbar an den Gleisen der Werratalbahn (Bahnhof Wartha) gelegen. Gebäude sind dort - auch wegen Grenznähe - nach Eröffnung des Autobahnteilstücks und der mittlerweile sanierten Werrabrücke sämtlich abgerissen worden, der Platz wurde nach Grenzöffnung für die Lagerung von Baumaterial der Revitalisierung der Bahnstrecke genutzt. Zwei mit Asbestzementplatten bekleidete Bahngebäude standen noch bis ca. 1999.

Übrigens, Detail am Rande: Die Werrabrücke wurde von westdeutschen Firmen (Ich kann mich an Hochtief erinnern) errichtet. Für das Heranschaffen von Baumaterial wurde ein Anschlussgleis auf der im früheren Bahnhof Wartha abzweigenden Nebenbahntrasse der Bahnstrecke nach Treffurt errichtet und eine westdeutsche Köf aus dem Besitz der Baufirmen-ARGE erledigte den Verschub. Die Trasse ist noch gut sichtbar, über die benachbarte Strassenbrücke (markant mit Strassenlaternen!) führte die alte Transitstrecke zur heutigen Autobahnauffahrt Eisenach-West.

Grüße aus dem Ex-Grenzland
Janni

Lasse
Forenuser
Beiträge: 417
Registriert: 29.06.2002 17:33
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Lasse » 13.09.2004 11:55

Was ist eigentlich aus dem Grenzübergang in der Nähe von Lübeck geworden? Ist der komplett abgerissen oder steht der irgendwo verlassen in der Gegend herum?
"Siehst Du einen Atompilz: Schau gut hin, Du bekommst so etwas nie wieder zu sehen."

Benutzeravatar
oliverw
Forenuser
Beiträge: 143
Registriert: 09.06.2004 14:21
Ort/Region: Oldenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von oliverw » 13.09.2004 12:28

Moin,

@Lasse: Wenn du den in Lübeck-Schlutup meinst, der ist komplett abgerissen, dort befindet sich jetzt ein Industriegebiet.
Was wir wissen, ist ein Tropfen, was wir nicht wissen, ein Ozean.
Isaac Newton (1642-1717).

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang“