Flakscheinwerferstellung 53 in Rönnelmoor / Wesermarsch

Luftverteidigung durch Flak und andere Fliegerabwehr, Scheinwerferstellungen, Scheinanlagen und ähnliche Objekte
kontingentstruppen
Forenuser
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2010 09:50
Ort/Region: 26954 Nordenham

Beitrag von kontingentstruppen » 22.10.2018 10:43

Hier habe ich noch einmal eine Skizze zum Thema Flakscheinwerfer-Stellung

So in etwa, könnte so etwas ausgesehen haben.



Mannschaftsstärke so um die 16 Soldaten


Gruß

Kontingentstruppen

Museum "Alter Flakleitstand "
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Zwackelmann
Forenuser
Beiträge: 372
Registriert: 08.02.2017 20:51
Ort/Region: Aachen

Beitrag von Zwackelmann » 22.10.2018 11:29

Hallo 'Alter Flakleitstand',

In den 'Bestimmungen über Regelbauten der Kriegsmarine' ist die Stärke einer Flakscheinwerfer-Bedienung (G 200 K oder G 150 K) mit "1 Uffz., 5 Mann, 1 Scheinwerfermann und 1 Maschinist" angegeben, für das Leitricht- und Horchgerät "1 Uffz., 9 Mann".

Gruß, Thomas
Lirum-larum Löffelstiel, wer nichts sagt, der weiß nicht viel - larum-lirum Gabelstiel, wer nichts weiß, muss schweigen viel!

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 703
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 22.10.2018 13:19

Die leichte Flak war in einigen Stellen auf dem Dach eines zweiten massiven Hochstandes untergebracht. Dieser Hochstand war ähnlich dem Scheinwerferstand nur von den Grundmaßen kleiner.

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 703
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 22.10.2018 13:30

Hier der Flak-Hochstand der Scheinwerferstellung 50 in Astederfeld. Der Scheinwerferstand besteht auch noch und wurde als Wohnhaus umgebaut.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 703
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 22.10.2018 13:56

Scheinwerferstand 8 in Horsten ebenfalls.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

kontingentstruppen
Forenuser
Beiträge: 71
Registriert: 04.03.2010 09:50
Ort/Region: 26954 Nordenham

Beitrag von kontingentstruppen » 23.10.2018 09:11

Vielen Dank für die tollen Fotos der Flakscheinwerferstände und der Mannschaftsstärken in den Stellungen.

Kontingentstruppen

Benutzeravatar
janne
Forenuser
Beiträge: 703
Registriert: 16.10.2007 01:04
Ort/Region: Oldenburg

Beitrag von janne » 23.10.2018 17:07

Dann leg ich nochmal nach!
Hier die Bauzeichnung eines Scheinwerferturmes. Es handelte sich um einen Regelbau der Kriegsmarine.
OKM FWa, also Oberkommando der Marine - Abteilung Festungsbau

Bis auf kleine bauliche Unterschiede gleicht der Plan den Scheinwerfertürmen auf den historischen und aktuellen Fotos auch sehr.

Der Plan wurde mir zu Begutachtung zu Verfügung gestellt, daher mit Wasserzeichen und der Bitte um nicht-Vervielfältigung.

Schöne Grüße
Jan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

OWW
Forenuser
Beiträge: 635
Registriert: 31.07.2004 16:32
Ort/Region: Schleswig-Holstein

Beitrag von OWW » 24.10.2018 07:54

Moin,
zwei weitere Stände befinden sich noch in der Elbmarsch unweit Balje, ein dritter wurde dort eventuell komplett geräumt. Auch nördlich der Elbe sind drei dieser SW-Stände bekannt, wovon zwei noch baulich existieren.
Gruß
Oliver

Mr. Trinitus
Forenuser
Beiträge: 79
Registriert: 25.09.2014 07:25
Ort/Region: LK Osnabrück

Beitrag von Mr. Trinitus » 24.10.2018 09:16

In Hosten war ich auch schon - jedoch unter scharfer BEwachung von einem Landwirt, wohl vom nahen Bauernhof. Konnte daher nur vom Weg aus gucken und ein paar schnelle Fotos machen. Ich bin demnächst wieder im Raum WHV unterwegs - dann versuche ich einen neuen Anlauf.

aflubing
Forenuser
Beiträge: 463
Registriert: 24.03.2006 17:30
Ort/Region: Ostfriesland

Beitrag von aflubing » 24.10.2018 14:09

Hallo Mr. Trinitus,
beide Hochstände befinden sich auf privatem Gelände. Wegen einer Betretung in Horsten - nicht Hosten - solltest Du den jeweiligen Besitzer um Erlaubnis bitten. Der Landwirt hat also richtig gehandelt.
In dem Buch "Flugplatz Marx" von Norbert Giese findest Du auf den Seiten 117-120 genügend Informationen zur Scheinwerferstellung Horsten.
Es grüßt
aflubing.

Antworten