[Nachlese] Tag der offenen Tür JaBo32

Fliegerhorste, Militärflugplätze, Ausweich- und Notlandeplätze und zugehörige Anlagen
Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

[Nachlese] Tag der offenen Tür JaBo32

Beitrag von Oliver » 28.07.2008 20:22

Hi zusammen,

an dieser Stelle der Nachbericht zum Tag der offenen Tür beim Jagdbomber Geschwader 32 auf dem Lechfeld.
Anlass war der 50-ste Geburtstag des Geschwaders.

Das Geschwader ansich besteht aus den folgenden Gruppen/ Einheiten:

- Geschwaderstab
- Fliegende Gruppe
- GeoInfo Beratungsstelle
- 1. Fliegende Staffel - "Lechfeld Tigers" -> www.321tigers.de
- 2. Fliegende Staffel - "Flying Monsters" -> www.flyingmonsters.de
- Flugbetriebsstaffel
- Technische Gruppe
- Elektronikstaffel
- Instandsetzungsstaffel
- Wartungs- und Waffenstaffel
- Nachschub- und Transportstaffel
- Ausbildungswerkstatt
- VKdo H
Unterstellt, beigeordnet ist...
- Sanitätszentrum Untermeitingen

Zu sehen gab es allerhand an Fluggerät, Fahrzeugen, sowie eine Patriotbatterie - hier allerdings nur die Launcher. Kein Radar bzw Leitstand. Flugvorführungen fanden keine statt, auch war ein Teil der angekündigten Flugzeuge nicht eingeflogen. Angeblich waren diese dafür auf einer zeitgleichen Veranstaltung auf dem Zivilflugplatz Augsburg.

Anbei noch ein paar Links...

www.50Jahre-JaboG32.de
http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwa ... ontent.jsp

http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwa ... XzIwX0g0Uw!!

http://www.luftwaffe.de/portal/a/luftwa ... ontent.jsp
Unterstützung gesucht: www.nuernberger-unterwelten.de

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 28.07.2008 21:08

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Oliver am 29.07.2008 06:20, insgesamt 2-mal geändert.
Unterstützung gesucht: www.nuernberger-unterwelten.de

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 28.07.2008 21:17

...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Unterstützung gesucht: www.nuernberger-unterwelten.de

Benutzeravatar
Oliver
Forenuser
Beiträge: 2765
Registriert: 06.09.2003 15:37
Ort/Region: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Oliver » 28.07.2008 21:20

zum Abschluss noch Bilder der Patriot Batterie, sowie eines NLP-Tower Fahrzeugs
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Unterstützung gesucht: www.nuernberger-unterwelten.de

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3497
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 28.07.2008 23:54

Hallo Oliver,

schöne Bilder.
Aber die ME 109 ist eine Messerschmitt Bf 108 "Taifun", ein viersitziges Reiseflugzeug (Liebling von Elly Beinhorn) ,und kein einsitziger Jäger :lol:

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 29.07.2008 08:31

Moin,

es existieren also doch noch "Emmas" beim Bund....

Die NLP Tower sind bekannt, aber was ist denn mit der Pritsche (2.PiBtl 270 ???) - das war doch sicher ein "Privater" oder ??

In einem anderen Forum habe ich auch noch eine Emma mit "Antenne" gesehen ebenfalls mit Y Kennzeuichen


Gruß
Holli

Benutzeravatar
zulufox
Forenuser
Beiträge: 3497
Registriert: 02.10.2006 09:53
Ort/Region: In der Nähe des Urpferdchens
Kontaktdaten:

Beitrag von zulufox » 29.07.2008 11:30

hollihh hat geschrieben:Moin,

es existieren also doch noch "Emmas" beim Bund....

In einem anderen Forum habe ich auch noch eine Emma mit "Antenne" gesehen ebenfalls mit Y Kennzeuichen


Gruß
Holli
Hallo Hollihh,

welche "Antenne" meinst du denn? Da gab/gibt es mehrere Ausführungen.

MfG
Zf :holy:
Demosthenes (384 - 322 v. Chr. Athen)
"Nichts ist leichter als Selbstbetrug, denn was ein Mensch wahrhaben möchte, hält er auch für wahr."

hollihh
Forenuser
Beiträge: 1443
Registriert: 12.09.2005 20:53
Ort/Region: Hamburg

Beitrag von hollihh » 29.07.2008 14:58

Moin,

Ich bin nicht der Lufthansa/Flugzeugexperte, aber als fleissiger Leser von Helmholtz Beiträgen meine ich mich zu erinnern, das das wohl etwas mit Funkfeuer/Leitsystem zu tun hat ...ist eine sernförmige Antenne.

Schaut einfach mal hier unter "Vorbilder" und "Lger Lechfelsd 2008" - ziemlich in der Mitte sind zwei Bilder (vor und hinter der FK 20). Auf einem Bild ist links die Pritsche zu sehen...

http://www.werners-minitank-modelle.de.vu/

Wenn man die Fotoserie etwas weiter betrachtet, kann man sogar noch einen fleckgetarnten Koffer sehen ...
Insgesamt zähle ich 4 Emmas : Links und rechts der FK 20, der Tower und der fleckgetarnte Koffer...

Guß

Holli

oldmen
Forenuser
Beiträge: 65
Registriert: 02.01.2016 12:09
Ort/Region: Hochtaunus

Lagerlechfeld

Beitrag von oldmen » 15.02.2016 19:24

Lange nichts Geschriebenes gefunden über das so geschichtsträchtige Lechfeld ( ob Lager- oder Kloster- ). Deshalb zur Wiederbelebung:
Bei den 1958/59 in Lechfeld zur Ausbildung für den Radarflugmeldebetrieb einrückenden ( 17/18-jährigen ) Soldaten war verständlicherweise die Sympathie für diesen Fliegerhorst umso größer, weil damals der Vater der 15-jährigen, zum Filmstar reifenden Jungschauspielerin und heute noch populären Christine Kaufmann in Lechfeld beim JaboG 32 als Major ( pardon - oder höher ? ) Joh. Kaufmann seinen Dienst tat.

Das imponierte !! - In Memoriam .

SubSeeker
Forenuser
Beiträge: 3
Registriert: 21.11.2009 12:46
Ort/Region: München

Last Call JaBoG 32

Beitrag von SubSeeker » 12.09.2018 11:57

Tja viel gibt er nicht mehr zu sagen.
Am 31.03.2013 wars soweit.
Das JaBoG 32 und seine Tigers und Monsters sind nicht mehr.
Leider konnte ich selbst am Last Call damals nicht teilnehmen.

Hier die letzten Bilder des Traditions Geschwaders.

http://www.gme-airfoto.de/afinside/2013 ... l_jabog32/

Jetzt herrscht auf dem Lechfeld das JG 74 mit ihren Eurofightern.
wie es scheint aber mehr inaktiv als aktiv. soweit ich weiß werden dort nur Instandsetzung von Hochwertteilen durchgeführt.
Aktiver Flug is nicht zu erkennen. Denn das JG 74 is ja in Neuburg angesiedelt und mir is nicht ganz klar wieso in der Aktuellen Lw Struktur der Standort Lechfeld erhalten blieb.
Die TSLw ist nicht mehr dort und Schwabstadl is ja schon seit einiger Zeit ein Solarpark.

Vllt weiß jemand anders von Euch etwas mehr.
Ich hab 2006 das Lechfeld als a.D. verlassen und nicht mehr viel kontakt.

Antworten