CEPS - Nato-Pipeline

Depots, Tanklager, Munitionsniederlagen, Versorgungs- und Nachschub-Infrastruktur des Militärs
Antworten
Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2761
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 19.10.2018 22:09

Hi Kai,

kann ich für Italien auch bestätigen. Da sind teilweise größere Abweichungen vorhanden. Keine Angst, wie gewohnt gleiche ich mit Luftbild und Streetview ab. (Ich liebe Pipelinemarker). Z.B. so 5.000 m3-Tanks kann man auch mal leicht übersehen...

Viele Grüße
Leif

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2761
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Beitrag von Leif » 07.01.2019 16:36

Hallo,

das Tanklager Krailing hat einen neuen Eigentümer: https://www.merkur.de/lokales/wuermtal/ ... 19336.html

Und die Planung der Anbindung des Stuttgarter Flughafen läuft nicht so recht rund:
https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Ker ... 99186.html

Viele Grüße
Leif

Benutzeravatar
Leif
Forenuser
Beiträge: 2761
Registriert: 12.05.2002 23:27
Ort/Region: Kiel

Re:

Beitrag von Leif » 11.04.2019 22:42

Hallo,

die Pipelineanbindung des Flughafens Stuttgart scheint nicht zu kommen.
Leif hat geschrieben:
18.03.2017 11:40
Es mag weiterhin eine Rolle spielen, dass derzeit das Raumordnungsverfahren abgeschlossen sein soll und das Scoping für die Planfeststellung im Frühjahr 2017 durchgeführt werden soll.
http://www.str-pipeline.de/
http://www.str-pipeline.de/
Bauvorhaben vorerst gestoppt
Kerosinpipeline zum Flughafen wird vorerst nicht gebaut

Versorgungssicherheit mit LKW-Transporten garantiert

Der Flughafen Stuttgart wird die geplante Kerosinpipeline bis auf Weiteres nicht weiterverfolgen. Sollten sich wichtige Rahmenbedingungen ändern, soll das Projekt neu geprüft werden, erstmals spätestens nach Ablauf von fünf Jahren.
(...) Die FSG wollte das Flughafen-Tanklager an die durch Baden-Württemberg führende CEPS-Treibstoffleitung Kehl-Tübingen-Aalen (Central European Pipeline Systems, so genannte NATO-Pipeline) anschließen.

Die Versorgungssicherheit des Landesairports mit Kerosin bleibt auch ohne Pipelineanbindung gewährleistet. Das Kerosinlager am Flughafen wird nun weiter mit Tanklastzügen beliefert, derzeit mit rund 7.500 Fahrten pro Jahr.
Viele Grüße
Leif

Antworten