Berliner Grenze

Bauliche Infrastruktur der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze und des Eisernen Vorhangs
Antworten
Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 521
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Berliner Grenze

Beitrag von Buddelflink » 22.04.2008 23:32

Weiß jemand, wie dieses Waldstück (Schönheide südl. Eiskeller) zu Zeiten der DDR genutzt wurde? Dem normalen DDR-Bürger war dieses Waldstück schließlich nicht zugänglich. Nutzte das MfS, die GT oder die NVA dieses Gelände; für was auch immer? Oder überließ man den Wald sich selbst?

Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1008
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Beitrag von Helmholtz » 23.04.2008 01:52

Wäre ein Foto (Screenshot/jpg-Format) möglich?

:-)
Obacht Nebenkeule!

Benutzeravatar
redsea
Moderator
Beiträge: 4873
Registriert: 24.10.2006 15:35
Ort/Region: Ostwestfalen-Lippe

Beitrag von redsea » 23.04.2008 02:07

voilà ;)

( 52°34'37.36"N 13° 8'41.64"O)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1008
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Beitrag von Helmholtz » 23.04.2008 09:42

Danke!

Tja, ich habe zwar auch keine Antwort, weiß aber daß die DDR öfter Stücke "ausgemauert" hatte.
Vielleicht ists einfach nur eine Grenzbegradigung?!

Interessant ist in der Region dort sowieso der Grenzverlauf im Vergleich zum Verlauf des Zaunes/Mauer.

Ich würde das auf die Schnelle nicht hinbekommen.
Obacht Nebenkeule!

KaKa
Forenuser
Beiträge: 11
Registriert: 08.04.2008 09:34
Ort/Region: Hamburg

Berliner Grenze

Beitrag von KaKa » 23.04.2008 11:02

Moin,

das Gebiet hat ja mehrere Male den Besitzer gewechselt. Hierzu habe ich diese Webseite gefunden, die sich mit den Ex- und Enklaven beschäftigt: http://berlin.enclaves.org/
Ansonsten würde ich auch eher darauf tippen, daß eine gerade verlaufende Grenze besser zu überwachen ist, als eine mit vielen Ecken und Kanten.
Gruß
KaKa

Benutzeravatar
Buddelflink
Forenuser
Beiträge: 521
Registriert: 06.03.2005 11:58
Ort/Region: Sachsen

Beitrag von Buddelflink » 23.04.2008 18:38

Halli Hallo,
mir geht es nicht darum, WARUM hier die Mauer so verlief- auch weiß ich, daß in diesem Bereich Gebietsaustausche erfolgten. Mir geht es um die Nutzung der Waldfläche und der Freiflächen lange nachdem die Mauer stand (so ca 1980-89) - sofern es eine Nutzung gab.

OWW
Forenuser
Beiträge: 627
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 15.05.2018 20:30

Moin, hier noch 3 Bilder aus der Berliner Innenstadt (1984)
Gruß
Oliver
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Kalter Krieg - innerdeutsche Grenze / Eiserner Vorhang“