Flak-Stellungs Nr ? per Ort / per UGr / per Abt. ? / ???

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
Antworten
Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Flak-Stellungs Nr ? per Ort / per UGr / per Abt. ? / ???

Beitrag von niemandsland » 25.01.2019 10:52

Hallo zusammen,

vielleicht hat irgendjemand einen Beleg wie die Flak-Stellungs-Nummern vergeben wurden?!?

Ich vermute das die Nummern von jeder Flak-Untergruppe bzw. bei kleineren Orten oder zum Ende des Krieges durch die zuständige Flakgruppe geführt wurden.

Beweise oder Belege für diese Aussage habe ich bisher nicht wirklich.

Denkbar wäre genauso die Vergabe durch die jeweilige Flak-Abteilung.

Fragen über Fragen...

Und wenn wir schon mal bei Fragen sind... weiß irgendjemand was im Bereich der Flak die Abkürzung BB oder BBS bedeuten könnte?

Danke für die Mühe.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

OWW
Forenuser
Beiträge: 596
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 25.01.2019 11:01

Moin,
spannende Frage. Ich hielt das Nummernsystem bisher eher für zufällig, um keine Rückschlüsse für den Gegner zuzulassen. Andererseits war bei der Luftwaffe ja auch vieles klar geregelt, warum auch nicht die Nummernvergabe. Kurzum: Ich kann da leider nicht weiterhelfen.

BBS dürfte Batteriebefehlsstelle sein, BB dann eventuell auch.

Gruß
Oliver

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 26.01.2019 10:09

OWW hat geschrieben: spannende Frage. Ich hielt das Nummernsystem bisher eher für zufällig, um keine Rückschlüsse für den Gegner zuzulassen. Andererseits war bei der Luftwaffe ja auch vieles klar geregelt, warum auch nicht die Nummernvergabe. Kurzum: Ich kann da leider nicht weiterhelfen.

BBS dürfte Batteriebefehlsstelle sein, BB dann eventuell auch.
Hallo Oliver,

bei Batterie Befehlsstelle liegst Du wohl richtig. Das macht wenigstens Sinn. :-)
In den Akten vom LVK 3 wird mit der Abkürzung BBS jedenfalls um sich geworfen. BB kommt seltener vor. Kommt auf jeden Fall hin. Danke dafür.

Was die Nummernvergabe bei der Flak betrifft, so hoffe ich in Potsdam fündig zu werden. Immerhin schlummern dort viele der Lw.Dv's! Ansonsten bleibt wohl nur der Zufallsfund. Meine Akten-Kopien und Bücher geben jedenfalls was diesen Punkt betrifft, nicht viel her.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

g.aders
Forenuser
Beiträge: 303
Registriert: 04.05.2013 10:25
Ort/Region: Altenberge

Beitrag von g.aders » 31.01.2019 11:51

Grüß Sie, Herr Janthor,könnte es sein, dass die Nummern von den Luftgau-Kdos vergeben wurden?
Schließlich waren die verantwortlich für die baulichen Anlagen.
Viel ERfolg in Potsdam!
Beste vGrüße
Ihr
Aders

g.aders
Forenuser
Beiträge: 303
Registriert: 04.05.2013 10:25
Ort/Region: Altenberge

Beitrag von g.aders » 07.02.2019 22:34

Hallo,
ich hab da mal 2rundgehorcht" - sehr wahrschjeinlich wurden die Ziffern für die Stellungen von Baustäben der LGkods vergeben - aber von denen ist so gut wie nichts im BA-MA vorhanden.
Beste Grüße
G. Aders

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 13.02.2019 09:53

Hallo Herr Aders,

"Könnte es sein" und "sehr wahrscheinlich" klingt mir zu sehr nach Spekulatius.

Natürlich könnte es sein. Aber genauso "könnte es sein" das die Vorgabe z.B. von LGK kam.
Könnte oder wahrscheinlich sind nicht die Synonyme worauf ich "Wissen" und/oder Erkenntnisse fußen möchte.
Schon gar nicht wenn es darum geht, so gut das noch möglich ist, die entsprechenden Infos zu erfassen und irgendwo festzuhalten. Vielleicht interessiert es ja doch noch mal irgendwann irgendjemand. ;-)

Trotzdem Danke für Ihre Antwort.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

Benutzeravatar
niemandsland
Forenuser
Beiträge: 1109
Registriert: 18.01.2004 11:19
Ort/Region: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von niemandsland » 13.02.2019 09:58

Nachtrag

Von den Bautruppen der Lw gibt es aber einige zeitgemäße Veröffentlichungen über deren Tätigkeiten. Jedenfalls im LG XI, XII und III. So geht daraus hervor, das die LwBau Truppen 1939/1940 für den Ausbau von Flugplätzen, 1940/1941 für den Ausbau von Luftschutzkellern nebst Durchbrüchen und ab 1941 für den Bau von Bunkern herangezogen wurden.

Gruß aus Hannover
Guido Janthor
Das gefährliche an Ransomware (Crypto-Trojaner&Co) sitzt gewöhnlich 80-100cm vom Bildschirm entfernt, und klickt mit Hilfe der Maus irgendetwas an. Oups, ich war es nicht! Die größte Gefahr für Ihren Computer sind Sie selbst! :mrgreen:

g.aders
Forenuser
Beiträge: 303
Registriert: 04.05.2013 10:25
Ort/Region: Altenberge

Beitrag von g.aders » 15.02.2019 18:42

Guten Abend, Herr Janthor,

auch mit Spekulationen kann man u. U. auf die richtige Spur kommen.
Noch ein Suchtipp: Die örtlichen Katasterämter.
Schon vor dem Krieg wurde Land benötigt für den Stellungsbau, da müsste in den Akten doch Vermerke stehen, für was die Parzellen benötigt wurden.

Prüfen Sie doch mal, was es da für Eintragungen gibt.
Beste Grüße
Ihr
Gebhard Aders

Antworten