Sperranlagen in der Schweiz

Vorbereitete Sperren, Sperranlagen und zugehörige Infrastruktur
Benutzeravatar
Helmholtz
Forenuser
Beiträge: 1010
Registriert: 08.11.2003 20:31
Ort/Region: Berlin

Panzersperren

Beitrag von Helmholtz » 12.05.2012 23:28

Hallo!


Im Netz habe ich bereits per Google vergeblich gesucht...

Kann mir jemand mit Infos oder gar einer Karte zu Panzersperrlinien in der Region Basel dienen?


Wäre super, ich bin am Mittwoch dort.

:-)
Obacht Nebenkeule!

Varga
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2002 00:15
Ort/Region: Nähe von Zürich

Re: Panzersperren

Beitrag von Varga » 13.05.2012 00:08

Helmholtz hat geschrieben:Hallo!


Im Netz habe ich bereits per Google vergeblich gesucht...

Kann mir jemand mit Infos oder gar einer Karte zu Panzersperrlinien in der Region Basel dienen?


Wäre super, ich bin am Mittwoch dort.

:-)
Hallo Helmholtz

Die Region Basel kenne ich nicht. Mit der Region Zürich könnte ich dir besser dienen.
Aus http://www.festung-oberland.ch/AnlagenS ... teich.html habe ich was herausgesucht.
http://map.geo.admin.ch/?crosshair=bowl ... be&lang=de (Roter Punkt)
Hoffenlich funktionieren die Links.

Solltest du zufälligerweise in der Gegend von Zürich sein, melde dich, und ich kann dir persönlich weiter helfen.

Gruss
Varga

waYne
Forenuser
Beiträge: 57
Registriert: 10.08.2010 21:06
Ort/Region: Sandhausen

Schweizer bauen Sprengstoff an Sperranlagen wieder aus

Beitrag von waYne » 16.11.2014 16:20

Hallo zusammen,

gerade beim SWR gefunden.

Schweizer Grenzbrücken voller Sprengstoff

Ganz schön riskant den Sprengstoff dauerhaft einzubauen, meiner Meinung nach.

Grüße

waYne


[edit: Beitrag an bestehendes Thema angehängt • redsea]

Varga
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2002 00:15
Ort/Region: Nähe von Zürich

Beitrag von Varga » 18.11.2014 20:36

Hallo waYne

Es ist ein alter Hut, dass es in der Schweiz geladene Sprengstellen gibt. Zur Zeit des Kalte Kriegs waren es rund 3000 Stück. Tunnels, Brücken, Autobahnbrücken und Strassen waren, und sind auch heute noch, mit Sprengstoff armiert.
Seit einigen Jahren werden gewisse Sprengstellen desarmiert. In all den Jahren ist nie ein Unglück passiert, oder Sprengstoff gestohlen worden.

Gruss
Varga

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/sta ... y/17932224

Benutzeravatar
Michael aus G
Forenuser
Beiträge: 349
Registriert: 01.03.2003 21:44
Ort/Region: Gera

Beitrag von Michael aus G » 18.10.2017 20:01

Varga hat geschrieben:In all den Jahren ist nie ein Unglück passiert, oder Sprengstoff gestohlen worden.
Woher weist du das? Werden den Munitionsdiebstähle bei euch öffentlich komuniziert?
Werden denn auch Beinaheunfälle (z.B. Gotthardtunnebrand 24.10.2001) erfasst?
Gib mir genügend Schubkraft und ich bringe dir ein Klavier zu fliegen!

Varga
Forenuser
Beiträge: 81
Registriert: 31.10.2002 00:15
Ort/Region: Nähe von Zürich

Beitrag von Varga » 18.10.2017 22:52

Michael:
Du sprichst von Munition, ich von Sprengstoff. Das sind zwei verschiedene Schuhe.

Quelle:
Jahresheft 2013, Sprengobjekte, vom Verein Historische Militäranlagen Freiburg/Bern (VH+MA)

Gruss
Varga

Antworten