Pioniersperrmunitionshäuser am Beispiel Hessen

Vorbereitete Sperren, Sperranlagen und zugehörige Infrastruktur
Benutzeravatar
MikeG
Administrator
Beiträge: 8460
Registriert: 07.05.2002 14:38
Ort/Region: Bispingen
Kontaktdaten:

Beitrag von MikeG » 08.10.2005 21:20

Moin!

Mindestens ein Fünfergrüppchen gab es auch - mitten in der Landschaft Schleswig-Holsteins. Schon recht verwegen ...

Mike

Burgerman
Forenuser
Beiträge: 31
Registriert: 08.10.2012 11:36
Ort/Region: Kassel

Beitrag von Burgerman » 10.03.2013 19:21

Moin

Ich war im Reinhardswald unterwegs wo ich ein einzelnen und ein Pärchen angetroffen habe.

Der Zustand ist wirklich noch erstaunlich gut, dafür das die schon so lange ungenutzt im Wald herumstehen.

Vom Türverschluss habe ich Depp mal wieder keine Bilder gemacht :x
Den fand ich richtig raffitükisch und mit den Werkzeugen von vor 30 Jahren sicher nicht so einfach aufzubrechen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Andreas

Burgerman
Forenuser
Beiträge: 31
Registriert: 08.10.2012 11:36
Ort/Region: Kassel

Beitrag von Burgerman » 15.05.2013 19:20

Moin

Sperrmittelhäuschen sind :8):

An Feiertagen wo tausende ihre Jack Wolfskin Jacken im Wald spazieren tragen findet man an den Sperrmittelhäuschen meist keine Menschenseele.

Selbst heute noch liegen die weit abseits vom Trubel und man muss viel, und vor allen Dingen viel bergauf laufen.

Diesmal war ich rund um den Meißner unterwegs.


Das letzte Bild zeigt den seltenen Fall das 2 der 3 Türen offen sind und man herein schauen kann.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Andreas

Antworten